Stickstoffmangel?

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: VT0
Wo an der Pflanze: Mittlere oder Untere Blätter

Problem-Beschreibung

BB Erde
LW anfangs gegossen aber beschissene Werte.
Als das Problem auftrat Wasser aus dem rewe gekauft.
Da ich erst dachte das es ein Magnesiummangel ist kleinen schuss Bittersalz dazugegeben.

Wachstum ist stark gehemmt und die Vergilbung nimmt an.


Steckbrief:

Töpfe:
5x 9l
Growmedium:
Bio bizz
Wasserwerte:

Gießverhalten:

  1. Nach Gefühl wenn der Topf leicht ist
  2. Knapp 1l

Dünger:
Nur Wasser

Sorte(n):
Mendocino skunk

Grow-Angaben

Growbox:
Zelsius 80x80x180

Beleuchtung:
Mars hydro tsw 50% ca 40cm abstand

Belüftung:
Taifun 355

Temp./RLF:
Passt alles

1 „Gefällt mir“

Schönen guten Tag,

Gießverhalten:

  1. Nach Gefühl wenn der Topf leicht ist (wie oft ist das ca)
  2. Knapp 1l sind eindeutig zu wenig auf 9 L Töpfe.

Die Biobizzerde ist allmix oder der Lightmix?

Was heisst das genau?

2 „Gefällt mir“

Huhu! :slight_smile:

Da müssen jedes mal minimum 2,5L rein. Entweder is die Erde überhaupt nicht festgedrückt, oder du giesst viel zu oft.

Einmal richtig giessen, richtig lange warten, immer wieder 250ml giessen, 2h warten was wieder aufgesaugt wird. Dann erst wieder giessen wenn sie leicht sind. :v:

Anfängerguide

Der Wasserwechsel… von welchen Wasserwerten hast du auf welche neuen Wasserwerte gewechselt? :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Gieße nach der 1/3 regel normaler weise. Es sind 6l töpfe schreibfehler oben, ups.
Wurden aber erst umgetopft und dann haue ich ungern direkt alles darein wenn das wurzelsystem noch nicht ausgebildet ist.

Mein LW hat 182 Calcium und 14,7 mag

Zuletzt habe ich jeder 500ml gegeben und damit sind die glaube 3-4 tage ausgenommen

Jetzt hatte ich glaube ich gestern? 750ml gegossen und denke mal das die wieder so lanhe durchhalten

Von 182 Calcium 14,7 mag auf 142 Calcium 32,4 mag und das noch ein wenig angepasst mit bittersalz

Ok der Wechsel dürfte sie nich schockiert haben. :smiley: Aber dein Wasser is zu doll noch, das kannst du ab BW2 oder 3 geben… :slight_smile:

Kannst du anderes Wasser besorgen? So höchstens 100mg Ca und am besten 30mg Mg?

Nach dem Umtopfen immer komplett angiessen. Also da solltest du mal tauchen. Und dann immer so an die 2L giessen.

1 „Gefällt mir“

Das ist eben ein Denkfehler, wurzeln wachsen nur in feuchte Erde, dort wo es trocken ist wachsen keine Wurzeln hin.

2 „Gefällt mir“

oder mal tauchen. 20 Zeichen

2 „Gefällt mir“

Okay, das am besten sofort machen ? Habe jetzt aber nicht genug von dem Supermarkt wasser zuhause.

Einfach den ganzen topf ins wasser hauen bis keine Luft bläschen mehr kommen ?

1 „Gefällt mir“

Nee das war doof. Ich denke nach :smiley: ja genau :arrow_down: was kirksen sagt

1 „Gefällt mir“

ich würde nen Eimer nehmen wo die Töpfe reinpassen den mit Wasser füllen und die Töpfe reintauchen bis keine blasen mehr austreten, ja genauso, dann abtropfen lassen und zurück ins Zelt.
Dann würde ich die mal paar Tage beobachten und einfach in ruhe lassen.
Das wird schon.

3 „Gefällt mir“

Mach unbedingt oben noch Erden rein und drück es am Rand fest sonst läuft das Wasser durch die Löcher raus.

Hab ein ähnliches Problem wie du (120/10) CalMag im Wasser deswegen füge ich noch etwas Canna Mono Magnesium hinzu, dessen Effekt man durchaus positiv merkt.

Habe jetzt eine Osmose Anlage bestellt(70€) da es trotzdem am Anfang zu viel ist und bei wenig Dünger der EC schon extrem hoch ist und ich nicht immer Wasser aus dem Supermarkt schleppen will, vllt ist das auch eine Option für dich ?

OsmoFresh Osmoseanlage Smartline Gold 100 GPD | Umkehrosmose Wasserfilter bis zu 380L Tagesleistung Direct Flow Frischwasser | Aquaristik | Meeresaquaristik https://amzn.eu/d/8w56V4K

Welchen EC hat dein Wasser ?

Ec 1380
Habe einen brita Filter, den ich demnächst installieren werde. Vll reicht das dann schon aus.

Btw. Töpfe wurden getaucht und stehen wieder im Zelt. Mal schauen was sie die tage machen.
Sollte der wachstum wieder Fortschreiten wird beim nächsten gießen root juice hinzugefügt

OHA

Was genau für einen ?

Hatte bis jetzt nur Filter von brita gefunden die den EC um 0,2-0,4 senken was bei dir definitiv zu wenig ist.

Jagut, dann denke ich das das nicht ausreichen wird :joy:

Ich werde einfach fleißig wasser kaufen fahren

Ich würde mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen da günstiger, umweltschonender und immer verfügbar schon paar gute Argumente sind.

1 „Gefällt mir“

Du musst das Ding ja nur an die Wasserleitung machen und Wasser anzapfen, bisschen CalMag dazu, den PH anpassen und hast das beste Wasser.

1 „Gefällt mir“

Was heißt es bisschen cal mag dazu ?
Was habe ich denn danach für wasserwerte wenn ich mir das teil einbaue ?

Null.

Edit: Osnosewasser ist fast destilliertes Wasser.

3 „Gefällt mir“

Das ist für ein üblichen Anschluss.
Passt also an jeden üblichen Waschmaschine/Spülmaschinen Anschluss.

Der EC wert ist dann in der Regel bei 2 jedenfalls sooo wenig das du es als EC frei handhaben musst.

CalMag ist ein Dünger aus Calcium und Magnesium der bei starker Beleuchtung und oder niedrigen Werten im Wasser gegeben werden Muss.

Du hast viel zu viel Calcium und etwas zu wenig Magnesium.

Osmose Wasser hat auch einen niedrigeren pH Wert (5-6) da z.b. Kalk der raus gefiltert wird den pH Erhöht.

Du hast sozusagen extrem reines Wasser und kannst es perfekt einstellen, so die Theorie.

Da du allerdings alles einstellen kannst/musst ist es absolut notwendig bei jedem gießen den PH zu messen da wenn du zu Sauer gießt nichts von den Vorteilen hast, da die Pflanze keine Nährstoffe aufnimmt.

Theoretisch kannst du es für die Pflanze perfekt machen wenn man den pH einstellt.

Also wenn du das mit Osmose machst brauchst du mindestens ein pH Messgerät, PH Up und CalMag

Ich würde es an deiner Stelle machen.
ich habe einen EC von 650-700 und habe die negative Folgen gemerkt.
Ich habe die Pflanzen am Anfang normal gegossen und die Nährstoffe haben sich in der Erde angereichert so das ich eine ‚Überdüngung‘ hatte obwohl ich weit unter dem Schema war.