Stamm will nicht wachsen

Problembeschreibung :

Moin Moin,
bin aktuell bei VT17 aber die Stängel sind noch relativ dünn…
Woran liegt das?
Kann das an der niedrigen Wattzahl der Lampe liegen? (150W)

Lg

Grow-Angaben:

Stadium: VT:17

Location: Indoor 60x60x180

Growmedium: Plagron Growmix

Bewässerung: Leitungswasser

Strain: Quick One, RQS - Autoflower

Falls Indoor, auch das hier ausfüllen:

Beleuchtung: NDL, 150W, Abstand ca. 30cm

Venti anschalten. Dann wird er stabiler

1 Like

Danke für die schnelle Antwort, also wird er dadurch auch dicker?
Habe echt Angst da irgendwas falsch zu machen :rofl:

Die Pflanze muss im venti wind hin und her schwenken durch die bewegung wird der stamm gestärkt also immer schon im wind zanzen lassen nur aufpassen das sie nicht abknickt durch den wind

1 Like

Naja musste die eine schon fest machen, weil sie umgeknickt war nach der Keimung…

Hi,
dein Abstand zur Lampe ist tatsächlich etwas zu groß… da kannst gut und gerne auf 15-20cm ran.

Die Stütze ist ja lieb gemeint… allerdings nur kurzweilig eine Lösung… wird dann auch bei so jungen Pflanzen ohne anbinden angebracht… und binnen von Stunden überprüft ob die Standfestigkeit der Pflanze wieder ausreichend ist.
Mit Stütze erreichst du das Gegenteil von einem dicken Stamm… die Pflanze verlässt sich auf die solide Stütze… der Stamm bleibt dünner da das Gewicht auf die Stütze übertragen wird.

Ein Ventilator bringt auch keine dicken Stämme, das ist ein Mythos… Umluft, klar ist wichtig, aber wie dick ein Stamm wird entscheiden andere Faktoren.

Moin,

leider sieht man nichts von der Pflanze, lediglich ein Stück Stiel. Keine Angaben zu Topfgröße, Erde oder sonstiges nützliche.

Bei dem nächsten Umtopfen bis zu den Keimblättern eintopfen. Alles, was unter der Erde ist, bildet noch Wurzeln aus. Ab diesem Umtopfen wird der Haubttrieb auch in sich selbst stabiler.

Stecklinge haben den Nachteil gegenüber Säämlingen, das die immer mit Bambus zur Endblüte hin gestüzt werden müssen. Säämlinge wachsen auch ohne Stütze.

Gruß

1 Like

Erde habe ich eigentlich rein geschrieben.
Momentan in nem 6l Topf der aber nicht ganz voll ist da ich eh umtopfen werden.

Okay, da werde ich heute Abend wenn ich zuhause bin mal die stütze abmachen und schauen! :slight_smile:

Hi, war bei mir zu Beginn auch so ( auch Quick One). Zusätzlich zu meinem Umluftventilator habe ich einen Lüfter zur Luftzufuhr eingebaut und sie stabilisiert.
Bin jetzt bei Tag 39 und sie ist gut, & vor allem senkrecht, in die Höhe gewachsen.

1 Like

Okay na dann hoffe ich mal, dass es bei mir auch noch was wird :smiley:

Wenn du möchtest kannst du ja hier rein schauen:

Bin dir ja ein paar Tage voraus :wink:

1 Like

Hab ich gerade gemacht! :smiley:
Dann wünsche ich dir noch viel Erfolg beim Gärtnern

1 Like

Danke, dir auch! Wird schon werden

1 Like

Umtopfen, tiefer einbudel >>> bis ca. 2cm unter die ersten Keimblätter, Venti passiv draufblasen lassen, Lampe auf 20cm ran! Achtung Temp. an der Blattspitze messen!

Bei nächsten Grow ne MH Biren benutzen, die hat nen höhreren Blauanteil, dadurch wird die Pflanze buschiger und spargeln nicht so!

Alternativ, den Topf nich bis zum Rand beim Sämling mit Erde auffüllen, sondern erst bei Bedarf wenn sie spargeln nachfüllen!