Sensi Skunk 1# / Critical Zamnesia / ProEmit DiyKit 100W

Ich würde mich deiner Aussage anschließen. Ich denke jetzt ist die richtige Zeit aufzudrehen. Mehr Licht bedeutet ja auch bessere Internoidenabstände und dichteres Wachstum!

4 Like

Hab jetzt die pro emit reingegangen und den Abstand ein wenig höher als 30cm , damit sie sich erstmal dran gewöhnen können .

4 Like

Licht an. Und wenn sie spargeln, die Lampe tiefer hängen.

2 Like

Hey Freunde
Vlt Vertragen die Pflanzen doch noch nicht so viel Licht :frowning:
Es sieht aus als würden die Pflanzen Energy verlieren . 2 skunks , vermutlich vom selben Pheno zeigen beide verweichlichte Blätter mit eingerollten blattspitzen . Ich hab schiss das sie bald den Geist aufgeben . Die Critical und der andere Skunk pheno scheinen nur leicht betroffen , und sehen auch schon viel weiter entwickelter aus . Ich muss generell sagen das alle Pflanzen im Vergleich zum letzten grow paar Tage Zurück hängen :frowning: Könnt ihr vlt etwas deuten was die Pflanze sagt ?

1 Like

Ganz pauschal sieht das für mich eher nach zu vielen Nährstoffen für die Pflanzen aus.
Aber das ist jetzt nur ein Gefühl, bestimmt keine Expertenmeinung!

Das hatte ich auch erst gedacht , aber erschien mir nicht logisch , da sie im Lightmix steht und noch kein einzigstes mal gedüngt wurde , zwar ist im unteren Teil des Topfes Allmix , aber ich bezweifle das in der Größe die Wurzeln schon soweit ausgebildet sind . Und es auch genug Leute gibt die keine Probleme haben selbst ihren seed in Allmix zu keimen . Dazu kommt das ja die Skunk angeblich sehr viel aushalten soll von unter/überdüngen etc und eigentlich mit so ziemlich allem klarkommen soll ohne Probleme . Davon seh ich nur noch nichts :joy:

Ok. Was ist mit pH-Wert der Erde, bzw. EC? Ich kenne das Problem auch eher von meinen Autos, aber seitdem ich sie in Anzuchterde einpflanzen geht das sehr gut. Ich weis nicht, die Farbvärbung sieht mir nach irgendeinem Nährstoffproblem aus, sprich Lockout oder sowas. Aber kann auch nur spekulieren und aus meinen Probleme, die ich bisher hatte schließen.

Ec messe ich nicht , da ja alles only Bio ist . PH habe ich heute mal Streifen geholt , und hab ca ein pH von 8 vlt fast 9 . ( leider nicht so genau aufgrund der Streifen ) Und habe auch erst 3 mal gegossen , und wollte sowieso ab jetzt nurnoch mit Gerolsteiner , oder Saskia , und Regenwasser gießen . Ich Zweifel aber auch die pH Streifen etwas an , den laut Website soll Gerolsteiner einen Konstanten pH von 6,7 haben , aber die Streifen zeigten mir auch Richtung 8 . Dazu würde ich die Schuld nicht direkt aufs Wasser schieben nach 3 mal gießen , auch wenn das Wasser echt unter aller Sau ist , sahen meine Pflanzen letzten grow auch die ersten Wochen ohne ein einzigstes Problem gut aus , und wahren jetzt schon doppelt soweit …

Wenn darin nicht mal der Kern des Übels liegt?

Mach dat mal!

1 Like

Danke :+1:t2:das war die nächste Frage , ob jemand mal privat das Gerolsteiner messen kann . Passt du es anschließend noch genau auf 6,5 an , oder gießt du einfach ?

Nope, habe anfangs mit dem Plagron Terra Kit munter drauf los gegossen, erst als der Alfa Boost dazu kam, musste mit etwas pH+ gegen gesteuert werden.

Edit: Das Saskia sollte ja reichen. Ist ERHEBLICH günstiger und der pH Wert auch :wink:

Das Gerolsteiner habe ich mit dem Saskia gemischt (1:4,5), weil darin mehr Mineralien enthalten sind :innocent:

1 Like

bei 6,6/6,7 brauchst nix mehr anpassen

2 Like

So denke ab morgen haben sie wieder Durst , spätestens übermorgen , und dann wird mal mit ordentlichem Wasser gegossen :+1:t2:Und hoffe das dies dan einiges ändert ins positive

So Freunde ich hab jetzt nochmal intensiver nachgesucht , und es dürfte sich wirklich um einen Stickstoff - Mangel handeln , aufgrund des misserablen PH Wert . Sollte ich beim nächsten gießen auf die Erde vertrauen , aus der die Pflanze dann anschließend ihre Nährstoffe zieht , oder sollte ich anfangen mit dem BioBizz Growmix . Ich frage deshalb weil im unteren Teil der Töpfe sich Allmix befindet , nicht das es dann zu einer überdüngung kommt .

Ich verstehe die Frage nicht so ganz? Meinst du, ob du beim nächsten gießen den Dünger lt. Schema verabreichen solltest? Ernsthaft? Nein, ich würde weiter auf den PH Wert achten und nichts ändern so lange die Pflanze schwächlig aussieht.

Nein, echt jetzt. Deine Pflanzen sind 2 Wochen alt, bekommen “gutes” Licht, aber keine Nahrung. Auch der All mix braucht den Grow/ Fish Dünger.

Wenn man sich erstmal an die Regeln hält und es geht etwas schief dann kann/ sollte man etwas ändern. Aber erstmal würde ich mich an die Hersteller Angaben halten, zumindest bei organischen Grows.

Sorry verstehe nicht so ganz , da du im oberen Abschnitt sagst ich soll nichts ändern und nichts machen und erstmal nur auf den pH achten .

Und unten schreibst du ich soll es machen nach Hersteller Angabe . Dies währe langsam mit dem growmix beginnen zu düngen .

wenn das nicht von Anfang an machst, also planmäßig, hast irgendwann nen Mangel, und dem rennst dann hinterher

1 Like

Halt dich einfach ans Schema.

Du, aber auch andere düngen nach frei Schnauze und wollen dann wissen woran es liegt, dass die Pflanze nicht gut aussieht. Und meistens wird es dann auf den PH Wert geschoben und daran rumgedoktort. Das ist in meineen Augen der falsche Weg.

Also, erstmal an die Herstellerangaben halten (beim organischen Grow) und dann gucken was passiert. Nicht vorher alles ändern.

Hey
Ich Bin’s mal wieder, nach bisschen Zeit , mit einem neuen Update .
Sieht jetzt erstmal schlimm aus wenn man bedenkt das die Pflanzen knapp 4 Wochen alt sind . Und es war ein Riesen und knapper Akt für die Skunks das ganze wegzustecken , die Critical hat es alles deutlich besser gemeistert . Alle hatten einen ziemlich langen Wachstumsstopp , und haben ihre unteren Blätter sogut wie abgeworfen . Aber jetzt fangen sie alle wieder (auch wenn sehr langsam wieder an zu wachsen ) . Ich denke wenn sich genug Blattmasse wieder gebildet hat , kommen sie wieder ganz gut in Saft . Hängen halt nur von der Zeit ganzschön hinterher.

1 Like

Servus,

wie düngst Du?