Wurzeln voll ausgebildet? Umtopfen jetzt?

Umtopfen oder noch warten?
Ich weis das wenn Wurzeln zu sehen sind es bald Zeit wird. Aber es ist ja noch ganz wenig.

Das ist noch sehr wenig, ja. Du solltest Dir gleichzeitig die Pflanze anschauen.
Zeig mal ein Foto der Pflanze bitte :slightly_smiling_face:


Hier noch 2 Bilder von heute morgen

Kann noch deutlich. Sonst ist ein auseinanderfallen des Ballens möglich bzw. Das Risiko zu groß.

3 „Gefällt mir“

Da geht noch einiges… Hast noch Zeit :slightly_smiling_face:

2 „Gefällt mir“

Du hast auch den Topf falsch zusammengebaut, die geschlossenen Noppen sollen oben sein :+1:t2:….so ne alte Regel die bei allen Pflanzen gilt, wenn du von oben den Topf nicht mehr siehst, wird es Zeit zum Umtopfen :wink:

3 „Gefällt mir“

1L Airpots mindestens 3W… Den Pot zum Nachschauen dann leicht öffnen. Wenn bis oben im Pot Seitentriebe zu sehen sind, ist es Optimal. Nach den Umtopfen in Tekus bekommt man ne gleichmässige bewurzelung von Oben nach Unten.

Gruß

3 „Gefällt mir“

Oh, danke! Beim nächsten mal dann richtig :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Da ich gerade eh aktuelle Bilder archiviere und ich das gleiche Prinzip fahre…

Standen exakt 14 Tage in 3.2L (davor in 1,5L), Wurzelspitzen waren schon nach 4-5 Tage unten zu sehen.


2 „Gefällt mir“

Typische Ringbewurzelung. Anstatt oben neue Seitentriebe zu bilden, wächst der Stammwurzel unten um die Wette ohne viele Seitentriebe zu bilden.
Daher nehme ich die 1L Airpots. Der Stammwurzel wächst erst nach unten, sieht da Licht (Lichtbeschneidung) und bildet von Oben lieber neue Seitentriebe. Die Seitentriebe sehen an den Seitenlöschern auch schnell das Licht, und das Spiel wiederholt sich.
Nach den Umtopfen in Tekus hat man eine Gleichmässige bewurzelung mit sehr vielen Seitentrieben…

Gruß

1 „Gefällt mir“

Was meinste was mir die Ringbewurzelung egal ist, bei ner Pflanze die 4 Monate alt wird :wink:
Da ist zum Ende hin alles durchwurzelt…

1 „Gefällt mir“

4 Monate für einen Durchgang? Das ist mindestens 1 Monat zuviel!
Die Wurzel nimmt nur an der Wurzelspitze Nahrung auf. Mehr Seitentriebe=Bessere Nahrungsaufnahme und eine Gleichmässige Verteilung in den Pötten.

Ich würde auf die Pots nicht verzichten. Bereits nach 3 Monaten liegt mein Durchgang schon Getroknet in der Dose… :wink:

Wir nutzen halt unterschiedliche Techniken um ans Ziel zu kommen! Ich nutze die 4 Wochen Vegi zur Selektion, um sicher einen Kandidaten für die Samengewinnung bestimmen zu können. Das bepinseln der Auserwählten findet auch meist zwischen BT 21-26 statt und bis die Quote der ausgereiften Samen stimmt, ja…das sind dann schon einmal 3 1/2 bis 4 Monate insgesamt :slight_smile:

Ich denke mir, du gehst auch nach dem Aussehen der Pflanze,…Blattfarbe, Blattstellung etc. und nicht nach den Büchern und sorry, mehr als gut da stehen, ohne Mangel und vernünftig versorgt, können sie halt nicht! Was soll ich mir neue Pötte holen ( hab sogar noch Airpots hier rumfliegen) wenn ich keinen Vorteil bemerke, es in Tekus gut läuft?!

Ich scheue mich normalerweise extremst Bilder zu posten aber das sagt oft mehr als tausend Worte!

Werden nur mit Wasser gegossen, Nährstoffe werden von der Erde bereitgestellt und stehen trotz „Ringwuchs“ gesund und munter da :wink:

2 „Gefällt mir“

Welche Erde benutzt du denn?

Teste gerade die 150 Tage vorgeglühte Cuxin Torffrei, die wird später die Basis zum recyceln und anders als im Netz gelesen, hab ich (bis dato) kein Stickstoffproblem

1 „Gefällt mir“