Sonnensegel abschneiden?

Hallo, ich weis zum 100ten mal !Sonnensegel abschneiden? Nein bei dem Anbau auf Erde auf jeden fall nicht abschneiden…
Jetzt meine Frage wenn ich hydroponisch indoor Growe brauch ich doch die Nährstoffe in den Blättern ab der 4 Blütewoche nicht mehr.
Bei YouTubes scheiden die amerikanischen Kollegen alle Segel ab, also die meisten.
Ich rede Hier nur von Hydroponik , die Nährstoffe sind doch alle in der Nährlösung.
was meint Ihr??

Warum wollt ihr immer was abschneiden? Die Pflanze macht Blätter zur Photosynthese, wenn die Blätter nicht genug Licht bekommen dann baut die Pflanze sie wieder ab.
Blätter die nicht von alleine abgehen bleiben bei mir dran, weil es meiner Pflanze maximal gut gehen soll.

2 Like

Selbst auf Erde habe ich meinen 3 Mädels paar Segel abgenommen da viele der Buds bedeckt wurden. Bis jetzt keine Probleme an den Plants zu sehen 31 BT

Also ich finde das die Fläche von’nem Blatt wesentlich größer ist als jeder Bud.

Geht ja nicht um die Nährstoffe in den Blättern, sondern die Blätter werden zur Photosynthese gebraucht, ohne Blätter kann sie dann weniger Nährstoffe umwandeln
Das was du in den YT Videos siehst wird die defolation/entlaubung sein, das sollte dann aber richtig gemacht werden

1 Like

Ich entferne die Blätter,die im Schatten sind!
Jetzt habe ich in die Ecken vom Zelt auch die Sanlight 's dazu geschalten und bin der Meinung,dass was noch im Schatten ist weg kann. Ist aber nur meine Meinung.

1 Like

Schöne Diskussion, ich wusste dass sich die Meinungen verschiedenen sind. Ich bin immer noch bei der Hydroponik ,
Das mit der Photosynthese ist alles richtig , warum schneiden dann die amerikanische Kollegen alles ab ? Ertragsteigerung ! Es scheint auch zu funktionieren! Schaut mal auf YouTube, meistens beim Scrog weil da die großen Blätter die Buds abschatten. Outdoor wird durch den Sonnenlauf die ganze Pflanze mit Licht versorgt, indoor normalerweise nur von oben dann werden die unteren Blätter kein Licht abbekommen,dann kann ich das doch abschneiden?

1 Like

Traveller.of.TimeO

Hmm sag ich doch die schneiden alles ab , geiler Bericht

Das muss aber zur richtigen Zeit gemacht werden, siehe mein Link

Du wirst so oder so das abschneiden was dich stört :wink::joy:

Ja, die schneiden schon in der Vegi, die meisten sagen , warten bis zum Ende der 4 Blütewoche. Ich bin in der 5.woche und habe 1 Dame mal entlaubt und warte was passiert! Alle 4 Trau ich mich nicht !


Jetz abwarten was passiert

1 Like

Jetzt muss ich auch mal fragen:
Muss zwingend viel Licht an die Buds?
Wie schon genannt betreiben ja die grünen Blätter die Photosynthese, und das wahrscheinlich besser als die vielen kleinen Blätter an den Buds. Von dem her ergibt sich für mich der Sinn die Blätter lange dran zu lassen, je mehr Photosynthese, desto besser kann die Pflanze die benötigten Nährstoffe mit Hilfe von Licht zur eigenen Versorgung verarbeiten.
Oder andersrum: Was nutzen die vielen zugeführten Nährstoffe wenn die Pflanze diese aufgrund der mangelnden Photosynthese nicht für sich verarbeiten kann?

1 Like

Ich bin kein Gärtner, ich habe mehrfach gelesen dass die Mädels nach der 4. Blütewoche die Photosynthese (Umwandlung von Sonnenlicht- Lichtenergie in chemische Energie) nicht mehr brauchen.
Und wenn ich dass jetzt so richtig verstanden habe, dann nehmen die Pflanzen nach der Blütewoche 4 die Nährstoffe überwiegen aus der Nährlösung auf. Deshalb schneiden die Jungs aus dem Amiland alles ab.
ACHTUNG : ICH REDE NUR VON HYDROPONIK
Bei Erde ist klar nix abschneiden, da nicht alle Nähstoffe in dem Substrat vorhanden sind und die Pflanze die Stoffe über die Photosyntese regelt.

Ich kann nicht sagen ob die Pflanze die Photosynthese braucht um das umzuwandeln. Die wird sich die gelösten Stoffe in der Nährlösung holen und verarbeiten. Wie ???
haben wir hier vielleicht einen Biologen/in im Forum, der da bisschen tiefer in der Materie ist, wäre mal interessant zu wissen wie das alles so läuft.

  1. Hätte ich dazu gerne ein paar Links
  2. Die benötigten Kohlenhydrate entstehen nur durch Photosynthese
    @Vincent_van_Grow Help! :wink:

Schau mal hier : https://1000seeds.info/sollte-man-die-blatter-entfernen/
Ein Auszug :
Ab der 5. Woche eines 9-wöchigen Blütezyklus benötigen Kush und indicadominante Sorten auch beim Grow unter Kunstlicht diese Blätter nicht mehr. Sie sind bei den guten Nährstoffbedingungen, die bei richtigem Düngen vorherrschen, auch nicht als Nährstoffdepot erforderlich. Durch das Entfernen der grossen Blätter öffnet man die Krone und ein Blütenboost kann einsetzen. Es kommt mehr Licht und Frischluft an die Blüten und feuchte Luft staut sich weniger unter dem dichten Blätterdach, so dass eine bessere Versorgung mit CO2 gewährleistet ist. Dies führt zu grösseren, festeren und harzigeren Buds bei der Ernte, da sämtliche Nährstoffe direkt den Blüten zur Verfügung gestellt werden können und nicht durch Blätter geraubt bzw. gespeichert und erst verzögert freigegeben wird.
:man_shrugging:

2 Like

Das…

… ist ja ne vollkommen andere Aussage, als:

Das zweite liest sich ja, als würden sie dann keine Photosynthese mehr betreiben müssen, was Nonsens wäre. Ohne Photosynthese geht jede Pflanze ein.

Über den Rest lässt sich streiten. Ich selbst bin da kein Freund von. Und bei Hydro bin ich eh raus. Nur minimale praktische Erfahrungen auf dem Gebiet.

Ich weis es nicht, dass ist ja mein Problem. Ich wills auch nur verstehen warum wird’s gemacht und warum ist da soviel Unwissenheit ??

Weils jeder sowieso macht wie er denkt

Hier nochmal was dazu, mit Bildern

Tja, super Bericht , da werde ich mal in Zukunft ausprobieren, Scheint doch nicht so einfach zu sein alles abzuschneiden! Also wann und wieviel das wir’s sein und nich bei jedem Strain

1 Like