Warme Füße mit Hortiswitch

Liebe Growgemeinde,

voller Vorfreude starte ich hier und heute meinen ersten thread zum Thema warme Füße dank Heizmatte und Hortiswitch.
Ich muss als erstes jedoch diese Plattform loben… Ich bin absolut begeistert mit welcher Detailverliebtheit hier so ziemlich jedes Thema angegangen und diskutiert wird, und freue mich sehr nun hier dabei sein zu dürfen.

Ich heisse Frank und bin 37 Jahre alt und wohne im deutschen Westen direkt an der niederländischen Grenze :wink: Dies heisst leider nicht, dass ich qualitativ hochwertiges Gras in allen Varianten geniessen kann, sondern wie sicher viele bestätigen können , genau das Gegenteil. Aus diesem Grund und meiner Liebe zum Gärtnern sowie zum Handwerk begann ich selbst anzubauen.

Mein Grow sieht folgendermaßen aus:

Ich habe als Standort für meine Growbox eine Art Schuppen neben dem Haus gewählt, was mich bei den nächtlichen Temperaturen der letzten Wochen und vor allem zu Beginn des Grow vor eine echte Herausforderung gestellt hat. Genau aus diesem Grund schreibe ich diesen Bericht.

Seeds: 2x Critical RQS
Growbox: 120x60x180
Lüftung: Axiallüfter 125 für Zu- u. Abluft
Licht: 250W NDL Blüte (12/12)
BT 28
Heizung: Heizmatte 21W 52,7x25,4cm
Steuerung Heizung: Romberg Hortiswitch

Soviel zum Setup.
Unter das Zelt habe ich ordentlich Dämmung aus Styrodur gepackt, damit die Wärme der Heizmatten auch zum größten Teil nach oben wärmt. Seit dem ich mit dem Hortiswitch dafür sorge, dass die Füße der zwei Damen konstant 18-23 Grad wärme haben, geht es Ihnen prächtig und Sie blühen nach meinen Wünschen.
Der Temperaturfühler des Hortiswitch wurde von mir im 11L topf angebracht. Ich habe ein 8mm Loch im unteren Drittel des Topfes gebohrt und den Fühler im Medium stecken. Das funktioniert wunderbar.
An Tagen, als die Null-Grad-Grenze wieder verdächtig nah war, habe ich je nach Temperaturabfall in der Dunkelphase, einen kleinen Heizlüfter minutenweise zugeschaltet, um den Temperaturabfall in der Luft nicht mehr als 8-10 Grad fallen zu lassen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die Wurzelwärme viel entscheidender war, einen Wachstumsstop zu verhindern. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Was schlummern noch für Tricks hier rum, um in schwierigen Anbausituationen (Garage, Schuppen, etc.) vernünftige Erträge zu erzielen?
Zum Hortiswitch kann ich nur sagen, dass es absolut durchdacht aufgebaut ist und somit leicht zu bedienen ist. Für das Geld hat man einen in meinen Augen wichtigen Part, top und simpel automatisch gesteuert. Dass dieses coole Tool auch meine Beleuchtungszeitschaltuhr ersetzt, ist ein weiteres nettes Detail (Ordnung in der Technikzentrale :blush:)

Ich freue mich auf Fragen, Anregungen, Tipps, usw und sofort…

Zum Abschluss nochmal ein großes Lob an die Macher und das Team dieser Plattform für den Aufbau, die Tools, Übersicht, etc. dieser tollen Seite. Das macht echt Spaß…

Beste Grüße und einen sonnigen Start ins Wochenende

Franky

8 „Gefällt mir“

Hi, herzlich willkommen :v:

Das mit dem Profilbild ist vielleicht nicht so gut, falls du das bist…

2 „Gefällt mir“

Danke für den Tipp :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Kenne den Horti garnicht, hört sich interessant an. Da werd ich mich doch mal schlau machen… :wink:

Ja das Gerät kann echt richtig was und das Ganze noch absolut easy zu bedienen. Aber das Beste ist echt, dass du mit wenig Aufwand und wenig Strom eine gleichmäßige Wurzeltemperatur hast und in meinen Augen tut das den Pflanzen richtig gut…

2 „Gefällt mir“

Willkommen :grinning:
Allgemein würde ich Infos zum Wohnort weglassen, nützt keinem was, wenn das Land genannt wird ist genug, geht ja nur um die eigene Sicherheit :v:t2::crazy_face:
Aber klingt gut, kannte ich vorher auch noch nicht… ist ne Überlegung wert. Kann man automatisieren? Wie ne Zeitschaltuhr? Würde für den Herbst ganz spannend werden, falls es rapide kalt wird, für die Outdoor Ladies :grinning::v:t2:

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für den Hinweis :see_no_evil: du hast vollkommen recht.
Ja du gibst folgendes in das digitale Schätzchen ein:
Mindest- und Höchsttemperatur, eine pufferdifferenz sowie eine Tages u Nachtzeit , danach läuft alles automatisch. Für hohe Temperaturschwankungen gibt es noch nen Alarm :rotating_light:

2 „Gefällt mir“

Alarm wäre bei mir dann eher Semi, bin nämlich für 2 Wochen in der frühen Blüte im Urlaub, hab dafür meine Oma angeheuert zu gießen aber sonst ist niemand da… wenns da piept auf der Terrasse ist nicht so optimal haha

4 „Gefällt mir“

haha geil, Gott sei Dank bestimmt man selbst ob es piepst oder nicht …

3 „Gefällt mir“

Oma gießt das Gras :rofl::rofl::rofl::+1::+1::+1:

6 „Gefällt mir“

War vor 2 Tagen schon überrascht, war zu Besuch bei uns wegen Ostern… wenns vor 2 Tagen war?? :rofl::ghost::herb:
Und die Ladies standen aufer Terrasse… später kam dann der Anruf, ich solle bitte dran denken die Pflanzen reinzuholen weil die Nacht sehr kalt wird :rofl:
Ich und mein Dad vorm TV, er hört nur wie ich sage ich hab die Temperaturen im Blick und fängt an zu lachen, aufgelegt… - Die hat dich nicht wirklich grad an dein Weed erinnert?! :rofl::+1:t2:

8 „Gefällt mir“

Omas sind die Besten! :smiley:

4 „Gefällt mir“

Moinsen @Frankyboy, auch von mir ein herzliches Willkommen und viel Freude hier unter den Homegrowern.

Evtl. stehe ich aufm Schlauch, aber warum hat der Switch /Thermostat zwei Steckdosen? :thinking:

1 „Gefällt mir“

Echt cooles Teil Franky. Ich hatte auch gerade mit grenzwertigen Mindesttemperaturen zu schaffen. Growe im Keller. Da war es zum Teil auch nur 12 Grad warm in der Dunkelphase. Hab’s jetzt ohne Heizung durchgezogen. Jetzt gehts mittlerweile. Der Kleinen gehts prächtig. Liegt wohl auch an dem robusten Strain. Bin Erstgrower und versuche mich an einer Masterkush. Wenn ich die passende Vertrauensstufe habe werde ich mal einen Growbericht starten. Den Hortiswitch Merk ich mir aber mal.

1 „Gefällt mir“

Hey guten Abend und danke für den netten Empfang

Eine Steckdose für Heizung oder Kühlung u die andere Steckdose als Timer mit 4 Zonen für Beleuchtung oder so

1 „Gefällt mir“

Hallo Frankyboy,
Willkommen im Forum! Ich selber bin auch noch nicht so lange hier und hab mit ähnlichen Herausforderungen zu kämpfen.
Um mehr Dämmung zu erreichen, habe ich mir einen Ikea Schrank geholt, welchen ich zusätzlich an alle Seiten mit Dämmmaterial verkleidet habe. Unter meine Pötte habe ich bei mir ebenfalls Heizmatten gelegt. Ich hab als Steuerung von den Matten und als Gegenspieler von der Lüftung einen inkbird gewählt. Ebenfalls einstellbar mit Kerntemperatur Alarm und dem ganzen bla bla.
Gerade in der Anfangsphase der Plantjes ist es wichtig, dass sie warme Füße haben, andernfalls kann es sein, dass die Würzeln sich nicht richtig ausbauen und deine Ladys Nährstoffe nicht richtig transportieren können.

Anders als du, habe ich dem Temperaturfühler nicht in den Topf gesteckt, sondern diesen auf halber Höhe in der Box hängen. Ich hatte so in der kühlen Phase keine Temperatur unter 15Grad und wenn die Temperatur über 24Grad steigt, geht die Abluft an. Diese in letzter Zeit durch die Temperaturen eher dauerhaft an, was bei BT 45 nicht verkehrt ist.

Gruß
Dgin.

1 „Gefällt mir“

… ja dann leg ich doch mal los! :sunglasses:

Da ich meine Auto-Seeds (nur eingeweicht) direkt in den Endschuh drücke, brauche ich auch solange zusätzliche Wärme in der Box, bis die Beleuchtung diesen Job übernehmen kann.

Welchem Hersteller schenkst Du dein Vertrauen, bzw. nach welchen Kriterien ist es bei Dir genau diese Matte geworden?

Für 4 Gronest Pötte habe ich bei meiner Growfläche (86x88) zwei mal diese Wärme-Matte ins Auge gefasst, da sie mit ihren Maßen von 30x60cm optimal passen würden.

Die Romberg Steuerung liegt bei mir auch schon lange im Warenkorb, direkt daneben aber auch Modelle von Inkbird, die z.T. WiFi-fähig sind.

Auch da wüsste ich mich nicht ad hoc zu entscheiden.
Welche Kriterien waren für dich für den Kauf der Romberg ausschlaggebend?
Evtl. gibt es ja interessante, kleine Unterschiede, die ich bisher noch gar nicht auf Schirm habe …!?
:man_shrugging:t3:

1 „Gefällt mir“

Moin Dgin,
Danke für deine Infos das klingt interessant mit deiner Lüftung , weil wenn es jetzt zu warm wird habe ich zu diesem Punkt keine Steuerung welche eine Lüftung / Kühlung einschaltet. Es wäre cool wenn man beides anschließen könnte wie bei dir .
Gruß frankyboy

Moin moin, bei den Heizmatten (2 stck) habe ich danach geschaut welche mit wenig Strom den gewünschten Temperaturbereich halten kann. Der Preis hat dabei natürlich auch eine Rolle gespielt. Ich habe folgende auf Amazon gefunden :

Aozzy Heizmatte Wärmematte für… https://www.amazon.de/dp/B01CDQ9LQ2?ref=ppx_pop_mob_ap_share

1 „Gefällt mir“

Hallo @Frankyboy,

als ganz frisch gebackener Mod kann ich Dir leider (noch) nicht sagen, warum Du hier plötzlich nicht mehr schreiben kannst.

Dazu fehlen mir leider noch einige Mod-Skills, die ich mir schleunigst aneignen muss.
Evtl. können ja meine sattelfesten @moderatoren Kollegen hier weiterhelfen und Licht ins dunkle bringen.

Ich würde dich gerne bitten, deine weiterführenden Antworten, die Du mir per PN geschickt hast dann hierein zu kopieren, da sie natürlich Inhaltlich hier in deinen Thread gehören, damit auch andere sich beteiligen können.