Sanlight Grow Geplant , Hilfe

Hallo Freunde

In naher Zukunft möchte ich einen neuen grow starten , und werde aufrüsten , Geplant ist eine Sanlight q4w 150w auf 60×60 , ph Messgerät jetzt auch besorgt , und entsprechende biobizz Zubehör, diesmal light mix und allmix. Jetzt habe ich folgende Fragen 1. Gibt es von sanlight Fakes? Da ich sie auf EBay (neu) kaufen will dort ist sie 40 Euro günstiger und hat schon was Rolls und netzstecker dabei. Dies ist bei anderen Anbietern nicht der Fall) https://m.ebay.de/itm/SANlight-Q4W-Steckdosen-Kabel-2x-Easy-Rolls-Grow-Guru-Clipper-FAQ/233164383505?ul_ref=https://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?ff3=2&pub=5575376664&toolid=10001&campid=5338268676&customid=EAIaIQobChMI5PuGqriW5AIVCbDtCh1T_gVxEAQYBCABEgIgjfD_BwE&lgeo=1&item=233164383505&srcrot=707-53477-19255-0&rvr_id=2084513905058&rvr_ts=b938deeb16c0a4d0590668a7ffeca203&_mwBanner=1&_rdt=1&ul_noapp=true&pageci=0f4a55e3-b4f5-4c5a-b9b7-f694f76775d9&epid=17030261647

  1. Geplant ist Skunk ( oder andere stark riechende leckere Sorten und Anfänger freundlich ) gerne auch Empfehlungen von euch , und welcher Breeder am besten ist euer Erfahrung nach

  2. Gibt es noch irgendetwas was sehr wichtig ist für einen erfolgreichen grow , abgesehen von Lampe, ph Messgerät, akf, Zelt, Ventilator

Dies ist mein 4 grow und mein 2. Indoor grow
Und ich war mit noch keinen Ergebniss richtig zufrieden und hoffe das jetzt mit der sanlight und ph Messgerät sich so einiges ändert.

Danke schonmal im voraus :v:

1 Like

Ziehe auch mal ProEmit in Betracht. Die haben auch einen vorzüglichen Support.
Die DIY kits sind zudem kinderleicht zusammengebaut und sparen richtig Geld ein.

1 Like

Hab ich auch schon in letzter Zeit viel gutes gehört ,aber inwiefern sparen Sie mehr Geld ein ? Das tun sie doch nur bei der Sunflow bei der man die wattzahl hoch und runter drehen kann oder ? Oder kann man sage ich mal bei dem 200w kit einfach ein vorschaltgerrät davor schalten ?

Also ich bin mit sanlight 100% zufrieden ! Hab 2 von den Q4W auf 100x100x200 homebox Ambient Q100 , AKF Prima Klima PK-125-2 400m3/H echt bin sehr zufrieden mit dem Equipment! kann ich nur weiter empfehlen!

Eventuell noch nen Umluft Ventilator der oszilliert wäre optimal ! :ok_hand:

4 Like

Die Treibermodule, die Proemit verwendet, sind dimmbar.
Für 60x60 reicht ansich auch das 100w Modell, aber es gibt auch noch das Modell B mit 150w.
Die 200w kannst du auch noch bis 80x80 verwenden und sowieso bekommst du alle Bauteile einzeln zu kaufen. Zwecks Ersatz und Erweiterung.

Aber ich will dir die Sanlight gar nicht ausreden. Falsch machst du damit nichts.

2 Like

Hab mich jetzt nochmal bisschen mit beschäftigt , und dass dimmen scheint echt ein mega cooles Gadget zu sein. Müsste kucken was am sinnvollsten währe wenn ich mir später vlt mal ne größere Box zulegen würde , was ich dann zum erweitern bräuchte .

Hast mich so gut wie überzeugt ^^ werde vermutlich das 150w Modell mir zulegen.

Warum man Growlampen dimmt ist mir ein Rätsel. Evtl. Bei zu geringer Höhe des Growzeltes? Also ich verwende 2x Sanlight Q6W in nem 100x100x200 GZ (Ebay 500/stk) 60 cm Abstand in der VEG und 30-40 in der Blüte. Warum die Lampen dimmen? Die bekommen soviel bis Lichtschäden auftreten. Was ich bei den Q6W noch nicht geschafft habe zZt.20 cm. wegen Planzenhöhe 150 inkl. Topf

1 Like

Die proEmit ist nicht schlecht keine Frage bin aber auch sanlight Fan die teile sind echt der Hammer aber denke machst mit beiden nichts falsch dimmen brauchst du halt in Wachstum nur spart Strom das gute ist wie gesagt machst mit beiden nichts falsch viel Spaß mit deiner neuen Lampe welche du auch nimmst und guten grow

1 Like

Schöne Ausrüstung sieht richtig gut aus

1 Like

Das dimmen macht nur von der vegi Sinn um Strom zu sparen. Da die pflanzen auch mit 36 Watt schon sehr stark wachsen können in der vegi. Aber ist auch mal ein Experiment wert ob man mit 80 oder mit 150w in der vegi feuert ob das einen Unterschied auf die endblüte macht vom Ertrag.

1 Like

Das hat auch etwas mit Effizienz zu tun. Sprich Lichtausbeute im Verhältnis zum Stromverbrauch. Wenn die Lampe auf 85% am besten läuft, sparst du Strom und Lebensdauer.
Meine 300w Proemit fahre ich in der Vegi auf 50%. Alles darüber hinaus wäre nur für die Eichhörnchen.
Nachher fährt die mit Poti im Anschlag. Weil mir Effizienz egal ist.

2 Like

Also wenn du in der vegi 150w gibst , dann bräuchte man bei einer einzelnen 150w Lampe ja kein dimmen und man könnte die sanlight verwenden ? Hast du irgendwo eine Information dass so viel Watt für vegi Pflanzen sinnvoll ist ?
Sagen wir mal ich würde später ein zweites Zelt benutzen um mit steckis zu growen , wie viel Watt sollte die Mutter Pflanze dann im Zelt bekommen ?

1 Like

In der Anzucht laufen nur 2 der 6 50w Chips. Auf 50%. Dann werden die Pflanzen unter der Lampe verteilt und die restlichen 4 kommen hinzu. Auf 50%.
Die Lampe misst 80x50 cm.

Das Modell B mit 75w Chips lässt sich bis zum erlöschen dimmen. Geht mit den normalen Modellen nicht.
Ich habe durch Vermählung zweier ProEmit nur zufällig 2 Treibereinheiten.

2 Like

Also das mit dem dimmen, ist wie wenn Du Deine Pflanzen in den Halbschatten stellst oder unter ein Schattennetz. Das macht man mit Jungpflanzen die zuviel Sonne/Hitze am Anfang nicht vertragen. Aber sonst gebe ich halt was ich an Licht bzw. PPF geben kann. Da gibt es pro m2 glaube ich als Max. 1000-1200 PPF ohne CO2. Mit CO2 bis ca. 1700. Für ne Mutti die gut wachsen soll kannst ne Q4W nehmen fürn 40x40 Zelt.

1 Like

Danke :blush: ist zwar meine erste indoor ausrûstung allerdings wollte ich Nägel mit Köpfen machen :sweat_smile::ok_hand:

1 Like

Ja,das sehe ich auch so die sagen zwar immer mann braucht nicht so viel Power im zelt aber was ich fest gestellt habe ist mit richtig viel Licht und Power kommt auch richtig was rum muss aber auch sagen hab schon grows gesehen mit den unglaublichsten Lampen wo die richtig viel rausgeholt haben aber das sind bestimmt Leute die schon richtig fett Ahnung haben da konnte ich nur staunen richtig krass was manche hinbekommen

2 Like

Ja stimmt schon. Jedoch ist es doch logisch das je mehr verfügbares Licht für die Photosynthese zur Verfügung steht desto mehr kann eine Pflanze auch daraus machen. Ich werde es mal mit 3 x Q6W auf 100x100x200 ausprobieren sobald ich Luft habe. Nur aus reiner Neugierde. Und dann vergleichen

1 Like

Die Photosyntheseleistung einer Pflanze hängt von ihrer eigenen Biomasse ab und ist somit nicht unendlich. Schon gar nicht im Zelt.
Je mehr, desto mehr, da wären wir wieder beim Thema Effizienz.
Aber da muss jeder für sich seine Herangehensweise finden und abwägen ob diese auch zum Ergebnis passt.

Irgendwann wechsle ich auch auf Sanlight! Echt gutes Equipment hast du da!
Letz grow letz smoke

2 Like