Spontaner 120x60x150 (300W) Grow mit OG-Strain (feat. Arduino)

Setup:

Location: Indoor 120x60x150cm
Beleuchtung: 2x Mars Hydro TS1000 (2x150W)
Belüftung: SKS24 Einschubventilator (145 bzw. 197m³) mit AKF
Growmedium: BioBizz Light Mix in 10L Stofftöpfen
Dünger: BioBizz (Grow, Bloom, Topmax, CalMag)
Bewässerung: CalMag und Bittersalz, zu Anfang Gerolsteiner Naturell

Seeds:

  • Acapulco Gold (Barneys Farm) fem.
  • Acapulco Gold (Barneys Farm) fem.
  • Blueberry (Breeder unbekannt) fem.
  • Californian Snow (FastBuds) fem. auto. – ?
  • Pink Runtz für ein kleines Bonsai-Nebenprojekt

ACAPULCO GOLD Strain Cannabis Seeds | BARNEYS FARM

Californian Snow Auto-Cannabissamen | Fast Buds (2fast4buds.com)

Hi, nach längerer Pause von meinem ersten Grow melde ich mich nun wieder zurück.
Die Vorräte werden leider immer kleiner, also müssen meine TS1000 wieder an die Arbeit.

Aufgrund ungünstiger Platzumstände musste ich auf die Kuriose Größe 120x60x150cm umsteigen. Mir ist bewusst, dass es durchaus wenig Platz nach oben ist, aber mehr war nicht möglich.

Ich habe vor, 3 Pflanzen in 10L Stofftöpfen nebeneinander wachsen zu lassen, da das meiner Meinung nach mit dem Platz gut hinhaut, ich mit der Größe schon vertraut bin und ich die Pflanzen aufgrund der Höhe toppen und scroggen möchte.

Ich denke, dass ich mit 300W auf 120x60 durchaus gut aufgestellt bin, und hoffe auch auf einen einigermaßen guten Ertrag, da ich gegen Sommer nächsten Jahres bis zum nächsten Herbst keine Gelegenheit mehr zum Growen haben werde, und ich sonst auf nen Shady Dealer angewiesen wäre :DD

Die Beiden Acapulco Gold und die Blueberry kommen auf jeden Fall ins Zelt, weil das meine einzigen Fems ohne Ruderalis sind.
Mit der Pink Runtz (reg.) habe ich irgendwas verrücktes vor, da bin ich noch am Überlegen. Wahrscheinlich ein Bonsai, aber vielleicht schaue ich, wie ich die Pflanze mit dem 3D Drucker an ihr Limit in Sachen Training bringen kann.

Eigentlich würde ich ja gerne noch eine Californian Snow (auto.) mit ins Zelt stellen, aber ich habe bedenken bei 4 Pflanzen im Zelt (die Runtz wird früh verlegt), da ich ja aufgrund von Platzmangel in die Höhe die Pflanzen toppen und scroggen möchte, und die Pflanzen dann ja bekanntlich in die Breite gehen. Außerdem drei regular fems und eine auto, ob da gut gehen kann…?

Ich sollte noch anmerken, dass es, anders als bei meinem letzten Grow, schon in Richtung maximalen Ertrag gehen soll, da ich ja bald eine längere Pause mit dem Growen einlegen muss, und ich echt keinen Bock auch den Dreck in meiner Gegend habe…

Was meint ihr, soll ich es versuchen?

Edit. Um etwas mehr Kontrolle zu haben, derde ich das Ganze mit einem ESP32 „smart“ machen.
Dazu gehören:
-Rauchmelder
-Temperatur und Feuchtigkeitssensoren
-Steuerbarer Lüfter
-Sensoren für die Helligkeit
-ip-Kamera
-Wenn ich noch Ideen habe, ergänze ich es hier

-Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Report

13 „Gefällt mir“

Gekeimt werden die Seeds im Papiertuch, meine Erfolgsquote liegt hierbei bis jetzt bei 100%, never change a running system :grin:.

-Die beiden Oberen sind Acapulco Gold
-Unten rechts die Pink Runtz
-Unten Links die Blueberry

Je nach eurem Feedback würde ich die Californian Snow noch Keimen, jedoch nur 24h im Wasserglas und dann gleich in den 10L Topf.

7 „Gefällt mir“

Das sieht interesant aus.

Bin gespannt was du zauberst👍
Deine schrank Größe ist interesant so was suche ich auch noch :v:

2 „Gefällt mir“

ich bin mehr aus der Not heraus auf diese Größe gekommen. Jedoch muss ich sagen, für meine Situation ist sie perfekt.

Alternativ hätte ich natürlich zwei 60x60 Boxen nehmen können, aber dann müsste ich das mit der Abluft komplizierter lösen, und eine Box hätte Lampe und Filter, was vom Platz her nicht so geschickt wie dieses Zelt ist, da ich den Filter einfach in die Mitte hängen werde, und die beiden Lampen rechts und links daneben.

einzig ist die Höhe ein Faktor, der mir nicht so gefällt, aber das lässt sich mit LST hoffentlich gut lösen.

Von der Qualität der Box bin ich auf jeden Fall positiv überrascht. Kein Rumgezerre wie bei Zelsius, aber trotzdem liegt der Stoff gut an.

für jeden, den es interessiert, hier der Link zum Zelt:

GA 48"x24"x60"(120x60x150 cm) Wachstumszelt Reflektierendes Mylar Hydroponic-Wachstumszelt mit Beobachtungsfenster und wasserdichtem Bodenblech für den Anbau von Zimmerpflanzen 4’x2’ Amazon.de

1 „Gefällt mir“

Was meint ihr, würdet ihr noch eine Californian Snow Auto dazustellen?

1 „Gefällt mir“

Ne … Photos und Autos mischen ist wegen der 12/12-Umstellung nicht wirklich zu empfehlen.

4 „Gefällt mir“

Jo… Viel Erfolg. Habe mit 3 photo periodischen Pflanzen und scrog super Erfahrung gemacht auf 120x60. Dieses Mal allerdings 4 Pflanzen und irgendwie ist das eine zu viel… Geschmackssache🥴

2 „Gefällt mir“

Wie düngst du denn dann, nach Schema?

:call_me_hand:t2:….und 3 reichen auch für ein super Ergebnis aus bei dem was er alles vorhat

Mit 2 x 150 Watt geht schon was :grin::+1:t2:

3 „Gefällt mir“

Gehen auch 8 :sweat_smile: aber tolle zeltgröße! Werd bestimmt immer mal wieder reinschauen- lass wachsen ! :seedling:

1 „Gefällt mir“

Ja, einfach nach Schema, das hat bei den Acapulcos gut funktioniert. Bei der Blueberry habe ich das auch vor, wenn sie „komisch“ wird, schraube ich es etwas zurück.

Böse Zungen behaupten ja, dass die Düngerhersteller bei den Mengenangaben extra etwas übertreiben, was ja wirtschaftlich durchaus sinnvoll sein kann.
Solange es aber funktioniert, ist es okay für mich, nur höher gehe ich nicht.

Und ja, bei insgesamt 300W sollte bestimmt was bei rumkommen, mir ging es bei der Californian Snow eher um den Geschmack, der sich ziemlich cool anhörte. Sie war ein Fehlkauf, hab zur Zeit der Bestellung nichts über autos gewusst. Jetzt habe ich 3 Stück, mit denen ich vielleicht nen kleinen Auto-Run mache, wenn ich wieder kann.

Alle sind nun Gekeimt, und ich würde sie gerne einsetzen. Jetzt ist die Frage, wie feucht ich das Substrat machen soll. Schon jetzt 1/3 Regel?

Edit: Ich habe es am Anfang einfach erwas angefeuchtet, gewartet, Samen rein, wieder etwas angefeuchtet. Sollte passen, denke ich.

Hier ein Familienfoto :grin:

Und hier noch der Grund, warum die Zeltgröße ideal für mich ist:

Werde gegen später noch kleine „Kuppeln“ zwecks RLF aus PET-Flaschen bauen.

Morgen kommt dann noch eine neue Sprühflasche her, die alte ist irgendwie verschwunden :flushed:

7 „Gefällt mir“

Habe mir jetzt noch ein Paar Sensoren und Allgemein etwas >Elektronik bestellt, um das Ganze etwas „smarter“ und sicherer zu machen.

Dazu werde ich dann ein HTML Interface zusammenbasteln, um alles mit dem Smartphone kontrollieren und steuern zu können.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

2 „Gefällt mir“

UPDATE

Da gehe ich zum Zelt, um die Temperatur und RLF zu checken, da sehe ich schon die ersten Köpfchen :seedling::smiling_face_with_three_hearts:.


Und hier ein Bild von der kompletten Familie

Die RLF ist zwar viel zu niedrig, aber ich denke die Kuppeln schützen die kleinen davor :goggles:

Die Beiden Acapulcos sind so gut wie durch, was gut ist, weil das meine Favoriten sind. Die Blueberry wäre natürlich auch cool.
Der Verlust meiner Pink Runtz wäre verkraftbar, hätte noch genug OG Kush Seeds, sind eh alle Regs von denen, also vielleicht kommt sie eh noch weg.

Joa das wärs eigentlich :v:

8 „Gefällt mir“

Moin … ich gieße die Erde nach der Drittel-Regel an. Die „Kuppeln“ helfen vor allem dann, wenn Du sie von innen mit ner Sprühflasche benebelst und einige Luftlöcher reinstichst. Ich habe dann um die 80%RLF innerhalb der Becher.

Foto zu besseren Übersicht eingeklappt.

Viel Erfolg. H.

2 „Gefällt mir“

Jetzt haben es auch die Letzten geschafft. Nur die Pink Runtz gefällt mir nicht so… Sie fängt sich hoffentlich noch.

Ihre Blattspitzen sind ganz bleich.

1 „Gefällt mir“

Möchtet ihr lachen? Der folgende Beitrag hat nichts mit dem aktuellen Grow zutun, sondern zeigt meine ersten Versuche mit zwei Super Lemon Haze Seeds von einem Kollegen.

Es folgt ein mikro-Growreport des Scheiterns.

Setup:

Lampe: 80% der Zeit eine E27 mit 14W
Lampe 2: 20% eine TS1000
Growbox: Amazon Karton
Growbox 2: Holzgestell mit Plan
Abluft: Gibts nicht
AKF: Was fürn Ding?
Dünger: Gibts nicht
Erde: Baumarkt Tomatenerde
Gießen: Nach Lust und Laune
Seeds: Super Lemon Haze (reg.)

Gekeimt habe ich in Papiertüchern, das hat wunderbar geklappt:

Dann ab mit Tomatenerde in einen Terra Cotta Topf. Die andere kam in eine aufgeschnittene Flasche

Eine Growbox musste her, da hat ein Amazon Karton hinhalten müssen.
Die ganze Zeit mit 14W e27


Fun Fact: Habe mich vor der Lampenwahl hier im Forum etwas umgeschaut, und dann bin ich auf @Ruhr-Pot und seine e27 gestoßen. Das blieb mir dann irgendwie im Gedächtnis, und so besorgte ich mir eine (!).

Ein Upgrade der Box musste her, um die brachiale Power auch gut nutzen zu können, also wurde der (relativ kleine) Karton mit Alufolie verkleidet.
Man achte auf die ausgeprägte Länge, habe vielleicht auch Spargel angepflanzt, weiß ich leider nichtmehr.

Dann dachte ich, dem Ding fehlt bestimmt Licht, also bin ich in den Baumarkt, hab mir Holz und eine Plane für eine (gut durchdachte) Growbox geholt, und auf Amazon eine TS1000 bestellt


Dass es vielleicht auch an allem Anderen fehlt, daran dachte ich natürlich nicht. Und so kam es, wie es kommen musste: Das Wachstum stagnierte, und die beiden wanderten schließlich in den Müll.

Da mir das aber trotz dem Fehlschlag spaß gemacht hatte, besorgte ich mir einigermaßen gescheites Equipment und ein Paar Seeds, aus welchen dann mein erster richtiger Run erfolgreich gemeistert wurde. Es war unter Anderem ein 3er Pack Acapulco Gold, von denen ich eine verwendet habe.
Die anderen zwei, ihr ahnt es sicher, mache ich in diesem Run :joy::smiley:.

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig unterhalten :smile:

3 „Gefällt mir“

Immerhin haste zeitnah auf ne echte Lampe geswitcht, während ich E27-mäßig nach oben eskalierte … :sunglasses: :rofl:

1 „Gefällt mir“

Und auch hier frage ich mich wieder, ob es in Richtung Spargel geht…


Due Lampe ist auf ca. 80W und 50cm hoch, mmN ist das okay, aber jetzt bin ich mir nichtmehr sicher.

Was meint ihr?

Und ja, gegen die RLF muss ich langsam mal was unternehmen :joy::sweat_smile:

3 „Gefällt mir“

cool, dann gehts nicht nur mir so! in meinem dunstkreis verschwinden - allerdings über jahrzehnet - sogar tische und schränke :confused:

hatte einen sehr schönen kleiderschrank a.d. jahrhundertwende - futsch die kiste.

schöner report, bringt gerade spaß zu lesen :ca_giggle_joint:
die box passt ja auch wie arsch auf eimer! ich würde da nur zwei scroggen.
und die spargel da oben, sind gut gewässert? dann die lampe mal 5 cm runter - wirst sehen, in 2 std. sehen sie schon anders aus. 80 watt sind absolut ausreichend. so, wenn dem so ist, lässt sie einfach 7-8 tage in ruhe :slight_smile:

achja, das ist dein 2. run? das glaubste doch selber nich^^ - ich jedenfalls nicht.

grüne grüße