Wurm im Samen oder Erde

Hat das auch schon mal jemand gehabt, einen Wurm im Samen.

Ich hatte meine MediX wieder zwischen zwei feuchten Tüchern Vorkeimen lassen, nach zwei Tagen waren die Pimmel heraus und ich habe alles schön in die kleinen Töpfe „geerdet“.
Zwei sind nach 6 Tagen schon hochgeschossen, eine dritte zeigte sich nach 10 Tagen. Da aber ein Stillstand eingesetzt hat, nichts grünes mehr zum Vorschein kam, da habe ich mal vorsichtig gebuddelt. Als ich einen Samen freilegte hatte ich erst gedacht der Keim wäre zu sehen, aber dieser hat sich auf ein mal bewegt. Aus den Samen kam ein ca. 4 mm langer Wurm heraus.
Entweder war der Wurm schon in der Saat, oder die Viecher sind in der Anzuchterde.
Die Erde hatte ich von 1000Seeds letzten August mitbestellt.

Dann müsste sich eine Made im Samen befunden
haben, was mir eher unwahrscheinlich scheint.
Die Frage könnte aber nur ein Fachmann beant-
worten, und einen solchen haben wir unter dem
Mitgliedern hier wohl nicht.
Sollte sich der „Wurm“ aber in der Erde befunden
haben, stellt sich die Frage, warum nur einer.

Ich gehe davon aus, dass das Mistvieh schon im Samen (mit) war, er hatte seltsamerweise aber einen Keim ausgetrieben. Da bleibt mir nichts weiter übrig wie die Sache weiter beobachten, wenn aber die Würmer in der Erde sind habe ich ein Problem.
Ich drucke mal ein paar Bilder von unserer Kanzlerin aus und lege sie auf die Töpfchen, mal sehen ob Bewegung reinkommt :cry:.

Ich wünschen allen noch einen schönen Sonntag.

4 Like

…das ist eben seine Bestimmung. Der Wurm tut nur seinen Job. :stuck_out_tongue_winking_eye:

Gibt´s n Foto von dem Wurmi? :bug:

… wie unsere Regierung. Die tun auch nur ihren Job, folgen ihrer Bestimmung.
Doch wenn dies nicht dem Wohl der Allgemeinheit dient, dann muss man doch die Schädlinge
entfernen :thinking:.

Hier ist der Kleine, besser gings nicht.IMG_3799IMG_3801

1 Like

Nach klassischem Regenwurm sieht das aber net aus :confused: