🎓 [WIKI]: FAQ für Anfänger (unbedingt lesen)!


#3901

Weil viele irgendwelche Produkte kaufen, weil sie schon von gehört haben, aber nicht wirklich das Hintergrundwissen besitzen bezogen auf Zusammenhänge in Anbaumethoden.
Z.B. man kauft sich BioBizz Substrat, weil es ja organisch ist und Perlit ist auch schon drin und kauft sich dann Dünger der teilweise oder sogar nur minerslisch ist.
Das mag funktionieren, nur hätte man sich dann nicht vorher für ein Organisches Substrat entschieden, wo dann anschließend alle Mikroorganismen mmnach und nach eliminiert werden.


#3902

Ja,das sollte gut passen mit Bio bizz Dünger, auf jeden Fall besser als die jetzige Mischung,
Puhhh, schwere Geburt :wink::stuck_out_tongue_closed_eyes:


#3903

Aber ehrlich :joy:
Naja die Geburt ist geglückt :stuck_out_tongue_closed_eyes:


#3904

wow schoenes thema also war meine erstwahl mit allmix doch net so verkehrt wie cih imemr dachte naja im moment bei de rnaechsten generation nehme ich lightmix und biobizz duenger (grow udn bloom) hmm mal ne farge hat jemand von euch mal Batguano ausprobiert? hab da verdam,mt viele gute sachen gehoert


#3905

https://hubey-organic-gardening.com/Start
Auch für @heidi :wink:


#3906

Super danke :wink: werde mich nschher gleich ans neu eintopfen machen. Mache mir nur etwas gedanken wegen den Wurzeln :roll_eyes: hat jemand einen Tip?


#3907

Füll den neuen Topf mit Erde, in der Mitte evtl etwas weniger, entweder drückst du den alten Topf in die Erde oder du stellst den kleineren Topf auf die angefüllte Erde im neuen Topf und Füllst aussenrum auf, andrücken,damit die Erde die Form behält, kleineren Topf rausziehen,…
Hoffe du verstehst was ich meine


#3908

Ja verstehe was du meinst,also ganz normales umtopfen ohne “zaubertricks” die helfen könnten das die Wurzel nicht beschädigt werden…werde einfach übervorsichtig sein :sweat_smile:


#3909

Ja,ganz ohne Hexerei, wirst du als erfahrene Gärtnerin schon hin bekommen


#3910

Heyho, da bin ich mal wieder. Wir sind jetzt bei Tag 50 und bis hierher war alles unkompliziert. Ich mach mir nur bei dem “siamesischen Zwilling” etwas Gedankem wegen des trocknens. Die is irrsinnig fest und kompakt. Wie ein klumpen Lehm vom Gefühl her. Aber sollte wohl kein Problem sein, die einfach nach der Geburt zu trennen und einzeln zu trocknen. Anbei ne Hand voll Fotos.


#3911

Und noch n paar inner totalen. Langsam wirds Laub gelb und die Trichome milchig (leider keine Fotos, da oldschool DDR Mikroskop)


#3912

Schauen sehr gut aus!


#3913

Schöne Fotos …aber auf den dritten (20190531_215202.jpg), da sieht es ein wenig nach beginnendem Foxtailing aus (https://www.royalqueenseeds.de/blog-wie-du-fuchsschwanze-an-cannabis-erkennst-und-behandelst-n638 )
und …sehe ich da die eine oder andere “Nuss”?


#3914

Siehst du richtig. Das Foxtailing hat sie komischerweise von Anfang an in dieser Stärke gezeigt. Hat sich also nicht spontan gebildet. Keine Ahnung, ob die ggf einfach nur ein wenig dazu neigt vonner Genetik her. Hier und da hatse aber in der Tat kleine Nüsschen. Nicht das Beste Ergebnis, aber die beiden andren machena wieder gut.


#3915

So wie in dem Beitrag von @Teatime zu lesen ist, gibt es ja Unterschiede beim Foxtailing z.b. auch die Genetik…


#3916

Ich kann halt leider nix über die Genetik sagen, da ich die aus gesammelten, nicht sortierten Seeds gezogen hab. Ich vermute es bloß, weil sie die Fuchsschwänze so gleichmäßig ausgebildet hat. Auch an den untersten Blüten, die definitiv weder Licht- noch Hitzestress haben könnten. Letztlich wirds sich wohl beim rauchen zeigen. Entweder es is gut, oder eben nicht :sweat_smile: dann wirds halt Tabakersatz. So oder so freu ich mich einfach nur noch drauf, die Damen einen Kopf kürzer zu machen und die Früchte meiner Arbeit zu genießen. Der nächste Grow steht auch schon in den Startlöchern. Hach


#3917

Hallo Leute,

ich springe mal mit einer Frage dazwischen. Habe seit ein paar Tagen auf einer meiner drei Northern Light Auto von RQS braune Flecke und habe da erstmal an irgend einen Mangel gedacht. Heute morgen habe ich allerdings vereinzelt kleine Fliegen/Trauermücken im Zelt entdeckt. Will jetzt mit Gelbsticker und Nematoden als Vorsorge arbeiten und stehe da jetzt (was die Anwendung angeht) etwas auf dem Schlauch.

Da die Töpfe recht leicht sind, werde ich heute gießen müssen, komme an die Nematoden aber erst frühstens morgen dran. Also ist meine Frage hier jetzt: Morgen einfach die Nematoden nachgießen? Oder warten bis zum nächsten Gießtag? Und wenn warten, kann man die mit dem Biobizz Dünger mischen, oder dann einmal düngen auslassen?


#3918

wie kann man hier ein neuen thread eröffnen oder allgemein fragen stellen?


#3919

was hast du für eine Pflanze, bzw wie alt ist sie?


#3920

Hi. Schau mal hier Was sind Vertrauensstufen?
Das geht aber alles relativ schnell…