Was benutzt ihr für Topfarten/Indoor


#1

Hi Leute, wollte mich mal infomieren was ihr bei euren indoors für Töpfe habt.

Und zwar weiss ich nicht wie die jetzt heissen, sind aber schwarz, sehr teuer, rund und mit trichtern oder so ähnlich raus stehen beim ganzem Topf, heisst laut Growshop, und find ich auch erklärend, das sich bei diesen Töpfen die Wurzeln viel besser entwickeln und verteilen können.

Was hält ihr davon?
Greetz


#2

hahaha, du meinst airpots :joy:


#3

Ich benutze Stoffpötte und bin sehr zufrieden.
Gronest


#4

Ich habe sie alle.

Airpots in 3L, gronest in 4L & 11L und Plaste in 3,6L, 14L und die ganz, ganz kleinen zum Aufziehen.

Beim letzten Grow quasi verglichen in den 3 - 4 Liter Versionen.

Die Pflanzen standen gleich lang unter der DIY-Sonne und beim umpflanzen fiel mir auf, dass der Airpot deutlich am besten durchwurzelt war. Allerdings hat der Gronest Stofftopf auch 33% mehr Inhalt. Hätte also auch eine Woche länger stehen können.

Zum Umtopfen fand ich den Airpot besser als den Plastepott. Der Stofftopf ging so.

Die 14 Liter Plastepötte würde ich nicht wieder nehmen, die sind mir zu groß. Im Vergleich zu den 11 Liter Stofftöpfen haben die was den Höhenwuchs angeht aber weit die Nase vorn.

Bei den Airpots muss man aufpassen, dass man sie richtig rum zusammen baut. Dann sind die oberen Reihen beide geschlossen und es läuft oben nichts raus beim gießen. Beim gießen läuft manchmal was an der Seite raus, aber das ist kein Drama. Alles in allem sicher ein Update. Im kleinen Zelt bestimmt schön, aber wenn ich mir 9, 12, oder 16 Pflanzen ins Zelt stelle, auch ein ziemlicher Kostenfaktor.


#5

Mein erster indoor grow!
Im moment bin ich in der findungspahse mit Buschbohnen und Tomaten
Ist hochinteresannt wie das alles so mit PH und EC funktioniert
ich habe die ab 1.1.19 keimen lassen und sind jetzt in Steinwolle.

PLANT IT 01-060-040 aeros IV master-System - EU-Pumpe

I