Welcher Nährstoffmangel?

Grow-Angaben:

Stadium: Outdoor seit Mai / Vegi

Growmedium: BioBizz LightMix

Dünger: BioBizz Grow

Bewässerung: Leitungswasser, ph mit Zitronensaft korrigiert auf ca. 6.7

Strain: Hindu Kush von Sensi Seeds

Problembeschreibung :

Servus Leute,

ich habe wieder mal ein Nährstoffproblem denke ich, nur weis ich nicht welches.
Das Problem tritt erst auf, seit dem ich den ph - Wert korrigiere.

Zudem habe ich momentan mit Thripsen zu kämpfen, aber diese werden schon weniger nach derzeitiger Behandlung mit Neemöl.

Könnt ihr mir sagen, welcher Mangel vorliegt. Betroffen sind nur die oberen Blätter und auch nur die jungen.

Ich vermute Schwefel oder Eisen. Schau Dir die beiden nochmal an. Das werde ich auch noch bis zum Abend tun.

Steht die Pflanze in der prallen Sonne? Ist sie eventuell auch trocken gefallen?
Weil sie eigentlich ansonsten ganz gut aussieht.

Eisenmangel geht vom Blattinneren nach außen, das kann man erst mal ausschließen.
Scheint am ehesten nach Kaliummangel auszusehen. Aber auch nicht das typische Bild dafür.
Im Endeffekt hab ich keine Ahnung da es anscheinend nur vereinzelt auftritt.

2 Like

Dann würde ich damit sofort aufhören und gucken was passiert.

2 Like

Hab mir mit Neemöl mal meine Tomaten verbrannt, weil ich nicht wusste, dass keine Sonne draufscheinen darf… Kanns vielleicht das sein?

1 Like

Ja das tut sie schon. Trocken wird sie dementsprechend auch mal.

Das sowieso^^.

Ne. Ich sprühe nur am Abend. Außerdem ist der „Mangel“ fortschreitend.

Könnte sein, dass sie zur Blüte hin mehr Phosphor benötigt und deshalb ein wenig Mangel zeigt. Hast Du BioBloom da? Vielleicht die Blütegabe schonmal vorziehen?

Wie sind die Drainwerte? pH und EC?

pH (unkorrigiert, Leitungswasser, ohne Dünger) : 7.6 bis 7.8
ph (korrigiert, Leitungswasser, ohne Dünger) : 6.7
EC ( Leitungswasser ohne Dünger): 267 qs/cm

BioBloom habe ich schon da. Dann werde ich das einfach mit 1ml/l Wasser zum BioGrow noch dazumischen :slight_smile:

1 Like

Du könntest dich ja auch einfach ans Düngeschema halten.

Hab ich gesehen wozu das führt. 1 ml/l ist sowieso das Düngeschema ab erster Blütewoche.

Also anscheinend hat wirklich Blütedünger gefehlt. Der Mangel hat jetzt aufgehört sich auszubreiten, seitdem ich mit 1ml/l BioBloom angefangen hab.

Außerdem glaub ich, ist sie schon in der Blüte. Sie wächst täglich um ca. 2 cm und es bilden sich auch schon kleine weiße Fäden.
Was meint ihr?

1 Like

Zur Blüte hin zieht die Pflanze Phosphor - hatte ich ja oben schon geschrieben. Et voilà sie steht wieder toll da. Freut mich!

Ich glaube, der Mangel ist doch noch nicht ganz gelöst. Es zeigen sich nun an den jungen Trieben rote Stiele und Verfärbungen (siehe Bilder)

Man sieht auch Spuren von Thripsen. Diese wurden aber bereits beseitigt.

Und wie düngst Du zur Zeit? Normal oder mehr?

Ungefähr nach Düngeschema.

4-5ml / L BioBizz Grow
2-3ml / L BioBizz Bloom.

Meistens am Abend eine 5L Kanne Düngerlösung und ansonsten wenn erforderlich mit Leitungswasser unterm Tag, wenns halt wieder richtig heiß ist.

Ich schätze mal, dass sie seit gut 2 Wochen schon blüht.

Gibt es auch ein Bild von der gesamten Pflanze?

Natürlich. Habe schon zweimal „toppen“ müssen, wegen Schimmelpilz am Stamm, das letzte mal leider sogar vor 4 Tagen.

2 Like

:grin: wo is das Problem, sieht gesund aus, genau jetzt wäre pk 13/14, 1-2 x die richtige Wahl.
Outdoor würde ich immer so alle 10 Tage ackerschachtelhalm zum gießen geben.
Sicher das du Schimmel hattest und keinen Mehltau?
Schimmel am Stamm kenn ich so, auch von anderen Pflanzen, ehr nicht :man_shrugging:t2:

1 Like

Das ist ein Bild vom „Schimmel“.
Nach dem Toppen unterhalb dieser Stelle, kam der gleiche Pilz wieder, deswegen hab ich vor 4 Tagen nochmal getoppt. Ich wollte jetzt die Schnittstelle bis zur Ernte einfach jeden Tag mit Isopropanol desinfizieren.

2 Like

Wie wäre es mit noch ein wenig mehr Bloom?
Ich setze nämlich weiter auf Phosphormangel in der Anfangsphase der Blüte. Danach dann wieder normal düngen.

Beleg:

Phosphor §
Äußert sich unter anderen durch rote Stiele und verkümmertes, verlangsamtes Wachstum. Blätter werden stellenweise gelb und sterben ab.
https://cannabistutorials.de/einen-mangel-bei-cannabis-erkennen/

1 Like