Temperatur im Zelt

Liebe Grow - Gemeinde,

Viele kennen vielleicht das Problem, das es den Damen in der Nacht(vor allem im Winter) zu kalt wird.
Ich hatte vorher versucht das Problem mit einer Skinny head Matte 80x80 in den Griff zu bekommen,was aber gar nicht funktioniert.
Nach einem sehr netten Telefonat mit dem Thomas von Bloomtech habe ich mich für einen Heizlüfter von Pro Breeze Model PB-H15 entschieden. Ein ozilierender Lüfter mit 2 Stufen und Temperatureinstellung!
Temperatur auf 22 Grad gestellt und ab ins Zelt, 2 minuten später sind die auch schon erreicht und das Gerät schaltet sich ab. Sobald sie wieder sinkt schaltet es sich wieder ein!
Denke, dass das eine Gute Lösung ist und dadurch die Nährstoffaufnahme verbessert wird :slight_smile:

Grüne Grüße

3 „Gefällt mir“

Hey :slight_smile: mir würde der zuviel strom fressen! Hab mir auch viele gedanken gemacht wegen den temperaturen und hab mir dann ne elektrische fussbodenheizung (gibts fürn 50 auf ebay) unten in die box eingebaut! Das funzt super da es ja nur helfen soll die temps nich soweit fallen zulassen! Hab am Thermometer 22 grad eingestellt und sollte es mal darunter liegen was eher selten ist (3 cm styrodur unter der Box (geheim Tip)) springt sie an und heizt dann bis 22,5 erreicht sind und geht wieder aus!

1 „Gefällt mir“

Das mit dem Strom kann ich nachvollziehen,… Und das muss ich auch noch im Auge behalten, aber bisher ging er ca. alle 1,5 std für ca 2 Minuten an und das scheint mur nicht allzuviel zu sein…

1 „Gefällt mir“

Wieviel verbraucht der denn ?

LG

Ich sage nur Teelichtheizung.

LG

CookieDealer

2 „Gefällt mir“

Entweder 1000 oder 2000 Watt…

1 „Gefällt mir“

Das ist aber nur als Scherz gemeint,… Oder?

1 „Gefällt mir“

Das war KEIN Scherz.

4 „Gefällt mir“

Teelichtheizung :rofl: :rofl: :rofl:
da mußt du dir dann einen Wecker stellen und nachlegen …

1 „Gefällt mir“

@CocoDjango
Okay,… Das geht natürlich auch irgendwie :blush: aber da Teelichter bekanntermaßen Licht machen, wäre das nicht so super während der Schlafphase​:+1::v:

1 „Gefällt mir“

wie viel watt hat die den so? hatte ich mir auch mal gedacht… dann haben sie immer warme füße

1 „Gefällt mir“

Ich hab 1qm mit 150w hat glaub 52 euro bei ebay gekostet und is halt mit nem digital thermostat dabei, echt praktisch :wink:

1 „Gefällt mir“

sehr geil

dann hat man das schonmal aus dem kopf…hast du ein link für mich ? sofern du damit zufrieden bist :stuck_out_tongue:

und hast du mal die erdtemperatur gemessen ob das nicht zu warm wird ? ( was ist eig zu warm ? ) :smiley:

2 „Gefällt mir“

das eigentlich mal ne gute idee die themeratur in der erde messen, mach ich gleich mal dann berichte ich! wegen dem Link für die heizung darf man den hier so einfach Posten!?

1 „Gefällt mir“

Das habe ich mich auch schon gefragt,…
Die skinny heat hatte 75Watt und war über den Fyto Switch angeschlossen und auf 23 Grad eingestellt.
Nach 2Wochen Benutzung musste ich beim Umtopfen feststellen, das die Erde (BioBizz light mix in 11l Grownester) komplett ausgetrocknet und tot war!
Deswegen habe uch die Matte wieder rausgeworfen.

3 „Gefällt mir“

Nich falsch verstehn aber giesen sollte bei trockener Erde helfen :wink:

Reguläre Shop-Links (dazu gehört auch eBay) sind in der Regel kein Problem, andernfalls greifen wir ein! :point_up:


Django / Mod.-Team

1 „Gefällt mir“

Also mal gemessen 22,1 grad im topf und 25 im Zelt, nach kurzer recherche ist es in der Erde wohl genau wie mit den Themps im Zelt zu handhaben, hab nur grad nochgelesen das unt 20 grad im topf nich so prikelnd ist und die themps zwischen erde und zelt nicht zuweit auseinander sein sollten! Aber wie gesagt nur mal kurz 5 min inet suche aber hört sich plausibel an :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

@WeedJohnny
Das habe ich wohl getan😎 die obere Erde war vernünftig feucht und hatte keine Anzeichen von „zu trocken“

1 „Gefällt mir“

Das natürlich echt doof, da hab ich ja zum glück dann meine autopots da kann nix trocken werden :slight_smile: