Terrassen Grow 2021

Setup:

Location: Outdoor

Growmedium: 25 L Grownest Schlappen mit einem Plagron GrowMix Plagron LightMix Gemisch befühlt. Reste vom BIOBIZZ LightMix wurden zum auffüllen benutzt.

Dünger: komplette Hesi Palette ist vorhanden bedingt durch Indoorprojekte. Der Plan ist, solange es geht ohne Dünger zuarbeiten.

Bewässerung: Leitungswasser nach Bedarf wenn die Töpfe leicht sind, momentan regnet es regelmäßig…

Seeds

2x Rainbow Candy fem. Auto./GrowersCoice

1x Mandarine Punch fem. Auto./WhiteLabel

Ich freue mich über jegliche Anteilnahme ob Kritik, Anregungen oder sonstiges :relaxed::v:t2:

![Bild|666x500](upload://akwv5ymlG39qn21eZ9RoXGOm4sA.jpeg) ![Bild|666x500](upload://kapLcP8ot1ZfYWPuBTvpCfNKBIf.jpeg) ![Bild|375x500](upload://7F8VkGzWCKa4K9oSPgqLvK2HwUS.jpeg) ![Bild|375x500](upload://q4o6OOG1qCoLKHxkXut8ut1g8rQ.jpeg)

Die Samen sind am 28.5 in eine Tupperbox mit feuchter Watte gewandert und wurden für 12 Std auf eine Heitzmatte gelegt. Nach 12-24 Std. wurden die mittlerweile gekeimten Samen in ihre Endtöpfe gepflanzt.

Seit dem 29.5 zähle ich Tag 1, laut Breeder soll die Rainbow Candy vom keimen zur Ernte nur 77 Tage benötigen​:eyes::man_shrugging:t3: Mal schauen ob das zutrifft! :sweat_smile:

Die Pflanzen entwickeln sich prächtig, langsam ist die Blüte in vollem Gange, ich denke wir sind bei Ende Blütewoche 1 Anfang 2 :man_shrugging:t3: Der Geruch ist auch schon leicht wahrzunehmen, jedoch nur wenn man mit der Nase nah an die Buds geht.

Ich hoffe es geht so unkompliziert und erfolgreich weiter…

LG :v:t2:

7 Like

Es musste ja etwas schiefgehen :sweat_smile::joy: ich hoffe man sieht die Fotos jetzt…:v:t2:




14 Like

Ganz viel Erfolg gewünscht :ca_hempy: :ca_giggle_joint:

2 Like

Dank dir :blush: und schön das du wieder da bist :relaxed::kissing_heart::v:t2:

2 Like

Moin & schön das sich auch andere bei dem Wetter trauen die Ladys nach draussen zu bringen. Ich mach mir da schon etwas sorgen wegen der Temperaturen… Oder was denkt ihr?

1 Like

Also bei mir steht eine 1,5 m große Northern Light Auto seit ca 3 Wochen bei Gewitter, Regengüssen und Sturm im Garten.
Trotz einiger Sonnentage war die meiste Zeit nur mieses Wetter mit durchweg bedecktem Himmel. Und natürlich auch kühle Nächte so um 15°. Wasser braucht die natürlich nicht. Sie kriegt nur ab zu was vom organischen Drain der anderen Indoor-Mädels. Und die ist gesund und blüht ordentlich ohne jeglichen Mangel.

4 Like

Ja klar das müssen sie ab :sweat_smile: es heißt ja nicht ohne Grund „Nur die harten kommen in den Garten“ :relaxed::muscle:t2: Außerdem sind es ja Autos und haben die Ruderalis Genetik mit drin dann können die auch kältere Temperaturen ab.

Fotos sind auch immer gern gesehen :relaxed: 1,5 m ist schon amtlich. Wächst sie noch oder ist nur noch mit den Buds beschäftigt ?

Geht alles in die Buds… alledings fehlt da derzeit zur stärken Harzproduktion einfach die Sonne…

Bis jetzt ist es echt ein schleppender Sommer … das blöde daran ist das man sich eigtl nicht beschweren darf, da so das Grundwasser wenigstens mal wieder steigt… bei meiner Rainbow Candy hab ich schon ein wenig Sugar, bei der Mandarine Punch ist noch nichts zu erkennen. Eigtl hilft Kälte für die Harz Produktion da die Pflanze so ihre Buds schützen möchte. Indoor kann man ZB gegen Ende der Blüte extra die Temps nachts fallen lassen um diesen Effekt zu erzielen.

Wieder 1 Woche um mit mittelmäßigen Wetter. Ab Samstag wird es endlich besser und es soll jeden Tag die Sonne scheinen. :star_struck::sun_with_face::sun_with_face::sun_with_face::pray:t2::raised_hands:t2:

Die hübschen haben sich nicht unterkriegen lassen und geben weiterhin Gas. Ich bin gespannt wie es wird wenn die Sonne erstmal konstant durch kommt.

Gießen muss ich Wetter bedingt nicht. Die Pflanzen fangen langsam an die 3 blättrigen Blätter leer zusaugen, farblich stehen sie aber ansonsten noch voll im Saft. Ich denke die Erde sollte noch Nährstoffe für 3-4 Wochen haben.

Schädlinge gab es bis dato nur bedingt, glaube das da eine Larve in einem Blatt war. Hat sich nicht weiter ausgebreitet. Entweder waren die lieben Marienkäferlarven vor Ort oder andere Nützlinge.

Der Duft der Damen nimmt täglich zu genau so wie das Harz.

Ich hoffe es geht so weiter und Petrus ist gnädig und lässt baldig die Sonne ihre Arbeit machen.
Die Outdoor Saison ist bis jetzt sehr schleppend was das Wetter betrifft…

Genug Geschwafel Bilder Folgen

Gruppenfoto der Gang

Rainbow Candy 1

Rainbow Candy 2

Mandarine Punch


Das war’s für die Woche von mir ich werde jeden Sonntag ein Wochenupdate raus hauen. Sollte es Probleme geben meld ich mich natürlich sofort und hoffe auf Hilfe.

Lg Keep Growing One Love :v:t2:

5 Like

Schimmel :pleading_face::weary::face_with_symbols_over_mouth:

Wie sollte es anders sein der Schimmel ist da… bei 2 von 3 waren 4 kleine Stellen betroffen. Leider auch der Headbut der Mandarine Punch … ich habe alles weg geschnitten. Ist der Pilz schon in der ganzen Pflanze ? oder kann man Glück haben und falls rechtzeitig erkannt und weggeschnitten wurde, den Rest retten ???



Was würdet ihr machen ?

Ohje mein Beileid. Hatte BudRot in meinem letzten (und auch ersten) Grow. Habe auch paar dicke Buds kübeln müssen aber trotz der Mehrheit der Meinungen (Alles in die Tonne bzw alles ernten) einige Tage gewartet, nocheinmal einen Bud entfernt und dann alles erfolgreich zu Ende gebracht. Wichtig ist es mMn die Ursache zu finden auch wenn man sich nicht 100% sicher sein kann und dann penibelst genau täglich zu schauen was so passiert. Beim Entfernen natürlich nicht viel wackeln und Umluft aus.

Viel Erfolg - es gibt Hoffnung.

1 Like

Danke :pray:t2: ich denke ich werde es so machen. Täglich begutachten und bei Befund direkt mit der Schere ran…:weary: es hat halt 1 Woche durch geregnet. Wohne in NRW hier hat es ordentlich geschüttet/geflutet. Momentan nur Sonne und das auch die nächsten Tage.

Hatte ich die Tage auch bei ner großen Northern Light…
Alle Headbuds geköpft und überwiegend weggeschmissen.
Bei dem Wetter sind die Buds eh locker und lassen sich zur Sichtkontrolle gut auseinanderbiegen, sodaß man die meist innen zum Stamm liegenden Schimmelstellen leicht sieht.

Die unteren und mittleren Regionen waren nicht so oder gar nicht betroffen. Ich lass die jetzt erstmal am Leben und hoffe, daß sich durch trockenes sonniges Wetter doch noch was tut…
Allerdings sind die Buds nach einem solchen sonnenlosen Regenwetter sowas von luftig, daß es sich auch ohne Schimmel kaum lohnt. Den Scheiß würde ich in jedem Coffeshop jedenfalls wieder zurückgeben.

Ansonsten bin ich es echt leid…
Nächstes Mal spritze ich frühzeitig mit einem systemischen Fungizid, bevor die Ladies anfangen zu blühen. Meine Tomaten, die ich alle vor Fruchtansatz gespritzt habe, zeigen keinerlei Spuren von Schimmel, Rost oder sonstigen Pilzen.

1 Like

Shit der Sommer ist dieses Jahr zum grown echt übel… hoffen wir das beste🙏🏻 Ich werde wohl bei der Sortenauswahl eher auf Schimmelresistante Sorten gehen. Ist das Fungizid nicht giftig ? Wird das einmalig oder mehrfach angewandt?

Also genau weiß ich es nicht… Ich benutze nur welches, daß extra für Obst und Gemüse ist. Da gehe ich bei der deutschen Gründlichkeit mal davon aus, daß mir nichts wirklich was richtig Giftiges untergejubelt wird.
Klar würde ich auch gerne meine Tomaten ohne Fungizid anbauen, aber da gehen bei unserem Wetter regelmäßig mindestens 70-80% an Rostfäule und Pilzen drauf. Im September/Oktober ist es einfach zu feucht bei uns.
Das Fungizid das ich benutze, wirkt wie viele dieser Art systemisch, dringt also in die Pflanze ein und schützt von innen. Bei den meisten Fungiziden kannst Du das Obst/ Gemüse bereits 2-3 Tage nach Anwendung essen. Die Wirkung ist aber erheblich länger… Meine Tomaten sind alle topfit und keine Spur von Pilzen, obwohl die Blätter sehr dicht gewachsen sind…

1 Like

Kannst du ein Bild von dem Produkt posten hört sich so erstmal top an :fire:

image

1 Like

Wochenupdate

Die letzten 2-3 Tage war es sonnig und windig, 25-27 Grad, genau richtig um dem Schimmel vorzubeugen.

Leider musste ich nochmal bei der Mandarine Punch ran und die komplette Maincola anschneiden. Die Betroffenen Stellen waren nicht groß ich konnte 80% der Cola zum trocken ins Zelt packen.

Sie sieht etwas traurig aus so ohne Kopf :pensive::weary:
Naja man soll sich ja auf die positiven Aspekte konzentrieren…

1 Pflanze ist komplett Schimmel frei und bei der anderen musste ich nur ein kleinen Minitrieb entfernen.

Die Rainbow Candy scheinen definitiv Schimmelresistenter als die Mandarine Punch zusein.

Ist aber echt schwer zusagen da es hier 7 Tage durch geregnet hat und dann kam das Unwetter…

Dafür stehen die Ladys eigtl super da :blush: so ist das halt Outdoor… man gibt man nimmt …

Aber urteilt selbst:

Rainbow Candy Nr1

Rainbow Candy Nr.2 ( ohne Schimmel bis dato)

Mandarine Punch aka die Kopflose


Hoffentlich bleibt es jetzt trocken und es kommt kein weiterer Schimmel zum Vorschein…
Ich kontrolliere täglich aber die letzten 2 Tage war nichts zusehen :raised_hands:t2::pray:t2:

Lg :v:t2:

3 Like