🎓 [WIKI]: FAQ für Anfänger (unbedingt lesen)!


#2439

Wie @Obnoxious schon sagt, der PH Wert ist zu niedrig. Auf 6,5 einstellen und dann legt sich das sicherlich.
Du hast am 10.10. umgetopft, da kann jetzt gar kein realer Mangel vorliegen. Und du hattest bisher keine Probleme mit dem niedrigen PH Wert weil die Erde nen gewissen Puffer hat, aber irgendwann ist damit auch Schluss.


#2440

Ok. Dann gieße ich jetzt am besten mit ganz normalem pH-neutralen Wasser?

Hört man nie gerne, aber ich habe keine Möglichkeit den EC Wert zu messen. Und es war keine Markenerde. Ich versuche es jetzt einfach weiter.


#2441

Dann halt dich wenigstens an den richtigen ph


#2442

ja soll das Wasser dann lieber neutral (7) sein oder lieber alkalisch? (damit das den zu niedrigen pH ausgleicht?


#2443

6,5 und fertig (zwanzig Zeichen)


#2444

Wenn du da jetzt n dramatisches Schadbild hättest, könnte man das wohl so machen. Ist aber in dem Fall nicht notwendig oder sogar kontraproduktiv. Einfach ab dem nächsten Wässern mit dem angepassten PH Wert arbeiten.


#2445

Ich hab auch noch Fragen, @mcnickel !
Wie hast Du den pH der Erde gemessen?
Hast Du noch den Beutel von der Erde und kannst mal die Daten (NPK etc.) durchgeben? Wie groß sind die Toepfe?

Hintergrund: Trinkwasser pH Grenzen in DE 6,5 - 9,5. pH 6,5 scheint mir daher unwahrscheinlich und mit Messstreifen ist das eher eine Schaetzung.
Wenn die Toepfe durchwurzelt sind, was zugegeben nach 10 Tagen eher unwahrscheinlich ist, bekommst Du auch Probleme.
Nummer sicher: Gute Grow Erde kaufen z.B.hier und eine fuer Deine geplante Growzeit passende Topfgroeße besorgen und nochmal schnell vor der Blüte umtopfen, PH Tropftest fuer 5 Euro im Baumarkt besorgen und evtl. pH Korrektur mit pH Minus.


#2446

Also d, ich habe das Wasser, mit dem gegossen wurde, auf seinen pH-Wert hin überprüft (mit Teststreifen), welcher bei 7 lag. Das Gießwasser, das hinaustropfte aus den Drainagelöchern besaß einen pH-Wert von 6. Deswegen die Vermutung eines Substrat-pH-Wertes von 5,5.

Es sind 8l Töpfe.

NPK der Erde:
N 280mg/l
P2O5 (Phosphat) 150mg/l
Kaliumoxid 480mg/l
Magnesium 140mg/l
Schwefel 290mg/l
pH Wert 5,6 (CaCl2)
Salzgehalt 1,5g/l (KCl)

Ist angeblich für 4-6 Wochen vorgedüngt


#2447

Wenn du es genauer haben willst einfach 1/3 Substrat (am besten mit dem Stiel eines Kaffeelöffels aus der Mitte des Topfes) mit 2/3 destillierten Wasser (und 1 Tropfen Indikatorflüssigkeit, wenn Vorhanden) mischen, etwas warten bis sich das Zeugs gesetzt hat und dann mit Teststreifen messen.
Oder bei Indikatorflüssigkeit an Hand der Verfärbung den PH-Wert ermitteln…


#2448

Ok, dann rudere ich zurück. 8Liter Topf sollte reichen und die Werte der Erde sehen auch nicht so schlecht aus.
Und die Probleme sind ja, wie gesagt wurde, auch nicht dramatisch.
Ist einfach meine Erfahrung, das sich eine gute Growerde lohnt.


#2450

Willkommen, @DisturbedSoul !

Da kann man jetzt weder ja, noch nein sagen. Schreib doch erstmal, was du genau machst. Also welche Erde, wann und womit gießt du, Beleuchtung…
Gesund sieht sie leider nicht aus.


#2451

Danke für deine schnelle Antwort.
Also ich benutze universale erde… Ich habe mich etwas schlau gemacht,
dort sind alle nährstoffe drinnen was sie braucht. gießen tue ich sie mit Regenwasser bzw Teichwasser (da ich einiges gelesen habe dass es gut sei) den ich natürlich auch gefiltert habe, die Gieße ich alle 2-3 Tage . Ich beleuchte sie mit die Lampe 45W (225x0.2W) LED…


#2452

Hallo und willkommen @DisturbedSoul.

Das könnte eine Ursache sein. Für weitergehende Mutmaßungen wären weitere Infos nicht schlecht.

Ich weiß jetzt nicht ob es hier im Forum auch ein Gieß Tutorial gibt, aber in nem anderem Forum oder auch im Netz findet man sowas.


#2453

Hallo,

ich habe mal eine Verständnisfrage zu den Lüftern. Und zwar folgendes:

Ist das ein Lüfter den man als Abluft Set benutzen kann?
https://my-smoky.de/Axialluefter-185ml-h-125mm-Luefter-fuer-Grow-Rohrluefter-Badluefter-Bad-Abluft

Der braucht nämlich nur 16W. Jetzt wird er aber in anderen Shops meist als Zuluft - Lüfter angeboten. Ich verstehe den Unterschied aber nicht. Beide blasen Luft in eine Richtung und ziehen diese aus der anderen Richtung an. Und wenn die Verdrängung z.B. 185/h bei beiden Modellen gleich ist müssten doch beide gleich funktionieren. Oder wo ist mein Denkfehler?


#2454

Ne, kein Tutorial, allerdings wurde das Thema SO OFT durchgekaut…


#2455

Ich glaube der ist als Abluft ungeeignet. Höchstens auf m Klo :smiley:

Allein schon von der Form kannst ja deine Schläuche und den Filter net anschließen.


#2456

Ich hab auch schon so Sets mit Axial Lüfter gesehen. Sind meiner Meinung nach aber völligst ungeeignet. Sobald nen AKF vorschaltest sinkt die Leistung gleich 0. Wirklich leise sind die dann natürlich auch nicht.


#2457

@DisturbedSoul

Hmm 1ste Frage:
Warum ist dein Beitrag ausgeblendet?

Wenn die Spitzen anfangen gelb zu werden, deutet das nicht auf Übersalzung hin?
Was ist das für eine Universelle Erde?


#2458

Der entscheidende Satz in der Artikelbeschreibung ist:
Axiallüfter zum Entlüften ohne Gegendruck von kleinen Räumen.
Diese Axiallüfter bauen nicht viel Druck auf und kommen gegen den Unterdruck im Schrank und gegen den AKF nicht an.
Aber: Ich habe mir bei meiner Planung die Lösungen angesehen, die Anbieter von fertigen Schränken verwenden, weil ich davon ausgegangen bin, das die ihr Equipment erproben.
G-Tools verwendet den von dir verlinkten Axial Lüfter, steckt ihn in einen Schalldämpfer und schließt einen Mini AKF an.
Aber wir sprechen da von dem kleinsten Bonanza Schrank mit 0,36m2 Fläche.

Schläuche, Lüfter, AKF zu verbinden ist grundsätzlich kein Problem. Da gibt es Adapter, Kabelbinder, Schraubschellen, Gaffertape und Schläuche in verschiedenen Größen.


#2459

Es ist für eine 60x60x160 Box. Erst zum Trocknen und dann zum Parallel anbauen.

Ich hätte den jetzt auch irgendwie in den Schlauch gestopft und dann angeschlossen bekommen. Das wäre nicht das Problem. Das Set soll nur 57,- Euro kosten. Das klang zu verlockend.