🎓 [WIKI]: FAQ für Anfänger (unbedingt lesen)!

Plagron Erde Growmix 50l
Hersteller: Plagron

1 Like

Nur aus meiner Erfahrung mit Sämlingen, wäre “Nummer sicher” noch etwas wenig gedüngte Erde um die Wurzelballen zu machen, so das Du insgesamt 0,5-1L Volumen hast bis der Grow Mix beginnt. Dann ist der Übergang zum nährstoffreichen Grow Mix sanfter und die Wurzeln können sich (so verstehe ich es) aussuchen wohin sie wachsen.
Aber warte mal auf Leute mit Stecklings Erfahrung. :+1:

1 Like

sind das Stecklinge gewesen oder aus samen?

kannst du machen wenn die Erde nicht zu scharf ist ABER beim gießen musst du aufpassen die nicht zu “ertränken” also nur wenig Wasser um den Stamm rum.

1 Like

OK passt, merci! Werd sowieso wieder nen Report starten.

Ist Cannabis in Berlin illegal?

1 Like

Begeistert ist die Regierung und Polizei nicht davon aber mit einer Anzeige musst du nicht Rechnen wenn sie dich mit z.b 8 Gram erwischen… Es wird dir lediglich abgenommen.

In Bayern ist es am strengsten momentan noch, da darfst du mit 3 Gram schon mit einem Eintrag wegen BtMG Rechnen.

Mach dich ein bisschen schlau im Forum.


Hab ein schimmligen Bud entdeckt, großflächig abschneiden und Rest noch öfters/besser kontrollieren… Kann man sonst was tun?
Dieser Schimmel macht mich echt fertig…

Da ich kein Bock hab, dass noch mehr wegschimmelt würde ich bald ernten (hätte ich sowieso). Wie bekannt: Kein Couchlocker, was sagt ihr?

  • Bald ernten ist in Ordnung
  • Warte noch auf ein paar braune Trichomen

0 Teilnehmer

Hat einer Erfahrungen mit autopot? Die finde ich sehr interessant. Weiß aber nicht ob die sinn bei Cannabis machen.


Bin stark am überlegen

ja ich habe 3 Jahre mit Autopot angebaut :wink: Kenne das System sehr gut.

Grundsätzlich fand ich das 4er Autopot System sehr gut, da man sich (mit biotabs!) um nichts kümmern muss, außer halt die Lampe höherzustellen. Ich hab das teure Zeug damals genommen weil ich keine Ahnung hatte und Anfänger war.
Die ersten paar Wochen muss man manuell gießen, dann kann man den Tank anschließen und alles geht automatisch.
Nur dauert es länger als beim normalen Grow, weil das Wasser ja immer unten ist und erst von der Pflanze gezogen wird, wenn die Wurzeln nach unten wachsen.
Ich habe ihn oft leer laufen lassen und lann wieder aufgefüllt weil ich manchmal Angst hatte bezüglich einer möglichen Wurzelfäule was aber nicht passiert ist. Die Schläuche und Verbindungsstücke sollte man halt bei jeden Grow ordentlich durchwaschen.
Einmal hatte ich ne Überschwemmung eines Topfes (da war dieser Nockel defekt bzw. nicht richtig von mir angebracht worden. Sonst hat das Zeug immer sehr gut funktioniert! Diesen Tank hatte ich außerhalb der Box, weil er ziemlich groß ist + muss der Tank oberhalb des Systems liegen, also hab ich ihn oben auf nen Kasten gehabt (1m oder so).

Klar gibts auch günstiger bzw. Selber bauen.
Das wollt ich aber nicht wollt ein System nehmen was zuverlässig ist und abgestimmt aufeinander sein soll. Und modular bleiben wegen meinen Modulen da würde dann nur noch eine pro netzt setzten oder AnlageMaße anpassen? Ich Danke dir für deine Erfahrung. Machst es aber nicht mehr weil der grow langer dauert?

Hatte ich auch mal ins Auge gefasst…klebe aber seit Jahren outdoor fest :slight_smile:

Hier der Thread Kultur mit Biotabs ich würde mir heuer eher die 1 Pot Variante zulegen.

Ich hab seit 2018 ein neues Zelt und da konnte ich nun entweder, weitere Autopot Komponenten dazu kaufen oder einfache Töpfe nehmen. Hab mich dann für die Topfvariante entschieden weil ich mal es so ausprobieren wollte, und was passiert? hab sofort überdüngt ;). Bei Autopot/Bio Tabs kann man ja nicht überdüngen, man muss auch überhaupt keine Werte messen.
Ich hab das System dann verkauft, aber wie gesagt, ich hab da immer aus 4 Pflanzen einiges rausbekommen.

PS: mit LED auf jedenfalls nicht benutzen! diese Biotabs brauchen Hitze!

Hallo liebe Community,

Benötigt man für die Verwendung einer 250W MHL bzw. 250W NDL eine Art Schutzglas am Reflektor, bzw. andere Sicherheitsvorrichtungen? Ich spreche konkret von den Elektrox-Modellen welche ja eigentlich bereits so eine Art elliptischen Kolben drum herum haben. Hat jemand darüber hinaus Erfahrung wie es sich mit kleineren Kratzern/Rissen auf diesem Kolben verhält? Meine MHL, welche ich nun für die Aufzucht meiner Aloe Vera Ableger nutzen wollte, hatte bereits bei Lieferung trotz sorgfältiger Verpackung solche kleinen Kratzer, funktioniert bisher aber einwandfrei. Ist es ratsam eine neue zu kaufen, oder kann ich diese ohne größere Bedenken weiter nutzen? Wäre nett falls sich jemand findet, der damit schon ein bisschen Erfahrung hat. Vielen Dank schon mal im Voraus! :slight_smile:

(PS: Das Leuchtmittel befindet sich in ner E40 Fassung, alles vorverkabelt durch Shop mit entsprechendem Vorschaltgerät, außerdem normaler Hammerschlag-Reflektor.)

Hatte die ganz zu Anfang auch mal in Aussicht und hatte mich dann nach lesen einiger KaufBerichte umentschieden.
Da diese leider schnell durchbrennen.

Hatte denn auf 50Watt(entspr.200Watt) FotoschnellstartESL gewechselt.
Würde ich jetzt aber nicht mehr machen, zwecks Wärmeentwicklung.

Wenn dann LED.:wink:

Du könntest aber auch statt nen Hammerschlagreflektor auch ne CoolTube nutzen um der entstehenden Wärme entgegen zu wirken.

2 Like

Hey, danke erstmal für deine Antwort! Die CoolTube habe ich mir auch überlegt, grade weil ich tagsüber meist so um die 30Grad habe. Bräuchte ich dafür einen zusätzlichen Lüfter oder wird die zwischen AKF und LTI angeschlossen? Hab darüber bisher verschiedene Meinungen gehört.

Was meinst du mit durchbrennen? Ne kurze Lebensdauer oder dass sie implodieren?

Was mich bzgl. CoolTube bisher verunsichert hat, sind die schlechten Reflexionswerte die die meisten hier kritisieren. Vielleicht wäre auch ein AAW möglich, wobei der mir ja nicht mehr Sicherheit bzgl. der Lampe gibt oder?

Mal sehen was ich mache, die Temperatur sehe ich bisher weniger schlimm, sofern diese bei um die 30grad max. bleibt

Ja die Lebensdauer ist wirklich nicht besonders hoch. Da haben einige Leute nicht mal nen grow mit durchziehen können.

Wie die Reflexionswerte von der CoolTube sind, weiß ich leider nicht.
Aber du setzt sie ja nach dem Akf an und dann den Lüfter und dann letztendlich mit dem Rohr aus der Box raus.

1 Like

Aus der Cooltube-Kaufberatung:

Cooltube Luftgekühlter Reflektor
Helligkeitsverlust ca. 5% ca. 2-3%
3 Like