Schwaches Abluftsystem verstärken

Ich weiss, viele neue Themen werden eröffnet…
Aber dieses brennt mir noch auf der Seele…

Habe in meinem Abluftsystem einen AKF verbaut 150er Abluftrohr und einen 150er Rohrventilator für 30 Euro aus dem Baumarkt…
Hatte von Anfang an das Gefühl das der Venti zu schwach ist, um den AKF zu bedienen…
Also hab ich den AKF weggelassen und es hat super funktioniert…
Abluft strömt direkt raus in den Garten…
Problem: jetzt bei diesem schwülen Gewittrigen Wetter ist der Duft der Ladys ganz schön übel :laughing:
Auch sind neue Nachbarn eingezogen, die sind zwar jung aber recht spiessig…
Da ist mir das Risiko einfach zu hoch…

Was passiert wenn ich einen zweiten Rohrventilator ins gleiche Rohr verbaue?
Wäre da die Abluftleistung eventuell höher, so das ich den AKF wieder in Betrieb nehmen könnte?
Wie kann man eigendlich testen ob der AKF arbeitet?
Über die RLF ?
Merkt man einen „Zug“ am AKF?

Grüsse

Ob meine Abluft ausreicht werde ich auch erst noch sehen, allerdings merke ich selbst auf der geringstmöglichen Stufe einen Zug sofern ich die Hand an den AKF halte.

1 Like

Ich spüre kaum Zug am AKF, funktioniert aber trotzdem.
Der AKF sollte funktionieren sofern er mit mindestens mit 30% seiner maximalleistung betrieben wird.
Musst nur schauen was dein AKF und dein Rohrlüfer zu leisten vermag.

1 Like

Weiss nimma was ich bestellt habe… :sweat_smile:
Finde keine Rechnung o.ä.
Müsste sich aber mit der Leistung vom Venti gedeckt haben…
Nur hab ich keinen Zug gemerkt, und gleich auf „Sicherheit“ gesetzt…
30% hilft mir aber schon weiter…
Das sollte doch klappen