Weißer Staub auf den Blättern

Problembeschreibung :

Seit einiger Zeit finde ich auf den Blättern weißen Staub. Ich habe mit NeemÖl behandelt und immer alle befallen Blätter entfernt, aber jeden Tag sind wieder ein paar befallen.

Ich habe zwei Zelte mit 70x70x160
in einem Sative in dem anderen Indica
Verwende die empfohlene Erde — * COMPO SANA Qualitäts-Blumenerde mit 8 Wochen Dünger für alle Zimmer-, Balkon- und Gartenpflanzen, Kultursubstrat,
Wasser ist ok und hat nicht zuviel pH Werte.

Diese Zelte werden schon seit Jahren verwendet. Filter immer wieder getauscht.
Vor dem neuen Seeden wird immer desinfektiert.
Licht ist eine Alien LED mit 190 Watt die ganz oben im Zelt hängen.
Zwei Lüfter sorgen für bewegte Luft im Zelt
Luftfeuchtigkeit zwischen 50 mund 60 % Temperatur 23 - 25 Grad

Hat jemand eine Ahnung und kann mir mitteilen, was zu tun ist.
Danke im Vorraus fürs lesen

Angefangen hat es in der 5.Woche

Hatte sowas teilweisse auch und habe eine milchwasser kur verwendet wen du sagst neem hat nicht geholfen 100ml milch auf 1 liter wasser und dann einsprüchen auf den blättern unter den blätternach 2-3 tage wiederholen bei mor hats geholfen
Nur nicht wundern die milch hinterlässt auf den blättern für paar tage einen weissen trocknungs rand aber das nicht schlimm…

Hi… in beiden Zelten das gleiche Problem?

Das sieht aus wie Mehltau, @kokomiko.
Hier ist ganz gut beschrieben was du noch tun kannst. Echter Mehltau
Auf jeden Fall Erde auffüllen mit Kompost, Luftfeuchtigkeit weiter runter und Blätter behandeln.

Also am besten wie geaagt mit milch probieren musste auch nichts abwichen hat sich von selber gelösst das problem und ist kosten günstiger.

Also danke einmal für die Tipps.
Bin am Behandeln

Liebe Grüße

Leider in beiden Zelten. Die aber offen sind, da ich sonst zuviel Luftfeuchtigkeit im Zelt habe. Da steht dann halt das Wasser drinnen. Der die Zelte in einem Keller stehen und der Boden nicht dicht ist, kommt bei Regen oder Schneeschmelze Wasser, Das aber sofort von der Tauchpumme, die ich in den Boden 30 cm eingegraben habe, wieder abgepumt wird. Noch bevor es am Boden zur Überschwemmung kommt. Dann habe ich einen Luftentfeuchter installiert, der das Wasser auch gleich abpumpt und im Raum zwischen 40 und 55 % Luftfeuchtigkeit habe

2 Like

Oha… ich baue auch in einem Keller an in den es reinregnet bzw wenn der Wasserspiegel steigt, sieht man das in diesem Keller…
Bis jetzt hatte ich Glück, und es hat nicht mehr reingedrückt, das Wasser…

1 Like

durch eine Maßnahmen ist es zu 99% trocken. Nur bei Starkregen einen Tag mehr Luftfeuchtigkeit. Aber der Grow war viele Jahre, bis auf einmal (Schimmel wegen geschlossenem Zelt), immer super

Vielleicht eine grössere abluft anlage
da ich ein kleines zelt habe den passende akf dazu und meine luft feutigkeit geht nie über 34- 49 ob ich da nasse wäsche regen oder sonst was habe durch dn passnden akf wird die luftfeutigkeit so gegiltert das das eig passen sollte
Und nachts immer akf anlassen sonst steigt die luftfeuchte und hast wieder Schimmel

Ich kenne dieses Problem zu gut… Mehltau🙄
Schau das du sie mit einem Gemisch von 90% Wasser 10% Milch gut besprühst. Lass es einwirken und Besprüh sie nachdem mit Wasser. Schau auch das deine Temperatur nicht riesen Schwankungen macht und die Luftfeuchtigkeit relativ Konstant bleibt und in dieser zeit wo der Mehltau vorhanden ist, relativ weit unten ist.

also, ich habe mich für eine Noternte entschieden. Es wurde zwar der Mehltau gestoppt und reduziert, aber es war mir lieber weniger als gar nichts zu haben. Inzwischen habe ich neu geseeded und gleich mit cannacure behandelt. Im beiden Zelten jetzt 27 Grad und 45 % Luftfeuchtigkeit. Das sollte dann klappen.

Danke für die Infos