Spaß Samen :-D?


#1

Guten Abend,
Ich hab mich eben erst angemeldet weil ich für nen guten Kumpel was fragen wollt.
Er hat in seiner letzten Spaß-Tüte einen Samen gefunden.
Jetzt fragt er sich ob er diesen Samen aufziehen kann und ob dies auch zu " Spaß-Tüten " werden kann ?

Er hat leider keine Ahnung was das für eine Sorte war was er da bekommen hat.
Könnt ihr uns da weiterhelfen ?

Update : das pflänzchen sieht gar nicht gut aus. Die Blätter kräuseln sich und sind nicht mehr kräftig grün.
Zur pflanze :
Die pflanze ist in normaler wohnungsblumen erde. Gegossen wird sie über einen sogenannten " bördy " an dem unten terrakotta ist welches laut anleitung immer so viel wasser wie nötig ist abgibt.
Die pflanze ist ca 2 Wochen alt, hatte aber wegen noch nicht vorhandener Box in der ersten Woche einen schweren start. Luftfeuchtigkeit bei 32%, wird irgendwie nicht mehr trotz wasserflasche mit löchern und schale mit wasser. Temp 22,4 grad.
Ich würde mich freuen wenn ihr uns helfen könnt.


#2

Lebt die Kleine noch?
Wird schwierig sie ohne extra Beleuchtung durchzubekommen (erst recht im Winter) . Zu der Gießmethode sag ich mal lieber nichts …
Lest doch mal Mephisto Sour Stomper in lebender Erde von calliandra durch - habe es selbst noch nicht versucht - doch der nächste grow soll auch so werden.

Greetz zinolander


#3

Huhu,
Ja sie lebt tatsachlich noch. Sie hat ja licht, die kleine hat ne box gemacht bekommen in ihrer 2 woche, sie war halt nur in der ersten woche ohne box und nur mit ner tischlampe.
Sie wurde gestern umgetopft, dabei sind leider ein paar wurzeln drauf gegangen was sehr ärgerlich war, aber das passiert wenn man Anfänger ist. :slight_smile:
Zum Gießen, der " bördy " ist rausgeflogen und es wird nun ganz normal gegossen, finger 3 cm in die erde und fühlen :smile: . ich hoff das das was wird. Ist mir richtig ans herz gewachsen die kleine :slight_smile:


#4

Glaube ich dir - Wie sieht’s mit dem Wasser bei dir/euch aus.
(frage weil ich pH-Probleme bei meinen hatte - und es lange gedauert hat bis ich/wir darauf kamen)
Unter was steht die Kleine nun?


#5

Es ist leider noch kein ph wert Messgerät vorhanden, aber das liegt schon im warenkorb.
Die Farbe hat sich auch ein wenig wieder dunkel grüner verfärbt, also kräftiger.

Sie steht jetzt unter einer 130 watt led rot blau glaub ich.


#6

Schau doch mal bei deinem Wasserwerk auf der Homepage nach - aber schaden kanns nicht wenn eins am Start ist. Zu grün ist aber auch nix :relieved:


#7

Ja das ist eine prima idee.
Danke dir vielmals :blush:


#8

Bei mir wird ph wert von den Stadtwerken mit 8,0- 8,2 angegeben.
Die Schwankungen sind im Bundesgebiet auch nicht so groß, da sieht es mit dem Härtegrad ganz anders aus. Ebenso die Anreicherung mit Florid, aber das ist ne andere Schlamastik.

Ich senke den Ph wert immer mit Zitronensaft.
Bei 1,5 Liter gebe ich 2ml, das entspricht ca. 20 Tropfen, Zitronensaft dazu, und reduziere den Ph wert um genau 1,0


#9

Ist die Erde nicht vorgedüngt, empflehlt es sich eine kleine Gies-Düngermischung zu machen und dabei sparsam zu sein.
Alle 2-3 Tage reicht meist aus.
Auch ansprühen damit tut ihr ganz gut, da sich die Pflanze anfangs über die Blätter ihre Nährstoffe holt.
Bei Erde sollte der Ph-wert um die 6,0 sein.Lässt sich mit rasch mit einem ph Messer und entsprechendem Mittelchen (meist verdünnte Zitronensäure) regulieren.
Bei zuviel runter - wieder Wasser dazu.
Reihenfolge: Erst die Düngermischung, dann den ph-Wert.
Licht verträgt sie Anfangs 18-24 h .


#10

Klar ist die Erde meistens schon gut vorgedüngt und ist die ersten Wochen, bei guter Erde, auch recht stabil. Aber sie würde ab ner gewissen Zeit dies nicht halten können und würde dann allmählich basisch werden.


#11

Da muss ich unbedingt drauf achten. Das ist ein super tipp mit der zitronen säure, vorallem billig :blush:
Die Bio-Bizz erde wurde es jetzt beim umtopfen. Also die normale, nich die light.


#12

Oh weh. Mir wurde zugetragen das die Pflanze beim umtopfen nen knick am stiel abbekommen hat. In wie weit kann sich die pflanze wieder regenerieren? Einen knick , einen Bruch?


Der knick wurde in die erde mit gesteckt?
Geht sie jetzt kaputt :frowning:?


#13

Die (Un-) Kräuter sind eigentlich schon zäh …wird bestimmt wieder heile :innocent:

Sprich liebevoll mit ihr und gönn ihr täglich gute Musik …das hilft bestimmt. :grin:
jedenfalls …daumendrück*


#14

Das sollte ihr nichts weiter ausmachen.


#15

Dann schließ ich mich beim daumen drücken an, Dankeschön :slight_smile:
Und ja, mit ihr wird tatsächlich viel geredet :smile:


#16

Oh weia, hilfe!
Ich glaub die pflanze ist krank.
An 2 unteren Blättern hat sie flecken, was aber auch durch verbrennung beim Gießen enstanden sein kann, lupeneffekt.
Und der stamm ist im unteren bereich total bleich, überhaupt nichmehr grün . Der fässt sich auch ganz holzig an.
Desweiteren haben sich die perlit Kügelchen teilweise braun gefärbt :frowning: .

Ich würde ja die Batman lampe in den Nachthimmel werfen, aber ich glaub der hat urlaub :slight_smile:



#17

Ich sehe da noch keine Problematik.
Vielleicht mal das Gestänge ringsherum wegnehmen und der Pflanze indirekt Luft zuführen. So wird sie sonst nicht gerade in sich stabil.
Und das sich der Stamm heller wird und verholzt, ist auch normal.


#18

Gestänge hab ich weg gemacht. Die beiden Blätter unten sehen zunehmest verweklt aus, aber ich hab wo gelesen das das normal is das die unteren Blätter kaputt gehen, aber so früh schon ?
Ich hab das typische Anfänger fieber, :smile:


#19

Keim.- und Fruchtblatt sind nur als Energiespender für die erste Phase gedacht. Bis die Pflanze die ersten Blattpaare bildet , dann verwelken sie.


#20

Danke für die schnelle antwort :blush:
Das ist genau der fall. Vielen dank :slight_smile:

Yoda würde sagen :" du noch viel zu lernen hast, junger Padawan "