Welcher Strain ist für morgens gut?

Wollte gerne mal von euch wissen welcher Strain gut ist um gut in den Tag zu starten.

Kaffe

#20zeichen2020

17 „Gefällt mir“

jeder!
eint tag startet schlecht wenn du nichts hast.

lässt sich schlecht drehen… brennt scheisse ab… schmeckt auch durch die bong gezogen eckelhaft… wirkung gleich null

13 „Gefällt mir“

Ich würde was energetisierendes empfehlen, gemeinhin schaut man dann nach sativas, oder nach sativalastigen hybriden.
seedfinder .eu und der sortenfinder von cannaconnection finde ich für so eine suche ganz gut, bin da auch schon öfter auf neue ideen zum anbauen gekommen. versuchs ruhig mal.

Aber nur selbst angebauter

5 „Gefällt mir“

Für den zukünftig ehemaligen Scheisstag: Kush

Für den produktiven Tag mit geiler Laune: Mexican Sativa

5 „Gefällt mir“

Mag Amnezia Haze zum Kaffee morgens ^^ (Das ist quasi das perfekte Hausfrauenweed, gibt nix geileres als stumpfe Hausarbeit)
Muss dann aber am frühen Nachmittag ein kleines Nickerchen machen :rofl::laughing:

6 „Gefällt mir“

Oha… die hohe Schule sozusagen :rofl::grin:

Krass… Amnesia ist einfach das leckerste, am geilsten riechende und am meisten ballerndste Weed überhaupt :star_struck::smiling_face_with_three_hearts:

Ich liebe es :ca_hemp_eyes:

2 „Gefällt mir“

…ich habs noch nie bewusst konsumiert…:see_no_evil:
bin ich jetzt raus?

Nein :star_struck: Du kannst es ja noch tun :grin:

1 „Gefällt mir“

Aber wirklich nur in homöopathischer Dosis morgens :laughing:bisschen zu viel und der Tag ist gelaufen in Bezug auf Produktivität :upside_down_face:

5 „Gefällt mir“

na, erstmal anbauen. hab noch keine da, und zunächst stehen ein paar andere auf der liste ^^

neulich hatte ein kumpel 24K und war verständlicherweise voll stolz drauf, hatte er selbst gezogen.war sehr lecker, machte mir aber kopfschmerzen wie sau. komischerweise hatte ich das schon mal bei weed von ihm,was mit tangerine… entweder baut er immer pflanzen an, deren terpene ich nicht vertrage,oder er erntet zu früh. komisch, oder?

1 „Gefällt mir“

Würde sagen ,Kaffee" und Laughing Buddha :sweat_smile::sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Du, mich hat bis jetzt auch noch kein einziges weed irgendwie produktiv gemacht. es gab schon welche, bei denen fiel es mir nicht ganz so schwer, hochzukommen, aber dass ich mich da irgendwie energized gefühlt hätte, wie das andere schildern- mir völlig unbekannt. :woman_shrugging:t4:

3 „Gefällt mir“

^^ sagt der Mann auch immer. Vielleicht ist es so n bisschen eine Typfrage?
Ich rauch halt ne Mikrodosis und muss dann sofort mit etwas anfangen, je stumpfsinniger desto besser :joy:

1 „Gefällt mir“

Ich konsumiere ja recht viel und bin trotzdem ziemlich aktiv… Sobald der Arsch endlich mal oben ist :sweat_smile: gehts…

2 „Gefällt mir“

ahh ok… du musst auch deine produktivität bremsen damit andere mithalten können… du sonst nicht auszuhalten bist? willkommen im club…

ich bin der festen überzeugung dass ich nur durch weed normal sein kann… nüchtern quasi wie voll auf droge bin… oder so… eigentlich mache ich mich strafbar wenn der konsum eingestellt wird… ich würde mich wie ein krimineller fühlen.

5 „Gefällt mir“

Am besten Sativa. Den drehst du dir dann schön, legst ihn zur seite, gehst kalt duschen und dann raus ohne den Joint :grinning_face_with_smiling_eyes::grinning_face_with_smiling_eyes:

Hab eine gefunden die so nach dem ist was ich mir so vorstelle damit man in den Tag startet…

Haze Berry ist ein bekannter Name in der weltweiten Cannabis-Community. Die Sorte stammt von der afghanischen Genetik ab und wurde im Cannabis-Mekka Kalifornien zum Leben erweckt. Die Leute loben sie für ihr intensives Terpenprofil und ihr anregendes High. Haze Berry Automatic hat das charakteristische High von Haze Berry (Blue Dream) geerbt. Die sativadominierte Wirkung steigert die Aktivität im Zentralnervensystem und hält den Geist auf Trab. Die psychoaktiven Wirkungen sind subtil und leicht zu kontrollieren, aber sie sind da. Dies macht sie zu einer großartigen Sorte, die man den ganzen Tag über rauchen kann. Haze Berry Automatic zum Beispiel kann zwischen den Aufgaben konsumiert werden, um einen ähnlichen Effekt wie bei einer Tasse Kaffee zu erzielen. Es bietet eine milde Stimulation und erfrischt den Geist für eine kreativere Denkweise

THC: 13%

CBD: niedrig

Wirkung: anregende Wirkung

Blütezeit: insgesamt 10 Wochen

Geschmack: Zucker, Frucht und süß

Pflanzenhöhe: 100 cm

Wachsen: drinnen/draußen

Sativa 65% Indica 30% Ruderalis 5%

was meint ihr dazu?

1 „Gefällt mir“

Mein Chocolate haze Grow ging jetzt zu Ende. Gestern Abend getestet.

Euphorisch, Energie geladen, nur am lachen und Musik is nen anderes Level.

Würde ich dir empfehlen um gut früh zu starten :innocent:

1 „Gefällt mir“