🎓 [WIKI]: FAQ für Anfänger (unbedingt lesen)!


#3699

Kenne ich. Hab auch den neuen Grow + outdoor angesetzt obwohl der aktuelle noch nicht durch ist. Plötzlich hast zu den 4 im Zelt nochmal 6 kleine rumstehen und weißt nicht wohin damit.


#3700

Das Timing muss bei mir halt passen. Ist alles quasi zum ersten Mal. Schmiede gerade Pläne mit meinem Mann wie wir es am besten machen :grin:


#3701

störlicht beseitigt und sie blühen sehr schön. Danke nochmal…


#3702

Bzgl Kokoserde/Kokohum… prinzipiell kannst du darin alles from Seed to flower wachsen lassen. Immer, jederheit jnd wer was gegenteiliges behauptet, hat von Pflanzen schlicht keinerlei Ahnung, oder ist faul :wink:
Kokohum ist nicht vorgedüngt, ergo musste drauf achten, dass du von Anfang an nicht zu viel, aber halt auch nicht zu wenig düngst. Lieber öfter wenig, als selten und dafür viel.
Kokohum ist, sofern die Töpfe so stehen, dass Überschuss an Wasser abläuft, nahezu idiotensicher, was Überwässern angeht, trotzdem mit hervorragender Speicherqualität.
Kokohum ist durchlässig und erstickt die Wurzeln nicht. Bisl Perlit/Bims/oder meinetwegen Seramis dazu…voila…sogar vollidiotensicher.
Neigt, sofern schlechte Qualität gekauft, leider zum schimmeln… aber auch da: beim anmischen nen Teelöffel Zimt pro Liter mit drunter - kein Schimmel, selbst bei Billigkokohum (und somit auch kaum mehr Grund, viel Geld dafür auszugeben). Nachteil ist, dass größere Mengen Kokohum sogar bei Billigware noch ins Geld geht. 5 liter (bereits gequollen) für 2-4€ ist nicht günstig.
Aaaaaber, is halt auch nix, wo du ne Pflanze reinstellst und dann in Ruhe lässt. In Kokohum lassen kannste Pflanzen halt nur, wenne dich auch kümmern möchtest.
Hier stehen sie auch nur in Kokohum, weil ich für meine Pflanzen praktisch nichts anderes mehr nutze (gerade eben für die Orchideen, da die einen Überschuss an Nährstoffen, die Orchideen"erde" gerne mal durch Zersetzung bekommt, nicht vertragen…und bei allen anderen muss man halt öfter mal was Dünger beigeben)


#3703

Würdet ihr sagen das ist Wassermangel? Ist meine chocolate haze und eine purple queen. Alle anderen sehen normal aus

Momentan saufen die echt viel Wasser. Alle zwei tage bin ich am gießen.


#3704

Wie lange ist das bewässern denn her? Wachsen die auch soviel?
Wenn ich das richtig im Kopf habe lassen die wegen Licht Mangel oder Wasser Mangel den Kopf hängen oder nicht? :eyes:
Bei über wässerung ist ja glaube ich auch eine Verfärbung bei
Sind eigentlich mehr neue Fragen wie antworten.
Aber ich Büffel noch🙃


#3705

Habe vorgestern das letzte mal gegossen und die beiden Bilder sind eben kurz nach dem gießen entstanden. Schaue nachher nochmal nach ihnen bevor das licht ausgeht. Hoffe das sie mir auf die letzten wochen nicht noch verrecken. Gerade bei der Purple Queen würds mir echt weh tun. Da sind die Blüten so toll. Und die Chocolate macht mir immer mal wieder Probleme. Der zweite seed ist mir nach ner woche verreckt.


#3706

So ein Problem gab es vr kurzen hier schon mal. Ich glaube die Antwort war dann darauf einfach mal die Erde trocknen lassen.
Bin mir da aber nicht 100%sicher


#3707

Dann muss ich mal wieder ein bisel rum lesen. Ie brauchen sicher noch 5 wochen und da muss jetzt nix mehr schief gehen find ich


#3708

Ja da gib ich dir recht, das wäre zum kotzen!
Drücke dir die :crossed_fingers:


#3709

Schau in ner Stunde nach dem gießen nach. Wenn sie noch immer hängen dann sind sie überwässert. Das Licht muss aber auch noch an sein. Sonst hängen sie ja wegen der Dunkelheit.


#3710

Sie haben sich erholt. War wohl wirklich Wassermangel. :relieved: :v:


#3711

So sehen meine nach Wassermangel auch immer aus, dafür gibt’s dann super Wurzeln.


#3712

…jap …viel lesen! Vorher …und nicht erst dann wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. :wink:


#3713

Da hast du natürlich Recht. Ich lese momentan so viel. Der nächste grow steht in den Startlöchern und da soll einiges noch besser laufen. Fängt schon mit der Menge der Pflanzen an die noch kommen. Nur noch 4 indoor und drei automatiks outdoor


#3714

Aber das die so krass die Blätter hängen lassen nach ein paar Tagen ist hammer finde ich. Im ersten Moment wäre glaube ich bei mir der Atem erst mal weg, und würde auch hier rum terror machen :rofl::rofl:

Als Anfänger denkt man ja immer gleich ans Ab kaken ätzend :rofl:könnte ich das abstellen würde ich das tun


#3715

Da waren wie bei den anderen knapp zweieinhalb tage zwischen. Die scheinen das besser zu verkraften. Naja so lang sie jetzt wieder gut aussehen und fit sind


#3716

Ich kenne das ähnlich …das die Damen unterschiedlich viel oder wenig Durst haben.
Einer meiner Ladys hatte vorgestern auch über Tag ordentlich die Blätter hängen lassen - Durst! …ich kam erst Abends zurück. Morgens hatten die schon leicht angekündigt das sie durstig sind, Blätter waren etwas schlaff …geht dann aber doch innerhalb paar Stunden schnell und die Blätter hängen obererbärmlich runter.

Erholen sich aber auch wieder ordentlich schnell :)))


#3717

Jetz brauch ich euch doch ma… meine Damen sind heute genau 14 Tage unter12/12. Ich kann bloß nich beurteilen, ob die Blüte für die Zeit ok aussieht, oder nich… man bedenke: ich hab zuvor egtl noch keine Cannabispflanze jemals live gesehen :sweat_smile:
Anbei mal kleiner Fotoshoot von eben:



#3718

Ach und wie man auf einem Bild sieht, sind bei einer die Fäden so kräuselig. An jeder Blüte an der ganzen Pflanze. Ansonsten is die ganz normal. Frag mich eben, ob das von Pflanze zu Pflanze variieren kann, oder ob das nen Mangel is. Find dazu leider nichts.