Samen kaufen das richtige für Depressionen

Hey Leute, ich will mir heute Samen bestellen nur ich weiß nicht welche sativa Sorte ich nehmen soll.
Habt ihr da ein paar Vorschläge
Bestellen will ich entweder bei barney’s farm oder Dutch Passion

Ich kann mich einfach nicht entscheiden bei der mega Auswahl :joy:
Lg

Guck ma da…Da

Bisschen mehr Auswahl als bei den Breedern selbst :wink: Ansonsten such dir das aus, was dir am besten passt :v: Kannst dir in den Beschreibungen durchlesen, was was ist und wie was wahrscheinlich schmecken wird :slight_smile:

Auch auf den Seiten von DP und BF :sunny:

1 Like

Wenn ich nach neue Strains recherchiere, suche ich immer nach der Wirkung die ich haben möchte. Ich achte nicht mehr darauf ob es eine Indica, eine Sativa oder Hybrid ist. Fürs Growen schon, da man immer auf dem Platz und die Höhe achten muss, dass man zur Verfügung hat.

Was ich mache, ist zur leafly.com, seedfinder.eu, allbuds.com, seedsmand.com zu gehen und dort nach der Wirkung suchen, und dann sehe ich welche Strains sich in den verschieden Portalen wiederholen.

Okay, und danke für die Tipps jmund Seiten Vorschläge werde ich gleich erst mal nach gehen😎

Kannst auch auf www.cannabiscope.com mal schauen.

1 Like

Honey B.
Vorausgesetzt du hast Platz in die Höhe… denn der wird eingenommen

1 Like

Ja würde hinhauen gerade so aber die sind gerade out of stock

Nur weil es Sativa ist , heist nicht automatisch „uphigh“ Vorallem können sorten die besonders im Kopf aktiv sind , depressive gedanken verstärken und es kann zu Panik kommen.

Gut geeignete strains zur bekämpfung von depressionen sind mit einem Gerringern bis mittleren thc gehalt und etwas bis hohen CBD anteil. Der hohe cbd anteil wirkt panikattacken entgegen und starken gedanken karussel , (dem man bei depressionen entfliehen will ) gute sorten für tag und uplift und verträglich für jedermann sind.

Zbs.
Stresskiller
Alle CBD Strains
Durban Poisen

Hoffe konnte helfen :wink:

4 Like

Das trifft meiner Erfahrung nach, vor allem auf blumige Sorten zu. Alles was Richtung Lavendel geht macht extrem kreativ, kann aber auch für böses Chaos im Kopf sorgen.

Würd da eher saure, zitronige Sorten empfehlen.

Und wie schon angemerkt ein ausgewogenes THC:CBD Ratio.

4 Like

Na das sind doch mal Details, hammer Danke!
Ich hätte mir nehmlich spontan so ein sativa indica bestellt.
Also voll das falsche :joy:
Sind das denn jetzt auch persönliche Erfahrungen?
Oder Recherche?

Also ich sprech aus Erfahrung untermauert von recherchierten Fakten :sweat_smile:

Wie gesagt… alles was sauer schmeckt, ist zumindest bei mir, absolutes Happy Gras.
Ob „Indica“ oder „Sativa“ lastig ist relativ.

2 Like

Na dann versuche ich mit deiner Erfahrung eine bessere Erfahrung zu machen machen :crazy_face::sweat_smile:

2 Like

(Eigen erfahrung) therapiere auch mit canmabis (meine depressionen). (Habe starke depressionen und reagiere auf hohe thc strains stark , vorallem mit niedrigen CBD und Hohen thc verhältniss. Aber alles was im mittel berreich liegt und ausgeglichen ist hilft mir, vorallem abends zum schlafen gehen .

Aber sind auch erfahrungen aus Wissentschaftlicher sicht und threads :+1:

2 Like

Dann werfe ich auch meine Erfahrung mit ein, ich scheine die letzten Monate auch verstärkt an Depressionen zu leiden.
Mir hilft am besten eine Mischung aus Lemon Power Haze, 75% Sativa und ziemlich zitronig und eine Stunde danach noch etwas Fast Eddy hinterher um das High etwas abzufangen. Danach geht es mir immer verdammt gut.

2 Like

Allen ein Dank für die Hilfe und Ehrlichkeit. Ich hoffe da kommt noch mehr Erfahrungs Berichte. Danke

Ich würde ja critical kush empfehlen…