SAMMELTHEMA: Vaporizer/Verdampfer (Teil 2)

Herzlich willkommen Kapu bei uns im Forum.

Diesen Vapo kenne ich leider nicht.
Mit guten gewissen empfehlen kann ich die Storz und Bickel Geräte.

3 „Gefällt mir“

Auch von mir willkommen,
Lese dir den oder den Teil 1 Thread durch bzw überfliege es und du wirst am ende deine Schlüsse draus ziehen was für dich passt.

Ich , persönlich, würde dir den Mighty ans Herz legen oder den Mighty+ dieser ist aber teurer. Im grunde wurde der alte Mighty leicht verbessert ändert aber nichts an der Qualität.
Heizt schneller auf, hier reden wir über k.a 10 sekunden?
Er wird mit USB C geladen und hat auch fast charge.
Kühlrippen sind was anders und die innere Metallschicht ist ein wenig anders.

Dein Gerät sagt mir nichts.

2 „Gefällt mir“

Schau mal bei Troy vorbei ( https://youtube.com/user/seotroy ) und zuverlässig Vapes kannst du zum Beispiel bei Verdampftnochmal.de bekommen.

Der Spiceboy sieht für mich nicht vertrauenswürdig aus. Für 100€ bekommst du schon Einsteiger bzw. ältere Versionen von bekannten Herstellern.

Fuck combustion- vape on

:slightly_smiling_face::+1:t3::wave:t3:

3 „Gefällt mir“

Für die 99€ hol dir lieber den hier

Das war damals die Mighty Replica von Boundless, ein Vapehersteller aus der USA. Hat ganz gut abgeschnitten seiner Zeit.

Hier mal ein Vergleichs Clip

:slightly_smiling_face::wave:t3:

4 „Gefällt mir“

hm…also, ich will Dir wirklich nicht auf den schlips treten, aber für das geld würde ich mir lieber einen vaporizer kaufen, der bekanntermaßen qualitativ hochwertiger ist…
ok, storz&bickel sind high end und hässlich wie die nacht (weshalb ich mir keinen zulegen werde, sorry guys), sie kosten echt viel geld, aber sind wohl jeden cent wert, und das jahrelang.
ich krieg gleich bestimmt einen klaps auf die finger von wegen qualität, diesdas, aber ich muss sagen, ich bin mit meinem davinci miqro sehr zufrieden. verdampftnochmal hat ihn grade für 89.- €, man muss da echt die anbieter vergleichen, andere wollen dafür bis 170 €.
ich mag außerdem den wolkenkraft FX mini (bei vapowelt für 99,-€), der wohl einem Fenix mini extrem ähnlich ist. der vorteil am FX mini ist für mich im ggs. zum miqro, dass ich die temperatur gradgenau einstellen kann (ich glaube, das sollte beim miqro wohl auch gehen, aber ich hab mich nicht drum gekümmert, wie genau). außerdem hält der akku länger, ist aber nicht austauschbar. beim miqro geht das.
für anfänger würde ich außerdem von einem dynavap abraten - abgesehen von der crackpfeifenoptik glaube ich, dass die verwendung relativ komplex ist (viele berichten zB, dass sie den „klick“ nicht hören, und sind dann entnervt, weil der vapegenuss nicht so ist, wie sie sich versprochen haben und wie andere sagten, und das finde ich schade); ich bin eher ein fan vom modell „knopf drücken, den rest macht bitte der gerät“.

5 „Gefällt mir“

Ach duuuuuu warst die Meckerziege hier drin immer?!
:rofl::rofl::rofl:

Wie Bingo und alle anderen Vorredner schon sagten, Storz&Bickel is hier einfach die Macht, ich hab de Crafty+ für 200€ und das Teil brummt jeden Tag bestimmt 5-6× so das eine Akkufüllung schon gar nicht mehr reicht und er hat mich nie enttäuscht, also das Teil is wirklich jeden Cent wert und alle die anders dachten, sind doch am Schluß bei S&B gelandet…
:+1:t4::+1:t4::+1:t4:

4 „Gefällt mir“

Wenns mal zu nem Forentreffen kommt, sind wir voll die elitäre snobige STORZ&BICKEL Crew

:rofl::rofl::rofl::rofl::rofl::rofl:

4 „Gefällt mir“

Das der aber auch noch Spiceboy heißt :dizzy_face:. Schon allein deswegen würd ich ihn nicht nehmen :wink:.
Ich glaub mit dem Boundless machst du nichts verkehrt :sunglasses::+1:t2:
Lg SR :sunglasses::v:t2:

2 „Gefällt mir“

zurecht! guck dir doch die s&b-teile an; da kann ich auch mit nem schwarz angemalten backstein mit angeklebtem plastikstrohhalm durch die gegend laufen - nee,die dinger verursachen mir augenkrebs. womit ich absolut nix über die qualität sagen will, ich glaube schon, dass die uneinholbar ist. aber da komm ich nicht über meinen schatten. ich bin sonst immer eher jemand, die nach qualität und so geht, echt. aber die…da gruselts mich. :grimacing:

3 „Gefällt mir“

@Kapu eigentlich nutze ich hauptsächlich die Vapes von Dynavap. Ich kann hier die „M“ für den Einstieg ohne Einschränkung empfehlen.

Sehe hier eben den großen Vorteil dass ich die Geräte auch ohne Strom, mit dem Torch Lighter, nutzen kann.

Wenn du jedoch unbedingt einen akkubetriebenen Vape suchst, schau dir den Wolkenkraft Äris an. Bin damit durchaus zufrieden und er kostet wirklich nicht die Welt. Alternativ gibt es da denn Fenix Pro, der ist baugleich dem Wolkenkraft Äris doch in der Regel ca. 20€ günstiger.

3 „Gefällt mir“