Umtopfen und Switchen in die Blütephase?

Servus Growlegen,würdet ihr am selben Tag des umtopfens in die Endtöpfe auch die Blütephase einleiten oder erst am nächsten Tage ?

1 „Gefällt mir“

Kenn mich noch nicht so gut aus bin erst bei meinem 1ten Grow
Ich denke das ist nicht so gut, weil das Umtopfen ja ein Schockmoment für die Pflanze ist ich würde lieber 1-3 Tage warten und denn die Blüte einleiten​:v::v:

Hallo,
Ohne jetzt zu wissen von welcher Größe du nun in den Endtopf gehst….

Das umsetzen von kleineren Töpfen hat ja einige Punkte die du damit erreichen willst.

Wie:

Pflegeleicht gießen
Frisches Boden Medium mit neuem Dünger
Wurzelwachstum
Uvm….

Du solltest jetzt noch warten mit umschalten auf 12/12, denn deine Pflanze muss jetzt erstmal das ganze neue Medium durchwurzeln. Denn du möchtest ja das deine Pflanze später maximal große Wurzeln hat um in der Blüte Wasser und Nährstoffe zu genüge aufnehmen kann. Dazu braucht sie jetzt erstmal paar Tage !

Eingewöhnen und den Stress sollte sie auch abbauen …

Hoffe das hilft dir etwas weiter

3 „Gefällt mir“

In der Not kann man das so machen, ansonsten erst Umtopfen&wurzeln lassen…

Gruß

2 „Gefällt mir“

Und wenn ich dann umtopfe,darf ich die Pflanzen bis überhalb der Keimblätter einbuddeln oder muss ich mich unbedingt bis kurz also unterhalb der Keimblätter halten?

Und die OG Kush ist bisschen grösser als alle anderen momentan,den Hauptstamm habe ich einmal getoppt…da sind ja Seitentriebe entstanden und dürfte ich diese zwei Seitentriebe überhalb der ersten Nodie auch toppen damit diese Pflanze in gleicher Höhe mit den anderen wächst?

Kannste machen :+1:

Bin nicht sicher was du meinst…

Wenn du deine Pflanze getoppt hast und sich daraus zwei Haupttriebe gebildet haben, kannst du diese ggf. ein weiteres Mal toppen…Aber nicht an der Ersten Nodie seit dem Topping, sondern etwas später weiter oben…

Erste Nodie - Ältester Wuchs

Letzte Nodie - Jüngster Wuchs

Falls du damit meinst, mehrere Nodien von oben zu kappen um die Pflanze zu kürzen, um eine einheitliche Größe zu erreichen, RATE ICH DAVON AB! Das wird ihr nicht gut bekommen…

1 „Gefällt mir“

Ja richtig,der getoppte Haupt-Stamm wächst ja nicht mehr weiter…die 2 Haupttriebe die dadurch entstanden sind meinte ich…da wächst gerade die 2 Niodie,und die Blätter verdecken die winzig kleine Triebe die gerade dadrunter gewachsen sind…darf ich diese Haupttriebe weder nach der ersten noch nach der zweiten Niodie toppen ?

Theoretisch schon…Wenn die beiden ersten neuen Haupttriebe schon stabilen Wachstum hatten und die 2. Nodie gut zu erkennen ist ja…

Hast du ein Foto? Ist immer besser als „Blind-Diagnostik“…

Hier sieht man die zwei neuen Haupttriebe, wenn die zweite Nodie wieder soweit entwickelt ist, könntest du wieder toppen…Aber denk dran, doppeltes Toppen braucht mehr Platz/größere Töpfe, mein Zeit und wird deutlich breiter…

1 „Gefällt mir“


Das hier meinte ich.


Siehst wo ich den Hauptstamm getoppt hatte,und der eine Haupttrieb ist der vom ersten Photo.


Hier sieht man es besser…ganz rechts die Pflanze ist die OG.

Bin zwar nicht @ELDuderino , aber ja du kannst die nochmal toppen.
Gib der Pflanze dann nur noch etwas Vegi-Zeit und achte später im Endspurt der Blüte darauf dass es dir den Stamm nicht spaltet.
Dürfe aber bei der OGK nicht zum Problem werden.

Ich habe nach dem umtopfen am nächsten Tag gleich an 5 Plants heftige Calmag Mängel festgestellt…von der Farbe der Blätter her zeigten die Plants eine starke Blässe und wurden Hellgrün…vorher waren die noch Dunkelgrün.Ich hab vor 2 Tagen,1ml Biobizz Calmag pro Liter Wasser reingekippt.Meinst du das ich stattdessen besser Bittersalz benutzen sollte? Ist irgendwie komisch weil ich bei meinem ersten Grow nicht diese Probleme hatte…nur 1 Plant hatte leichten Calmag Mangel gehabt und das auch erst in der Mitte der Blüte.

Wie sind denn deine Werte? Dein Wasserversorger muss auf seiner Internetseite eine Wasseranalyse veröffentlichen. Je nach dem wieviel Calzium und Magnesium du im Leitungswasser hast musst du anpassen. Schau am besten auch noch dem Wert für Natrium.

Im Bittersalz ist nur Magnesium drin, das nimmt man um das Verhältnis von Mag zu Calzium anzupassen und dann für gewöhnlich CalMag um die Nährlösung endgültig auf den idealen Stand zu bringen.

Habe gestern schon auf der Homepage geschaut aber da steht leider nichts drin ausser die Härte des Wassers und das ist Hart.Also müssten die Calmag Werte eigentlich in Ordnung sein…ich schreib denen eine Mail ob die mir alle Werte zuschicken können.

Wohnst du in Deutschland? :thinking:
Denn dann müssen die Werte veröffentlicht werden, ist Gesetz.

Google mal „Trinkwasseruntersuchung - Wohnort“.

Ja Mensch du bist ein Schatz​:ok_hand::ok_hand::ok_hand:…hab es jetzt durch deine Info gefunden aber verstehe nur Bahnhof.

Calcium 120 und Magnesium 15 wenn ich nicht irre :innocent:

1 „Gefällt mir“

Verflüchtigt sich das Calcium und Magnesium denn? Weil ich hatte es ca 5-6 Tage in offenen Eimern stehen gelassen neben der Heizung bevor ich gegossen hatte.