Seeds von Mymuesli

Hallo zusammen,

Letztes Jahr ist in meinem Kompost eine kleine Cannabispflanze gewachsen, wohl aus einem Müslirest. In einem meiner Müslis sind ordentlich Hanfsamen drin.
Die Pflanze habe ich dann spaßeshalber umgesetzt ins Blumenbeet rein.
Ich hätte es ja nicht erwartet aber die Dame ist auf gute 2m bis 2,20m gewachsen und hat ordentlich geduftet, war richtig lecker.Deshalb auch beizeiten entfernt, die war deutlich erkennbar.

Strukturell war das eindeutig eine Sativa-Genetik, die Blüten schon ordentlich mit Harz überzogen.

Jetzt frage ich mich natürlich ob auch Nutzhanf, welcher ja bekannterweise kaum THC produziert, auch so zu harzen beginnt.
Jemand Erfahrung damit?

Leider habe ich keine Fotos zu der Pflanze, bin aber am überlegen ob ich mal bewusst eine wachsen und die Blüte indoor einleite bevor ich sie raussetze um die Höhe unter Kontrolle zu halten. Dann könnte man die mal ernten und trocknen lassen.

1 Like

Wenn Du bedenkst, dass Du Samen schon für
weniger als 5 € pro Stück erhältst, macht es
wenig Sinn, Zeit und Arbeit in ein solches Pro-
jekt zu inverstieren, nur um 5 € (oder weniger)
zu sparen.

Grüße,

ums Geld geht es mir hier nicht.

Ich wollte nur wissen was das für ein Strain sein könnte und ob er konsumierbar ist.
Selbst wenn kein THC drin sein sollte wäre es eine schöne Alternative zu Tabak im Dübel.

Ich kenne mich mit Nutzhanf leider null aus, ich vermute mal das das Zuchtsorten sind welche für Kiffer uninteressant sind und denen die Felder nicht leergeerntet werden.

Auch von den Pflanzen aus gekauften Samen
kannst Du die Blätter als Tabakersatz nehmen.
Das enthaltene Chlorophyll ist aber nicht weni-
ger schädlich als Tabak.
Der THC-Gehalt von Nutzhanf ist bescheiden,
unter einem Prozent.

1 Like

Sogar weniger, und diese „Sativa“ Genetik ist auch typisch bei Industriehanf, lag daran dass man da durch längere Faser erzielen wollte für die Textilindustrie, soweit ich das weiß, kommt es von Sowjets damals und durch ihre Kreuzungen… und da fragt man sich wieder, gibt es und was ist überhaupt Sativa…

Da gab ess auch n bericht von Bedrocan glaub ich mal, kann es aber jetzt net finden…

Und ja, industrieller Hanf hat auch Blüten, aber dat prallt 0, sieht so aus:

1 Like

Sehr interessant, vielen Dank.