Vaporizer/Verdampfer [SAMMELTHREAD]

Oh Mann, da hast aber schon einiges durchgemacht!

Ja ich hab anfangs auch mit Tee probiert, mir war aber die Herstellung zu umständlich - sollte man am besten ja mit Butter oder so aufkochen. Ausserdem hat man nicht so den guten Geruch vom Rauch od, Dampf.
Zuerst rauchte ich in der Pfeife pur, das kam mir aber zu stark daher, ausserdem ging es mir zu sehr auf die Lunge. Dann stieg ich auf den Vapo um, und finde die Dosierung hier sehr gut. Manchmal mach ich auch nur 3-4 Züge, das genügt mir dann, und ein paar Tage später dann die nächste Session mit demselben Material. Die Nervenschmerzen lassen dadurch wirklich nach. Manchmal denk ich, das ganze ist viell. alles nur ein Placebo-Effekt, aber wenn‘s so wäre, ist ja auch egal - Hauptsache es hilft. Nächstes Mal werd ich mal das Sieb allein probieren :smile:

1 Like

:nerd_face: danke für deine schnelle Antwort @teatime

1 Like

Abgesehen davon das die Wirkung und auch das Schmerzempfinden etwas individuelles ist, kann ich es für mich so sagen: Es lindert deutlich die Schmerzen bzw. reduziert die Schübe (habe nervlich bedingt auch Schmerzattacken) …was nicht heißt, das mich die Medi gänzlich schmerzfrei macht. Aber ich habe dann einen anderen Bezug, einen anderen Abstand zu den Schmerzen. Ich bin dann ein wenig mehr der Beobachter des Schmerzes und weniger der Leidende, klingt komisch und ich kann es nicht gut erklären.
Zudem ist auch die entspannende Wirkung gut für das distanzieren vom Schmerz hin zum besseren Schlaf.
Ja, das mit dem Tee lässt sich auch nicht so gut dosieren. Allerdings mache ich mir aus den gesammelten Ernteresten hin und wieder einen Sonntagstee. :slight_smile:

1 Like

Damit bringst du aber niemals so ein Vakuum hin wie per Ellbogen

1 Like

Glaube ich …aber mir reicht das Volumen was ich habe …

Ich brauche keinen Hammer :innocent: :sunglasses: (zudem gewöhnt man sich auch daran)

21 Beiträge wurden in ein(e) neue(s) topic aufgespalten: [Offtopic Auslagerung] Vaporizer/Verdampfer

5 Beiträge wurden ein(e) bestehende(s) topic verschoben: [Offtopic Auslagerung] Vaporizer/Verdampfer

Hey Freunde

Grow-shop24 hat nun einen eigenen Headshop gestartet, wo es 10% Rabatt auf die erste Bestellung gibt. Dazu im Kaufabschluss den Gutscheincode jrgong eingeben.

Zum Shop: :arrow_forward: Drehmoment-Headshop.de

Mehr dazu in der Ankündigung unten

Hallo,
ich wolte mal fragen ob hier schon jermand Erfahrungen mit den Vapos von Dynavap hat?
Ich überlege mir nämlich den Dynavap M zuzulegen, mich spricht das super simplistische Disign und Funktion sehr an!

Hat wirklich noch nimand Erfahrungeung mit Dynavap? Bin mitlerweilen sehr überzeugt, warde mir das Ding demnächst zulegen und euch dan berichten. Habe dan aber leider keinen Vergleich

1 Like

Machen! Das Teil ist super. Leicht zu reinigen. Unauffällig. Schmeckt.

2 Like

Anheizen bis es klickt. 2sec warten und dann nochmals 2sec Hitze drauf.

2 Like

Geht der auch mit normalen Feuerzeug oder brauch ich da immer so nen Flammenwerfer?

Hi. Geht NUR mit Flammenwerfer, n normales Feuerzeug wird nicht heiß genug und das Teil wird vorne schwarz.

1 Like

Also ist es dann auch Total Ungeeignet für Draußen, außer in Frankfurt/Bahnhofsviertel. :joy:

1 Like

Nee das geht schon. Nicht unbedingt im Café aber sonst ok. Bahnhofsviertel :joy:

Ich finde auch das das Teil irgendwie was „crackiges“ hat :joy:

4 Like

Hey ich mache Review Videos auf Youtube zu dem Thema Vaporizer vlt. hilft dir das weiter. Ansonsten kann man mir auch Fragen über Instagram schicken, die ich insofern ich kann auch beantworte. Google einfach Breit Spencer und du findest meinen Youtube Channel und Instagram lg Breiti :hugs:

Hab meinen Dynavap schon seit ca. 1 Jahr u. schon oft benutzt. Für kleine Mengen zwischendurch sehr super! I
Ich heiz mit einem Jet-Feuerzeug drauf (ca. mittig auf der Kappe), bis es klickt, dann nochmal ca. 3 Sekunden länger und habe dann 3-5 volle Züge, die sehr guten, Dampf enthalten. Nach ca. 1 Std. noch einen 2. Durchgang mit bis zu 3 Zügen, und ich bin dann insg. fast 4 Std schön dicht und schmerzfrei.

Allerdings ist er in der Öffentlichkeit weniger geeignet, da das Aufheitzen mit dem Feuerzeug neben Leuten natürlich auffällt.
Da nehm ich lieber meinen Crafty, der in der Hosentasche vibriert, wenn er die Temp. erreicht hat, und kann dann - gut versteckt in d. Hand - meine Züge geniessen.
Aber sonst kann ich den Dynavap absolut empfehlen - ausserdem sieht das Ding durch seine Verarbeitung und durch den Edelstahl sehr cool aus, ist sehr klein und handlich und leicht zu reinigen und meiner Meinung einer der besten Vapos, die man um dieses Geld kriegen kann.

3 Like

Oh, hab grad gesehen, dass Deine Frage schon v. Mai war - wird inzwischen wohl hinfällig sein und Du wirst Deine Entscheidung schon getroffen haben. Sorry . :wink: