SAMMELTHEMA: Anfängerfragen bitte hier stellen! (Teil 4)

Hey Leute,

Vielleicht eine dumme Frage, aber ich würde gerne wissen:
Wenn ich einen Grow abgeschlossen habe, kann ich dann die bereits benutzte Erde nochmal benutzen? also im Prinzip einfach einen neuem Samen in den alten Topf werfen, und erwarten, dass das klappt? Würde das reichen, die Erde einmal aus dem Topf rauszuholen, und durchzumischen, um das alte Wurzelwerk zu zerkleinern? Oder hat die alte Pflanze bereits alle Nährstoffe aus der Erde rausgezogen, und ich müsste beim neuen Grow in der alten Erde von Anfang direkt düngen, um den Nährstoffbedarf der Pflanze zu decken?
Oder macht das alles überhaupt keinen Sinn und man braucht einfach direkt frische Erde, die noch voller Nährstoffe steckt?
Also falls jemand weiß, ob das funktionieren könnte, oder ich komplett auf dem Holzweg bin, einfach Senf dazugeben, bin über jede hilfe dankbar.

Huhu! :slight_smile: Ich würde 2 Plants nehmen, wenn ich 2 Srains anbauen will.
Ansonsten eine. :v:

Wegwerfen und neue gute Growererde kaufen. :+1:

perfekt. Danke dir für die schnelle Antwort Hades :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

warum manifestierst du das so?

1 „Gefällt mir“

warum nicht? 20 Zeichen

Ich habe meine Hesi Erde 50:50 mit ner Alten von davor gemischt, habe „alle“ Wurzeln die ich gefunden hab aussortiert, Manager von Hesi hat mir das bestätigt, das das so geht, er macht es genauso, kann jez aber nur für Hesi Growmix sprechen!

Ich habe nix mehr der Erde hinzugefügt, rate aber dringend zum Drain messen und danach dann zu düngen, aber die gemischte Erde hatte keinen Unterschied zu reiner neuen Erde, hat sich gleich verhalten dabei…

1 „Gefällt mir“

da sagen deine Reporte aber was anderes :stuck_out_tongue_winking_eye: und ist ja noch längst nicht durch nä :grimacing:

:rofl::v:

1 „Gefällt mir“

Ich nehme im September die gleiche Erde zum 3.Mal u. kannst gerne mal im letzten Report von mir nachschauen, da hatte ich sie zum 2.Mal
Bevor es wieder warm wird

Ist doch schön für dich :+1::blush:

Und trotzdem werde ich sowas nie weiterempfehlen :+1::+1:

Versteh mich nicht falsch, ich sagte nicht dass es nicht geht :+1:

Aber empfehlen tu ich dass niemals.

Wer seine Erde wieder aufbereiten möchte, kann dass gerne machen. Dafür gibt es auch Enzyme die das ganze alte Wurzelwerk beseitigen. Dann gibt es noch andere Mittelchen :+1: und auch kräftiges spülen.

Wie man halt möchte.

und deswegen

2 „Gefällt mir“

Das finde ich auch, sehr schön finde ich das sogar :rofl:

Und weisst du, ich sehe es schon vor mir. Sein Growproblem Thread bei dem im Steckbrief gebrauchte Erde steht.

Und die ganzen Diagnosen so…

Alte Erde :flushed::flushed::flushed:

Und dann ruft man die lieben Nutzer die das Empfohlen haben. :+1: Und dann? @Team_Diagnose :wink:

Dann müssen wir dann wieder erklären wie er spülen soll, ect. pp

Aber hei, hauptsache 20€ gespart :blush:

3 „Gefällt mir“

Wenn man so n teures Hobby hat und am billigsten das Sparen anfängt… kann ich nicht nachvollziehen…

4 „Gefällt mir“

@DaStrain

Das könnte für dich übrigens noch interessant sein :+1: So als Tipp falls du das öfter machen möchtest. :v:

2 „Gefällt mir“

Hab ich schon gelesen hier und Wurzelcomplex hab ich immer dabei beim düngen…

1 „Gefällt mir“

Wie lange kann man 1L wasser mit Nährstoffen
Vonn bb stehen lassen und verwenden

Nach 24 bis spätestens 36h fängt es an zu stinken, ich würde unter dieser Zeit bleiben.

2 „Gefällt mir“

Danke für die schnelle Antwort :pray::v:

1 „Gefällt mir“

Wieviele Colas sollte man anpeilen, damit die Pflanze ihre Kraft optimal verteilt, und man nicht am ende zu viele, aber dafür kleine buds hat, aber auch nicht die Kraft der Pflanze verschwendet, weil man zu viele Seitenstränge abgeschnitten hat? Kann man das überhaupt so pauschal sagen?

Nö, kammer net…
:rofl::rofl::rofl:

Schau doch mal nach mainlining zB., da sinds je nach Glaubensrichtung 8, 10 oder soviel du willst, aber alle gleich hoch und kein Mainbud mehr…

Manche von unseren alten Hasen hier schneiden unter der 5.Nodie von oben alles drunter weg…