Weiße Flecken auf der Pflanze

Hi Leute,

wie man auf dem Foto erkennen kann, hat eine von meinen Pflanzen weiße Flecken auf den Blättern.
Wisst ihr zufällig was das ist?

Grüne Grüße

Wenn möglich bitte noch ein Foto mit normalem Licht. Sieht auf den ersten Blick aus wie Fraßspuren, Thripse vielleicht.

Zu viel Licht ???

1 Like

das glaube ich weniger bei zu viel licht verbrennen sie :slight_smile:
Entweder tust du zuviel wässern hast insekten im zelt oder deine wurzel ist beschädigt :slight_smile: wenn du dich das traust kannst du vorsichtig die wurzeln freri machen und mal nach dem wurzelwerk schauen :slight_smile: was ich dir in diesen stadium nicht raten würde sondern ordentlich wässern :wink: erde schaut auch nass af aus abgesehn vom puff licht dazu kann es an der erde liegen dem ph wert des wassern usw usw paar mehr infos wären ratsam

Danke für eure Hilfe bisher!

Ich benutze die Lightmixerde von Biobizz, gieße aktuell 3x wöchentlich so 1,5l pro 11l Topf, da tropft auch nix unten raus. Die Lampe ist eine Mars Hydro 96, die Beleuchtung ist auf growth eingestellt. Temperatur zwischen 23-29 Grad und rfl ca 40 Prozent. Das Zelt steht im Wintergarten.

Die seitlichen Blätter der Pflanze hängen runter und ich kann darunter winzige schwarze Flecken erkennen. Alle andere Pflanzen sehen gesund aus.

Ich frage mich, ob ich die Pflanze einfach durch einen neuen Seed ersetzen sollte, da dies mein erster Grow ist und ich Automatics benutze geht das ja schnell und ich hab echt schiss das irgendwelche Viecher oder Krankheiten auf die anderen Pflanzen übergehen könnten.

Morgen, wenn das Licht aus ist, mache ich noch ein Foto.

Was meint ihr ist die sicherste Variante?

Grüne Grüße

Kannst du das weiße abwischen ? Wenn ja, ist es Kalk vom bewässern.

Du hast dir leider mit der BioBizz Erde die Thripse in dein Zelt geholt. Die ist dafür bekannt ungebetene Gäste mitzuliefern.
Musst du mit Neem-Öl behandeln. Plattmachen würde ich die Pflanze deswegen nicht. Probleme wirst du immer wieder mal bekommen. Da musst du durch.:wink:

2 Like

scheis bio bizz xD plagron und hesi ist der shit :smiley:

Das ist mit zu pauschal…ich hatte noch nie Probleme mit dieser Erde. Wenn der Growshop diese falsch lagert, kann man doch nicht BioBizz die Schuld geben!

2 Like

Meine BioBizz Erde war im Plastiksack fest verschlossen. Reingekrabbelt sind die da sicher nicht und wie gesagt, ich habe es immer wieder Indoor im Zusammenhang mit deren Erde gelesen.
Ich wollte BioBizz aber gar nicht schlecht machen. Ein paar Schädlinge sind vllt nervig, aber kein Weltuntergang. War mit dem lightmix ansich auch zufrieden als ich den benutzt habe. Gekauft habe ich den trotzdem nie wieder … :grin:

Wie gesagt, entscheidend ist wie der Shop sie lagert…egal welche Erde. Lagert Erde draußen, mach ich nen Bogen drum!

1 Like

EBEN! Lese hier auch nur, dass deshalb auf Biobizz herumgehackt wird. Kann das gar nicht nachvollziehen. Kollegen und ich hatten nie irgend welche Mitbewohner in der Erde

1 Like

Danke für die Hilfe!

Es sind echt diese Thripse. Kannte ich bisher nicht, hab das direkt gestern gegoogelt und siehe da, heute morgen hab ich ein winziges Vieh auf dem Blatt entdeckt. Shit man! Hab echt Angst, das die auf meine anderen Pflanzen übergehen…

Hab jetzt Mal auf den Tipp gehört und Neem Öl bestellt und den Leaf coat von biobizz für die restlichen gesunden Pflanzen.

Sonst noch ne Idee was ich tun könnte?

Grüne Grüße

Die Sonne draußen genießen. :sunglasses:

Hänge dir noch gelb/blau Tafeln ins Zelt. Wenn dann vllt noch Trauermücken schlüpfen bleiben die daran kleben und du entdeckst eine mögliche Plage frühzeitig.

3 Like

Danke, das werde ich machen! Mittlerweile hab ich die Trauermücken nämlich auch entdeckt.
Wie genau wendet man das Neem Öl an? Sprühen oder gießen, oder beides? Wie lange/wie oft am besten?

Grüne Nacht :last_quarter_moon_with_face::dash:

Kommt mit Biobizz mal vor, scheint ein gutes Zeichen zu sein wenn sich die Tierchen darin wohlfühlen, scheinbar stimmt die Qualität.
Ich hab echt schon überlegt ob ich neuen Light Mix gleich beim ersten Gießen mit Neem behandle

Dein Ernst? Schädlinge im Grow sind nie ein Zeichen für Qualität!

Nein, das war ironisch gemeint, zumindest teilweise.
Schädlinge in der Erde sind nicht gerade ein idealer Start für einen Grow, aber ich bin schon auf irgendeine Weise davon überzeugt das sich die Tierchen dort einnisten wo es Ihnen gut geht, und da scheint die BioBizz Erde weit vorne zu liegen. Ich gehe davon aus das die Erde ohne Schädlinge produziert wird und diese während der Lagerung da reinkommen, wohl auch weil die Erde beliebt ist, dementsprechend große Mengen bei den Händlern lagern und das dann auch im Freien weil drinnen nicht immer der Platz gegeben ist. Scheinbar geht es den Microorganismen in der Erde gut und das lockt dann halt auch Insekten.
Hätte mich besser ausdrücken sollen.

2 Like

An sich habe ich keine Probleme mit der Erde, Thripse hatte ich anfangs auch, ordentlich mit Neem behandelt und bisher keine Probleme mehr…

Und hey das ist Erde, wenn sie Gesund ist freuen sich kleine Tierchen drüber also “so what”

Konnte es mir auch nur als “ironisch” gemeint vorstellen. Das Doofe ist nur, dass es im Anfängerbereich steht, nicht das da einer denkt, ich hab Trauerfliegen " geil," die Erde muss was können :wink:

1 Like