SAMMELTHEMA: Produktwarnungen

Aloha, ich glaub wir haben sowas noch nicht, daher fange ich es mal an.
Hier soll vor Anschaffungen von Produkten abgeraten werden, die im Bereich unbrauchbar bis gefährlich liegen.
Artverwand ist der Thread, der vor Fake Shops warnt: ⚠ SAMMELTHEMA: Fake-Shop-Warnungen 🕵

Ich fange mal mit 4 Stück an und freue mich auf weitere Zuschriften:

  1. unbrauchbar: Royal Room Scrog Netze (Beispiel 80x40 Netz)
  • 13x13er Maschenweite - wie soll man damit trainieren?
  • total dehnbares Gummiband, dehnt sich an Druckstellen so weit hoch, das die anderen Triebe nicht mehr gleich auf liegen und somit nicht mehr mit genug Auxinen versorgt werden.
  • wird mit Haken an den Zeltstangen eingehängt. Damit rutscht es von selbst nach oben. wtf
  1. potentiell unbrauchbar: Ventilution Mixed In-Line Lüfter (Silent Line ist jedoch okay)
  • werden mit 28dbA auf 3m beworben, erreichen bei Smartphonemessung 55dbA auf 1.5m
  • ansonsten solide, nur halt ein Föhn und damit nicht zu gebrauchen wenn man im Nebenzimmer schlafen will
  1. unbrauchbar: Feuerlöschbälle
  • haben einfach nicht die erforderliche Löschleistung. Wenn man seine Wohnung schon mit Pulver zerstören will, dann lieber was ab 80eur und 6kg ausn Bootsbereich.
  • Besser 6+l Schaum ausn Boots Bereich, muss aber gerichtet sein, zerstört dafür nicht gleich die ganze Wohnungseinrichtung.
  • Elektrobrände die ohne Stromabschaltung gelöscht werden gehen potentiell auch wieder an.
  1. gefährlich: oszilierende Clip Ventilatoren.
5 „Gefällt mir“

Zu punkt 2 ,kann ich nur bestätigen. Hab auch noch einen rumliegen.

nicht zuverlässig: Unitec WFi Steckerleiste

Gute Idee mit dem Thread :ok_hand:t3: - hab nen Abo da gelassen.

Also unbrauchbar ist im indoor grow garten dolomitkalk. Viel zu grob.
Musste erst meine grows nochmal durchdenken.

Gute Idee @OssiOstborn

Adawa und Milwaukee Messgeräte.
Schlechte Verarbeitung und vor allem keine konstante Qualität.

Viel besser für gleich viel und bessere Verfügbarkeit Aqua Master Tools.

Vorweg möchte ich mich dafür entschuldigen, falls hier Kritik nicht gewünscht ist.

Ansonsten:

Ich habe in mehreren Shops geschaut, da steht jeweils dabei, dass das Material flexibel/dehnbar ist und auch ein Produktfoto wird in der Regel angezeigt, auf dem eigentlich jeder sieht, wie groß die Maschenweite ist (in Relation zur Gesamtgröße des Netzes). Der Hersteller selbst gibt es mit 10 bis 15 cm an (je nachdem, wie stark es gedehnt wird).
Manche Händler (wie z.B. Bloomtech) schreiben sogar noch extra dazu, dass es zum Scroggen nur bedingt geeignet ist.

Was genau erwartest du, wenn du trotz dieser Beschreibungen und Bilder das Netz kaufst?

Naja, nur weil ein bestimmtes Produkt gerne kaputt geht, muss man ja nicht gleich alle Mitbewerber unter Generalverdacht stellen. Mars Hydro, Spider Farmer, AC Infinity etc. bieten auch solche Clip Fans an - gehen die auch alle gleich kaputt?

Du hast in einem anderen Thread auch pauschal behauptet, dass nicht nur Clipfans, sondern auch die Lampen von Mars Hydro gerne „in Flammen aufgehen“.

Ich finde das ein bisschen unfair gegenüber den Herstellern.
Wenn ein bestimmtes Produkt wirklich nichts taugt, Leute damit schlechte Erfahrungen gemacht haben, dann natürlich gerne einen Bericht mit entsprechender Bewertung posten.

zu den clip fans:
oft sind die nicht mal mit nem temperaturschalter oder ner feinsicherung versehen, so das wenn der motor anläuft aber z.b. aufgrund verharzung festeckt ne ganze weile die anlaufströme laufen und im worst case die isolierung im motor schmelzen lassen. daraufhin kurzer und brandgefahr.

bei den oszilierenden kommt halt noch kabelbruchgefahr dazu. hab ich letzte woche oft gelesen weil ich gezielt nach brandquellen gegoogelt habe. hier mal 2 growerch beispiele
https://www.grower.ch/forum/threads/leiser-umluft-ventilator.142453/post-3554158
https://www.grower.ch/forum/threads/oszillierender-umluft-ventilator-gesucht.117419/post-2553745

bei meinem ram clip fan fehlen auch jegliche schutzfunktionen

bei mars hydro hab ich halt auch zwei oder drei posts zu abgefackelten lampen gelesen. das mag eine unter 1 mio sein, doch fiel mir das bei anderen herstellern noch nicht auf.

https://www.rollitup.org/t/burnt-out-led-help.932468/

https://www.rollitup.org/t/mars-hydro-warning.1075029/

Danke, dass du das rausgesucht hast.
Im ersten Link geht es um den bereits genannten Secret Jardin Monkey Fan.
Im zweiten eine pauschele Behauptung ohne konkrete Infos/Details.

Ich will das gar nicht in Abrede stellen, dass es auch Schrottprodukte gibt.
Demgegenüber stehen z.B. viele US Grower, die solche Clip Fans seit Jahren ohne Probleme nutzen.

Das gleiche gilt für Mars Hydro Lampen. Die sind glaub ich bei Grow Diaries sogar auf dem ersten Platz in den User Charts (also die meistgenutzten Lampen dort).
In dem zweiten Link geht es um eine Mars Hydro von 2017.
Ich hatte ja schon beim letzten Mal (siehe Link) geschrieben, dass ich nicht glaube, dass das Problem bei aktuellen Mars Hydro Lampen immer noch besteht.
Abgesehen davon kann es leider trotz erfolgter QC immer passieren, dass mal ein Gerät einen Defekt entwickelt. Das wird vermutlich alle Hersteller betreffen. Wenn es sich wirklich bei einem häuft, dann ist Kritik berechtigt!

Wie gesagt, ich finde echte Produktwarnungen wirklich sinnvoll und gut!
Würde aber jetzt nicht allen Nutzern von Clipfans und Mars Hydro Lampen unnötig Angst machen. Oder potentiellen Käufern pauschal davon abraten.

jupp, darum hab ich die auch nicht gelistet

clipfan nutzern würde ich raten im handbuch nach schutzfunktionen zu schauen. und falls keine vorhanden sind ggf. einen zwischenstecker mit tauschbarer 100mA=25W (oder so) superflink feinsicherung zu nehmen (oder gleich nen besseren lüfter). details im brandschutz thread

Der aktuelle Mars Hydro Clipfan :crossed_fingers: hat einen 10W Adapter (5V 2A) und wird über USB dran angeschlossen. Ist also vergleichbar mit einem Ladegerät von einem 5 Jahre alten Einsteiger Smartphone (aktuelle haben ja gerne mal stärkere Netzteile).

hui, a whole nother can of worms. aber ja, lieber weg von 230v auf unter 30v

EDIT:

Ja, am besten auf den Balkon damit!
Kann man nur hoffen, dass da nicht nachts der Blitz einschlägt. :sweat_smile:

Kann ich nur von abraten für das begutachten von pflanzen unpraktisch!