Strain Wahl - Outdoor

Hallo,
Ich meld mich wieder zurück aus der Winterpause.
Letztes Jahr habe ich random Samen für meinen Grow verwendet, was jedoch überraschenderweise gut funktioniert hat.

Für dieses Jahr suche Ich Seeds, für den Outdoor Bereich. Zudem sollte es nicht die umständlichste Sorte bezüglich ihrer Handhabung sein.

Ich habe letztes Jahr schon paar Erfahrungen gesammelt, jedoch würde ich einen Robusten/weniger anfälligen Strain bevorzugen.
Letztes Jahr setzte die Blüte erst vergleichsweise spät ein(September - Oktober) weswegen ich etwas zeitiger präferiere.
Und ja ich weiß, dass hört sich wie die perfekte Pflanze an, aber was die Wahl der Seeds angeht, so habe ich keinerlei Erfahrung.

Noch ein entspannten Sonntag
Japow

1 „Gefällt mir“

Mir geht es ähnlich. Und ja, ich denke auch, dass die Generationen draußen in der Kälte die Epigenetik verbessern. Diesbezüglich Gutes gehört habe ich von Kalashnikov Seeds - wenn man mit dem Background der Züchter klarkommt. Deren Strains sollen bei uns alle sehr gut auflaufen. Aber ja, die Holländer haben ein ähnlich „hässliches“ Klima und wat bei denen geht, sollte auch bei uns gut funktionieren. Wie das so ist, hängt die Qualität zum Großteil vom Breeder ab. Beispiel sind die unterschiedlichen Rezessionen von Frisian Dew.

http://kalashnikov-seeds.com/de

1 „Gefällt mir“

… ähhhhmmm … nö!!!

2 „Gefällt mir“

Übrigens haben auch andere Züchter eine „Fast“ Variante, nennt diese dann „Express“, „Quick“ oder „Early“. Generell würde ich sagen, mit den Autos kann man hierzulande am besten was erreichen - einmal des Klimas wegen, aber auch andererseits, weil sie klein bleiben und so auf Balkons oder in Verstecken die Umgebung nicht überragen und zudem schnell fertig sind - in zwei bis drei Monaten, die längeren vielleicht mal vier. Und wenn das noch nicht genügt, dann kann man locker noch eine setzen oder eine normale später, die dann nicht mehr so groß wird.

Autos werden vor allem auch in den Polarregionen sehr geschätzt.

1 „Gefällt mir“

Was ist mit deren Background gemeint? Das es alles ex Soldaten sind?

2 „Gefällt mir“

Genau. Wenn man psychedelisch unterwegs ist, könnte das eventuell nerven.

1 „Gefällt mir“

Mein Ding ist das auch nicht, und eine Sorte die Ak heißt spricht mich von vorn herein schon gar nicht an. Dafür bin ich zu sehr Wehrdienst verweigerer :sunglasses:

2 „Gefällt mir“

Meine Alterskohorte sprach noch vom Kriegsdienst. :wink:

2 „Gefällt mir“

Hierzulande bin ich auch für automatics Outdoor,
gibt aber auch „normale“ strains die gut geeignet sind, z.b. Hollands Hope

2 „Gefällt mir“

Ein Glück gibt es den Quatsch heute nicht mehr :point_up::smiley:

2 „Gefällt mir“

Hallo zusammen,

Bin neu hier hab gehört die Green Poisen Fast Version von Sweet Seeds soll zügig fertig sein so ende September Anfang Oktober. Ansonsten die üblichen verdechtigen Frisian Dew, Twilight, Purple #1, Wappa, Maroc und outdoor Grapefruit von Female. Automaten hatte ich noch nie am Start da kann ich nix zu sagen. Sudden Flower könnte noch gut funktionieren die is eher semiautomatic. Bei seedhaven gibt’s auch noch interessante Genetik für draußen. Have fun grow on. LG Mink

1 „Gefällt mir“

Hat inzwischen jemand Seeds von Kalashnikov Seeds outdoor ausprobiert bin auch am überlegen 1-2 Sorten nächsten Sommer zu testen allerdings noch unschlüssig :thinking: