Suche Saatgut für Fortgeschrittene

Moin.
Viele Anfänger fragen hier ja nach Saatgut für den ersten Grow.
Das interessiert mich allerdings nicht.
Ehr möchte ich wissen, was den kompliziertes Saatgut für Routinierte Grower sein könnte.
Und was meint das eigentlich?
Schlechte Keimfähigkeit, anfällig und kränklich?

Ich interpretiere das mit mehr Pflege nötig! Zicken halt…eine sehr geringe Wohlfühlzone, schon geringe Abweichungen bei den Temps, Dünger,Wasser etc. machen Ärger. Dann Wuchsverhalten, Blütedauer etc…sind alles Faktoren die Anfänger nicht so auf dem Schirm haben aber je nach Strain evtl. im Hinterkopf bedacht werden sollten

2 Like

Gelten reine Haze- Sorten nicht als allgemein einsteigerunfreundlich? Lange Blühdauer, kleines Wohlfühfenster, verhältnismäßig geringer Ertrag.

1 Like

Vielen Dank soweit, gehe mal davon aus das es vermutlich eh kaum noch " komplizierte" Sorten zu kaufen gibt. Ladenhüter…

Ich finde Jack Herer ist eine fortgeschrittene Sorte. Viele Phenotypen und sehr pingelig was Dünger angeht. Bestimmt keine einfache Sorte.
Was auch interessant ist, ist Strawberry Cough. Da den Erdbeergeruch herauszukitzeln ist nur was für Fortgeschrittene. Ich empfehle 100% Bio Anbau.

Probiere es mit Candida von MM Genetics. Die sagen selber es gibt 2 Phenotypen: Eher Indica ähnliche Phenos und Sativa ähnliche Phenos.

Die Sativa ähnlich kann bis zu 20% CBD haben, die Indicas ca. 10%. Beides etwa <1% THC.

Die Sativas sind extrem empflindlich was Temperatur, RH, Dünge, Beluftung, etc. angeht. So wird es vom Breeder erklärt und ich habe es so tatsächlich erfahren.

Die waren und sind eine echte Herausforederung, für mich zumindest.