🎓 [WIKI]: FAQ für Anfänger (unbedingt lesen)!


#3719

Für Tag 14 nach 12/12 ist das vollkommen in Ordnung.
Und die Kräuselungen sind schätzungsweise auch normal, so sehen meine auch meist aus.


#3720

Sieht super aus :+1:
Meine ist jetzt auch fast mit der 2. Woche durch und sieht deiner ganz ähnlich ^^


#3721

Cool, danke euch. Himmel was bin ich gespannt, was dabei rumkommt… hab allerdings vorgestern nochn 100watt fullspectrum LED Panel aus meinem Kräutergarten abgezogen und zusätzlich reingehangen (ich hatte weniger gut ausgeleuchtete Ecken und das Grünzeug zieht eh grad auf den Balkon raus). Man merkt auf jeden, dass es den Mädels gefällt.
Und ich werd die Tage dann schonmal Seeds setzen…für den folgenden, ordentlichen Grow.
Mal wieder buntes Sammelsurium aus gesammelten…nur stell ich die Automatics (davon hab ich leider auch bei den letzten seeds massig gehabt) dieses mal gleich irgendwo raus. Drinnen mag ich sie nicht mehr haben.


#3723

Was sagt Ihr zu denen?
3× Pure Chocolope
1× Wihte Widow
Mangelerscheinung?


#3724

Servus ihr lieben

Ich möchte heute meine Samen einpflanzen in biobizz erde. Das Problem ist ich hatte keine zeit die Erde vorher zu aktivieren. Meine frage ist wenn ich jetzt die Töpfe fertig mache mit biobizz allmix und ner Ladung lightmix und das ganze wässere kann ich die Samen dann trotzdem schon reinsetzen? Bis die kleinen dann schlüpfen würde das mit dem aktivieren doch durch sein?


#3725

Das sollte funktionieren.


#3726

Das funktioniert. Bis der Samen halbwegs gewurzelt hat ist die Erde schon aktiv.


#3727

Wie aktiviere ich die Erde? :sweat_smile:


#3728

Welche Erde aktiviert man also bei mein light mix steht davon nichts
Ich weiß 2 tage vorher Gießen aber warum steht das da nicht


#3729

Das aktivieren dient der Aktivierung der Mikroorganismen, zumindest zum All-Mix konnte ich dieses finden:
Bevor du deine Pflanzen in dieses hochwertige Erdgemisch setzt, sollte die Erde 36 Stunden zuvor befeuchtet werden. Dadurch wird der Pre-Mix, der untergemischt ist, aktiviert und die darin enthaltenen Mikroorganismen beginnen zu arbeiten.

Dies gilt wohl auch für den Light-Mix, welcher zwar nur leicht vorgedüngt ist aber trotzdem Mikroorganismen enthält.


#3730

Danke dir :upside_down_face:
20 Zeichen


#3731

Servus, bin Neuling beim Growen. Da ich Schmerzpatient bin und ganz ehrlich es leid bin haufen Geld für wenig Blüten zu zahlen habe ich angefangen 1 paar +Speet Auto zu ziehen. Dadurch das ich Platzprobleme habe ging nur ein 1,40 Meter 60x60 cm Growbox mit Akf, 300 Watt LED Panel. Erde mische ich selbst zusammen, da ich sehr gute Erde und Kompost durch meinen Garten habe. Nach nun 31 Tagen ist eine Lady 74 cm gross und die andere 61 cm in 11 Liter Eimern. Sehen auch toll aus. Meine Frage ist: bei 60x60 Sog zu machen beim nächsten Grow was wäre da das optimale an Pflanzen menge und Topfgrösse? Vielen Dank für ne Antwort


#3732

Kommt drauf an wie viel du rauchst.
Ich fang grad meinen 2. Grow mit 9 Pflanzen an, allerdings nur weil ich den Platz habe und ich falls es Probleme mit dem ganzen gibt auch noch n bisschen was als vorrat zum rauchen hab. Allerdings sind meine auch noch nicht draußen also kann ich nicht sagen ob das jetzt auch 9 von 9 werden oder weniger.

An Töpfen sind 11 Liter eigentlich nicht schlecht wie ich gelernt hab und den Rest muss man immer nach eigenem ermessen machen.

Sry bei der Technik hab ich nur billige Sachen da kann ich nicht helfen :sweat_smile:


#3733

Joa…also ich hab 40*50 Grundfläche auf 60cm Höhe und für den nächsten Grow 12 auf je 1 liter (ich mag die kleinen Pötte).
Richtet sich letztlich halt daran, was du willst. Kleine Pflanzen, eher Bonsais, dichtes, ebenes Blätterdach, oder große, ausladende Pflanzen.
Ich fahr grad bei meinem Schrottgrow mit den kleinen Pötten gefühlt gut (und hab Spaß) und hab mir grad 25 1 Liter Rosentöpfe zu diesem Zweck geordert. Ändert sich also beim nächsten Grow alles, nur nicht die Topfgröße…und meine Kommode bleibt auch (AKF is hier zum Glück nichtmal nötig).
Letztlich ists ja doch wie bei allen anderen Pflanzen…stell nicht zu eng, ist Mist. Stell nicht zu weit, ist Verschwendung.


#3734

Ich rauche nicht, bin seit Jahren Nichtraucher, dampfe dafür und logisch verarbeitet ich die Buds zu Liquid und Dab. Durchschnittlich sind das 40 bis 50 gramm im monat an Buds. Ich fragte ja auch nur wegen Sog weil die Ernte von dicken Buds ja recht gut sein soll. Ob sich 20x20 Töpfe also 9 Stk. bei 60x60 Grundfläche lohnen. Ich denke auch das mein Equip sehr gut ist dafür. Und eher ne Frage an die langjährigen Großer welche Damen dafür hält gut geeignet sind. Für meinen derzeit ersten Grow sieht es mit meiner eigenen Erde so aus, perma 6,3 bis 6,6 Ph, Luftfeuchte durchschnittlich 58 % und 22 Grad dazu Co2 Zufuhr am Tage, achja klar BioBizz mit nur Regenwasser und BioCo2


#3735

Auf alle Fälle Stecklinge von ein und der selben Mutterpflanze… bevorzugt Indicalastig wo schön alles am Stamm wächst, mit wenig Verzweigungen. Dadurch wachsen alle schön gleichmäßig, was wichtig für eine optimale Beleuchtung ist.

Bei 1l würde ich nicht mit Erde arbeiten… da ist mineralisch auf Coco wesentlich sinnvoller… da kannst täglich auf den Bedarf Einfluss nehmen bzw. diesen besser bedienen.

Bei eigener Kompost/Gartenerde… wenn die wirklich gut ist und was kann… dann wird die auch voller Insekten und deren Eier jetzt im Frühjahr sein… das wird lustig in deiner Kommode…


#3736

Da ich Kokohum/Bims nutze (siehe weiter oben) darf ich annehmen, dass dein Kommentar mit der Komposterde sich wohl kaum auf mich (die mit der Kommode und 1Liter Töpfen) beziehen sollte?


#3737

ich hab soviel ueber Neemöl gelesen gegen schaedlinge, kuck mal oder googel es, weil Löcher in den Blättern-egal bei welcher Pflanze, deutet eigentlich imemr auf ein hungriges microinsekt hin :slight_smile:


#3738

Hi zusammen. Wie ihr sehn könnt blüht sie super. ist jetzt ca 1,60 hoch und der wachstum hat sich stark reduziert was gut ist. meine 2te ist aber noch stark im wachstum und mit topf ca 2m. Sie blüht auch nur wächst auch noch extrem so das sie nicht mehr unter die Lampe passt. Wäre das möglich sie einfach zu kürzen indem ich die spitze um ca 20cm abschneide oder schadet ihr das?


#3739

zu hohe Pflanzen hatte ich auch gerade. Bloß nix abschneiden. Geh in einen Baumarkt und hol dir ne Armierungsmatte. Das ist ne Drahtmatte mit 5x5cm Löchern. Kostet ca 5 Euro. Zurechtschneiden (vorher die Maße messen und im Baumarkt schneiden) und von oben auf die Pflanzen drauf und dann ca 20-30cm runterdrücken. Vorher die Blätter oben abmachen. Dann haste wieder Platz. Die Köpfe die durchgucken wieder unters Netz stecken.