Sind meine Wasserwerte in Ordnung?

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: Blüte 5. Woche
Problem an der Pflanze: Vereinzelte Blätter an der gesamten Pflanze

Problem-Beschreibung

Hallo ihr Gärtner, wie oben erwähnt hab ich eine Frage bezüglich meiner Wasserwerte.
Da ich bei meinen vorherigen Grows immer wieder Probleme hatte mit ab der 5 Woche gelb werdenden Blättern welche infolge auch abstarben. Ich hab mich für diesen durchgang Entschieden die Wasserwerte einmal zu checken. Gesagt getan nach einiger Zeit wurde mir klar ohne hilfe wird das nix. So bin ich nun hier und hoffe ihr könnt mir weiter Helfen.

Im Moment ist das Problem noch nicht Akkut, in meinem Aktuellen Durchlauf bin ich in BW1 und alles läuft im moment ohne Probleme. Das hier dient nur der Vorsorge um bei bedarf rechtzeitig reagieren zu können.

Ich beschreibe mal wie sich das Problem zeigt,

Vereinzelte Blätter an der Pflanze werden innerhalb von 2-3 Tagen von den Adern weg Gelb wobei die Adern zuerst Grün bleiben und am ende auch Gelb werden danach verwelken sie, die Stiele sind rötlich bis leicht lila. Die Buds wachsen auch nur sehr sehr langsam zeigen ansonsten aber keine Anzeichen.

Gegoßen hab ich immer 1/3 des Topfvolumens 10L Töpfe etwas über 3L wenn die Töpfe demendsprechend leichter waren.Gedüngt hab ich die ersten male mit Hesi Starterpack (Blütedünger, Enzyme,Vitamine, Phosphor)Dünger halbes Schema und Zusätze volles Schema beim letzten Durchgang hab ich volles Schema gegeben hab und hatte dennoch die selben Probleme.

Zum Abschluss noch meinen Wasserwerten.

Steckbrief:

Growmedium:
Erde
Bewässerung:
Leitungswasser

Dünger:
Hesi

Sorte(n):
Unbekannt da gesammelte Samen.

Grow-Angaben

Growbox:
120,120,200

Beleuchtung:
600Watt ndl

Belüftung:

Temp./RLF:

1 „Gefällt mir“

Etwas viel Calcium…

sonst sieht es gut aus :+1:

Klingt nach hungrigen Pflanzen.

Magnesium ist genug vorhanden in deinem Wasser.

Welche Erde und welchen Dünger verwendest du ?

6 „Gefällt mir“

Danke für deine Antwort,

Kann ich gegen das zu viel an Calcium irgendetwas machen

Erde Biobizz Allmix Dünger war/ist Hesi

Das hab ich eigentlich schon ausgeschlossen, da ich bei einem Durchlauf durchgehend das halbe Schema gegeben hab und beim nächsten das volle und dennoch die selbe Probleme hatte?

2 „Gefällt mir“

Wenn die Probleme nicht davon kommen, dann würde ichs lassen.

Um genaueres zusagen braucht es Bilder vom Problem. Hast du Fotos?

2 „Gefällt mir“

Ich finde den sulfat wert etwas hoch und da du mit ner NDL nicht soviel Dünger wie unter Led brauchst und das mit Hesi ja schon ausprobiert hast, würde ich das Wasser mischen, 2/3 Leitungswasser und 1/3 Osmose/destilliertes Wasser.
Das bringt dein Sulfat und Calcium etwas runter und sollte mit dem Dünger besser funktionieren :+1:t2:

3 „Gefällt mir“

Ist hart an der Ober-Grenze. Auf keinen Fall mit Bittersalz das Mag. pimpen. Wenn Du Mag. zugeben willst, dann mit TRI-MagnesiumDicitrat.

Stimmt, aber wenn Du den Cal.-Wert runterbekommen willst s.u., dann wirst Du durch das Mischen mit dest. Wasser oder Mineralwasser das Mag. vermutlich nach oben anpassen müssen.

Das könnten so funktionieren:

Ob nun dest. Wasser oder evtl. ein passendes Mineralwasser musste selber entscheiden.

Ich geh jetzt mal von Autos aus. Soll heißen die Probleme beginnen in BW2. Exakt das Problem hatte ich auch …. Lange Zeit. Allerdings nicht mit Hesi. Die erarbeitete Diagnose war ein Kalium-Mangel …. Aufgrund von zu hohem Cal.-Wert und zu niedrigem Mag. [Stichwort: Nährstofftransport]. Seit ich mein Leitungswasser mit Mineralwasser mische und den Cal.-Wert damit reduziere …. Und parallel das Mag. mit TRI-Magnesiumdicitrat erhöhe …. Hab ich keine Probleme mehr.

Mein Senf. H.

4 „Gefällt mir“

Word :+1:t2:…das nennt man eine der wenigen Grundlagen die man wissen sollte, wenn man Pflanzen, egal welcher Art großziehen möchte :grin:
Merkt‘s euch :point_up_2:t2::wink:

3 „Gefällt mir“

@Hades

Wie geschrieben die Probleme sind nicht im Aktuellen Grow und Blider hab ich leider keine gemacht.

@redman das bringt mich etwas weiter, vielen Dank!

@Heckenschere

wie würde ich das MagnesiumDicitrat Dosieren? bzw wie wieviel würdest du geben?

Nein Autos sind es nicht es waren Samen die ich so über die letzten Jahre immer wieder aus Gras raus gesammelt habe. Das kann ich ziemlich sicher sagen da Ich sie mehrer Wochen über in der Vegetationphase hielt und sie erst 2 Wochen nach Umstellen auf 12/12 Blüten gebildet haben.

2 „Gefällt mir“

Oke, also wäre dein Wasser problematisch, dann hättest du ziemlich sicher bereits in der Vegi Anzeichen.

Da du leider keine Bilder hast, ist es unmöglich dir eine passende Lösung zu bieten. Halt uns auf dem laufenden und wenn es wieder vorkommt. Dann melbe dich nochmals mit Bilder. :+1:

Für mich klingt das ganze nach Magnesium oder Stickstoff Mangel. ergo. evt. mehr düngen

:crystal_ball:

1 „Gefällt mir“

Vielen dank
beim letzten Lauf hab ich noch nicht gewusst das ich hier Aktiv sein werde sonst hätte ich Bilder gemacht.
Bei bedarf werd ich auf jeden Fall nochmals Nachfragen.

2 „Gefällt mir“

Obacht! KEIN MagnesiumDicitrat sondern TRI-Magnesiumdicitrat. Das hält den PH-Wert stabiler.

Die Dosierung musste Dir ausrechnen. Optimaler Weise kommst Du in der Mische dann auf ein Cal.-Mag.-Verhätnis von 3:1 bis 4:1. Der Magnesiumanteil des TRI-Magnesiumdicitrats steht auf der Packung. Ich glaube 160g pro 1000g (bin mir aber grade nicht sicher).

Die 5. Woche war eher eine Theorie von mir. Bei Photos kann sich das dann auch in die Vegi verschieben.

Grade der erhöhte Stickstoff-Bedarf (N) zwischen Vegi und Blüte ist natürlich auch häufig ein Problem. Kurz vor Ende der Vegi nochmal einen ordentlichen Schuss N geben, kann auch sehr dienlich sein. S. Growreports von 8Ball.

GrowOn. H.

3 „Gefällt mir“

TRI-Magnesiumdicitrat ist gespeichert

Ich weiß nicht ob ich dich richtig verstehe, so wie ich es verstehe meinst du die Probleme beginnen schon früher und ich erkenne sie aber erst spät?
Wie könnte ich es schon früher erkennen dann könnte ich bei meinem derzeitigen Lauf Kontrolieren und wenn ich etwas erkenne Bilder machen. Eventuell reichen dir auch die Bilder aus meinem Report?

420 :wink:

Exakt. Beim organischen Grow (und Hesi ist ja sehr speziell weil Orga/Mineral-Konbi) ist das halt alles zeitversetzt. Ich habe knapp ein Jahr gebraucht, die Mängel … die sich angeschlichen haben … zu erkennen.

Routine … ich geb schon N, wenn ich vermute das die Blumen bald blühen (Autos halt).

Die Aussagekraft von Bildern unter NDL ist immer ziemlich interpretiertbar … leider … da ist immer alles Gelb. Und mit Steckis … leider keine Expertise von mir …

GrowOn. H.

Hallo,
Sorry das ich erst jetzt Antworte aber mich hat ne Grippe erwischt und ich bin die letzten Tage flach gelegen, heute musste ich aber Gießen so hab ich mir ne Ibu eingeworfen und die hat mich soweit wieder Fit gemacht…

da müsste ja dann eigentlich durch den Mineralischen anteil sofort und nach ein paar tagen der Organische zur verfügung stehen richtig?

Ich habe Viel gelesen und oft wird geschrieben das der Strecht eigentlich noch Vegiephase ist und daher wenn überhaupt (in meinem Fall) Hesi TnTcomplex geben wird.

Zusammensetzung TnTcomplex (vegi): NPK 3 + 2 + 3

Stickstoff 2,8 % N, Phosphor 2,2 % P2O5 , Kalium 3,1 % K2O ,
übrige: Magnesium, Calcium, Schwefel und
Spurenelemente: Eisen, Mangan, Zink, Kupfer, Bor, Molybdän in komplexgebundener stabiler Form,
plus Vitamine B1, B2, B3, B12, Pflanzenzucker, Aminosäuren

Zusammensetzung BlühComplex: NPK 3+3+4

Stickstoff 3,0% N, Phosphor 2,6% P2O5,Kalium 3,6% K2O übrige: Magnesium, Kalzium, Sulfat

Spurenelemente: Eisen, Mangan, Zink, Kupfer, Bor und Molybdän in komplexgebundener Form.

Plus Vitamine B1, B2, B6, Pflanzenzucker und Aminosäuren.

Ich Lade trotzdem ein paar Bilder hoch und wäre die sehr Dankbar wenn du trotzdem nur mal darüber gucken würdest und mir deine Meinung sagst.












1 „Gefällt mir“

Schöne Pflanzen und alles selbst richtig beantwortet :+1:t2:

3 „Gefällt mir“

Vielen Dank für deine Bestätigung.
Es tut sehr gut Lob zu erhalten für etwas das man mit Begeisterung macht. :sunglasses:

3 „Gefällt mir“

Machste auch gut :+1:t2:…sehen gut genährt aus, nicht zu viel und nicht zu wenig…mit Hesi macht man auch recht wenig verkehrt.
Die haste gut auf den Stretch vorbereitet, während dem Stretch würde ich auch den tnt noch geben und nach den ersten ca 7 Tagen Stretch zum Schema mit Bloom wechseln.
Dir ne gute Besserung :muscle:t2:

2 „Gefällt mir“

Danke dir :smiling_face_with_three_hearts:

Sie stehen seit ca 6Wochen im Biobizz Allmix der ist laut Hersteller für bis zu 8 Wochen Vorgedüngt, das heißt ich hab noch etwa zwei Wochen bis sie zum Ersten mal überhaupt Dünger bekommen würden. Bisher haben sie nur Enzyme und Vitamine zum Gießwasser bekommen.

Morgen stehen sie genau seit 14 Tagen unter 12/12 man erkennt schon fast überal bei den Mainbuds erste weiße Blütenstempel, der Strecht hat auch erst vor ungefähr 5-7 Tagen begonnen, beginnen zu Düngen würde ich um sicher zu gehen erst wenn sie Mängel Zeigen und dann direkt Blüte Dünger 25% vom Schema bis zum nächsten mal werd ich je nach dem wie sie Aussehen entscheiden ob ich erhöhe auf 50% oder erst beim nächsten mal.
Danke dir mein Lieber

1 „Gefällt mir“