Wie und wann wird hanf am besten gegossen?

DIE PFLANZEN RICHTIG BEWÄSSERN

Wichtig am Anfang vor dem Gießen ist, vergewissere dich ob deine Pflanzen wirklich Wasser brauchen in dem du die Töpfe anhebst, wen sie noch schwer sind, dann brauchst du nicht zu gießen. Sind deine Töpfe mit den Pflanzen leicht dann kannst du mit den 3 Methoden gießen.

Methode 1.

Normalerweise sollte man ja eine Pflanze von unten gießen, indem du eine Schale unter deinem Topf stellst und sie mit Wasser füllst. Die Wurzel werden das, was sie brauchen, über den Boden selbst nach oben saugen, bis die Pflanze satt ist.

Wenn nach 30min alles aufgesaugt wurde, dann gieße nach, um zu sehen ob noch mehr aufgenommen wird.

Ist noch Wasser übrig, dann entferne das überschüssige Wasser. Deine Pflanzen sind satt.

Methode 2

Ich verstehe es, wenn diese Art von Gießen für dich keine Option ist. Doch keine Sorge!

Bewässere dein Substrat einfach, indem du langsam solange Wasser von oben hinzufügst, bis unten 10-20% der Gesamtmenge wieder abfließen. Das ganze aber nicht zu schnell…! sonst spülst du wiederum die ganzen Nährstoffe aus den Boden, und nicht vergessen den Rand mit zu gießen.

Ist dein Substrat relativ trocken, dann empfiehlt es sich die gesamte Gießmenge auf 2-3x zu geben. Lass 10 Minuten Pause zwischen dem Gießen. Das hat den Vorteil, dass es beim zweiten Mal gießen sehr viel aufnahmefähiger ist und das Wasser nicht gleich durchläuft.

Es kommt auch darauf an mit was man gießt, ich zum Beispiel verwende eine Sprüh Flasche die man aufpumpen kann, da haben 2 Liter Flüssigkeit Platz und erreicht schön alle stellen, und vor allem man gießt nicht zu schnell.

Als Faustregel gilt ja immer

3L Töpfe brauchen ca. 0,5 – 1L Wasser
6L Töpfe brauchen ca. 1 – 2L Wasser
11L Töpfe brauchen ca. 1,5L – 3L Wasser

Methode 3.

Ich stelle beim nächsten mal auf AutoPots um, das Ist natürlich die einfachste Methode, dann hat man das Problem mit dem Gießen überhaupt nicht, und deine Pflanzen haben immer die perfekte Feuchtigkeit.!

Gedüngt wird dann mit der Sprüh Flasche

wie gesagt ganz langsam von oben, es ginge aber auch anders zb. Mit BioTaps sind mir aber zu Teuer…!

Angaben zur Ausrüstung:

Zelt: 120 – 120 – 200

Belichtung: Lucylu Shutle 6 dimmbar

Abluft: Blauberg: min: 23W 220 m3 in der Stunde max: 37W 280 m3 in der Stunde

Töpfe mit 12 lt

Wasserbehälter fast 47 lt ganzes System:

Medium von BioBizz All Mix

Dünger ist natürlich auch von BioBizz

Es gibt ja noch sehr viel verschiedene Arten wie man seine Pflanzen richtig gießt, und habe mich am Anfang selber schon offt erwischt das ich falsch oder zu schnell gegossen habe…!

Darum mache ich euch einen Vorschlag, schreibt mir mal wie ihr eure Ladys bewässert, und ich schreibe dann einen eigenen Threadt zusammen mit jeden einzelnen Namen von euch, damit auch andere von euren Erfahrungen lernen können. Na wie findet ihr die Idee…?

3 Like

Gießen ist ein sehr interessantes Thema , so viele gießtutorials und doch so viele möglichkeiten . Ich habe die Tage bei einem Profi vorbeigeschaut ( wirklicher Profi ) eigene Firma mit 1000 Pflanzen . Dieser gießt ganz anders als jedes gießtutorial . 1 L auf 11L Töpfe ca alle 3 Tage . Und er macht es eben nicht langsam wie es in jedem gießtutorial propagiert wird . Sondern schüttet aus einem Messbecher die volle Ladung in einem Ruck in den Topf aus folgendem Grund ( durch den schnellen Wasser Anstieg im Topf steigt der Wasser Pegel und verteilt sich automatisch gleichmäßig im Topf und zieht gleichmäßig in die Erde hinein , dazu soll es irgendwie Sauerstoff in die Erde ziehen .

2 Like

Mit gießen kann man so einiges verbocken, und ich finde es auch für ein wichtiges Thema, aber1000 Pflanzen ist schon eine enorme menge, da wist du mit dem normalen gießen nicht mehr fertig hab das so noch nie gemacht, und auch noch nie gehört, schick mir mal einen Link dazu würde mich sehr interessieren…!

2 Like

Sind sogar 10.000 Pflanzen :joy:

Er hat zum Gießen kein direktes Video gemacht . Mir ist seine Art zum gießen nur zufällig aufgefallen und hab dann bei ihm kommentiert . Dies war seine Antwort :

Echt cooler Kanal .

Er hat eine Serie Namens WeedBuster und klärt Grow- Mythen auf .

5 Like

Ich muss aber sagen das ich mich zurzeit am meisten an Ruhr-pot orientiere :joy: wer solche Riesen Keulen züchtet kann nur recht haben . Und muss sagen das ich mit (seiner) Art zu gießen bis jetzt am besten fahre .
( Er gießt nach Gewicht )

7 Like

Ich bin ja nicht ein Verfechter gegen einer Theorie, und bin immer bereit etwas neues dazu zu lernen.
Und wenn ich mir diese Keulen ansehe kann es nicht verkehrt sein so zu gießen…!

2 Like

Kippst du den BB dünger in den tank rein? Wenn ja wie sind da deine Erfahrungen bzgl Verstopfung und benutzt du eine Umwälzpumpe?

1 Like

Nein ich kippe den Dünger nicht in den Tank, da es wie du sagst die Leitungen verstopfen, ich dünge von oben.
Eine Umwälzpumpe habe ich auch eingebaut, da könnte ich es theoretisch machen, aber ich bleib lieber auf der sicheren Seite…!

Du hast autopots und düngst von oben?

1 Like

Ja warum nicht, was spricht dagegen…?

Nichts. Es hat mich nur gewundert… wieso hast du dir denn welche geholt?

Da mein Zelt nicht da steht, da wo ich wohne, und ich oft 2 -3 Tage nicht zu meinen Pflanzen schauen gehen kann, ist es für mich die optimale Lösung.

1 Like

Hast du schon Erfahrungen mit den AutoPots…?

Ich habe das selbe system wie du, es ist aber noch nicht scharf geschaltet, da die Pflänzchen noch in der Anzucht sind. Bin gespannt wie sich die dauerhafte Bewässerung auf die rlf auswirkt

1 Like

Ich stelle ja auch erst beim nächsten run um, bin ja auch sehr gespannt wie das ganze läuft …!
Bezüglich Dünger, was verwendest du für einen und wie düngst du…?

Wie hast du denn vor zu düngen? Kippst du dann „konzentriert“ von oben nach?
GHE/T.A. haben soweit ich das verstanden haben einen Bio Dünger der funktionieren sollte.https://www.eurohydro.com/de/pro-organic

1 Like

Ich benutze Florganics. Hab da einen Report zu laufen, habe da alles erklärt.

1 Like

Hab da auch drauf vertraut und rate nur davon ab, bin jetzt Blütetag 2 mit 20 Liter AirPots und die will höchstens 2 Liter/Tag, vielleicht liegt das aber auch an den AirPots oder die Angaben sind für Pflanzen in ihrer Blüte Hochphase.

Wer nicht von unten Bewässern oder auf Hydro setzt sollte einfach die Pflanze beim Umtopfen auf die Waage stellen das Gewicht notieren und sie dann Bewässern. Nach 24 Stunden wiegst du sie erneut und die Differenz ist das übrige Wasser sollte dieser + / - 0 liegen erhöhst du die Wassermenge schließlich wächst die Pflanze auch und bringt n paar Gramm am Tag mehr auf die Waage.

Narrensicher!

Erzählt mir jetzt nichts vonwegen „voll die Arbeit mit dem wiegen“ ihr geiert wahrscheinlich alle so oft in das Zelt wie Ich und wurschelt mit euren Fingern durch die Blätter da könnt ihr auch mal ein paar tage schwer heben

1 Like

Gießt du täglich?..

Ich?
Nicht mehr, nur um den Wasserverbrauch zu messen.