Zu hohe Luftfeuchtigkeit

Hallo,

Ich habe mir vor 3 Wochen eine 70 x 70 Growbox gekauft und Pflanzen rein gestellt die erster draußen standen. Nun ist das Problem je dicker die Blüten werden desto mehr geht im Zelt die Luftfeuchtigkeit nach oben. Mittlerweile bin ich bei einer Luftfeuchtigkeit von 80%, was absolut nicht gut ist. Der Luftfilter läuft auf stufe 2 von 3 und das Licht (Spider farmer sf 1000) ist auf 100%. Gießen tu ich jeden zweiten Tag mit 2,5 Liter Pro Topf also insgesamt 5 Liter. Ventilator hab ich keinen macht das vielleicht was aus?
Danke für jede Hilfe.

Bitte einmal ausfüllen
///Vorlage für Grow Problem ////

Fülle unten alles soweit wie möglich aus, damit andere User dir besser helfen können. Und denke an Bilder!!! Bilder sind extrem hilfreich. Ohne Fotos ist es meist sehr schwierig eine Ferndiagnose erstellen

///Alles bis hierhin kannst du löschen und nur den unteren Teil verwenden ////

Problembeschreibung :

/// Kurze Beschreibung der Problems hier ///
/// Unter der Beschreibung Fotos einfügen ///

Grow-Angaben:

Stadium: Vegi oder Blüte + welcher Tag? Bespiel: BT23 = 23. Tag der Blütephase

Location: Indoor oder Outdoor? Growbox Dimensionen?

Growmedium: Erde? Coco? Hydro? Name der Erde? Irgendwas beigemischt? Vorgedüngt? pH-Wert gemessen? EC-Wert gemessen?

Dünger: Art, Name, NPK Verhältnis, Dosis, Frequenz

Bewässerung: Wasserquelle, Menge, Frequenz, EC-Wert, pH-Wert

Strain: Name, Breeder, Sativa/Indica/Ruderalis Anteil? Männlich oder fem.? Autoflower oder Regulär?

Falls Indoor, auch das hier ausfüllen:

Beleuchtung: Lampenart & Leistung, Abstand zur Pflanze

Belüftung: Lüfter und AKF Luftdurchsatz? (Wie) Runtergeregelt? Umluft-Ventilator

2 „Gefällt mir“

Glückwunsch. Das einzige was bei zu hoher LF noch was retten könnte. :wink:

3/3 :thinking:

3 „Gefällt mir“

Hast du vielleicht eine Empfehlung für einen Ventilator oder ist das nicht so heikel?

Stufe 3 müsste ich schauen ist dann halt trotzdem etwas Laut aber ich seh mal nach.

Danke :pray:t2:

Ich benutze die secret jardin clip. Sind schön leise, aber bräuchtest schon 2 davon.

Du gießt auch zu häufig. Wie groß sind die Töpfe?

Ok vielen Dank

Ich habe 40 Liter Töpfe war eben vorhin draußen an der Luft nicht das Problem.
Die Pflanzen Trinken aber auch einiges obwohl sie nicht so mega groß und buschig sind.

Ui :joy: 40L is übel :innocent:
Da verdunstet auch ne Menge.

Ja eben :joy:

Ich gieß mal etwas weniger. Und kauf mir 2 von den Ventilatoren. Mal sehen.

Ventilatoren oder zumindest ein Ventilator sind meiner Ansicht nach essentiell für einen Indoorgrow. Sie sind so günstig und haben mehrere positive Effekte auf den gesamten Grow.

Mir würde gar nicht die Idee kommen ohne Ventilator zu growen.

2 „Gefällt mir“

40l Kübel und 2,5l gießen? Hä

2 „Gefällt mir“

Was ist daran komisch?

Ich gieße bei 18l pötten schon fast 6l und davon sind effektiv keine 18l vorhanden.

Ja kann gut sein. Ich gieße wenn die Pflanzen durstig sind und da reichen die 2.5 liter für 2-4 Tage.

Wie soll das funktionieren? Wenn die Pflanze durstig ist heisst das doch das die Erde fast trocken ist. Wenn du dann 2.5 Liter reinkippst machst du bei 40Liter gerade die Oberfläche feucht. Die Pflanze hat also nur einen minimalen Berreich um sich zu versorgen. Zusätzlich können die Wurzel nicht weiter vordringen ohne feuchte Erde.

1 „Gefällt mir“

meine 18L eimer wiegen ca 16kg

dann sind bei deinen 40L ca 35kg

35kg : 3 = 11,6kg

bei 11,6kg solltest du eig wieder giesen
und du wirst dann so ca, 15L pro giesung brauchen laut meiner rechnerei :smiley:

2 „Gefällt mir“

Keine Ahnung wie es funktioniert. Auf jeden Fall läuft immer Wasser unten raus wenn ich gieße. Bedeutet dass das Wasser bis nach unten gesickert ist.

Du hast 2 x 40 l Kübel in einem 70x70 Zelt?

1 „Gefällt mir“

Das was versickert sich, die Erde is hydrophob und das Zeug fließt einfach nur durch. Ist jetzt auch erstmal egal, hat mit deinem Problem an sich per se erstmal nichts zu tun.

Ich persönliche würde dir aber empfehlen, die pflanzen töten, da Ressourcenverschwendung. Du hast dich nicht gut genug meiner Meinung nach drauf vorbereitet. Und du wirst sicherlich nicht auf mich/uns hören, solltest du aber weiter so machen, kommt es zwangsläufig zu größeren Problemen.

Ich glaube es wird am Ende nichts richtiges bei rumkommen. Vermutlich am ehesten wegen all der toten Erde, kaum wurzelbildung und der Versalzung des Mediums. Langfristig 80 % sind spätestens in der blüte ein Problem. Da nicht den Schimmel zu erkennen - extrem schädlich

3 „Gefällt mir“

Wie gesagt ich werde mir jetzt mal den, bzw die Ventilatoren holen und den Luftfilter etwas hoch fahren und weniger gießen.
Die Pflanzen standen bereits draußen als sie schon in der Blüte waren. Die großen Töpfe waren kein Problem, war ja auch nie die Idee da, dass sie trotzdem ins Zelt kommen. Bin in der Blüte jetzt schon eher Richtung Ende. Hier ein Paar Bilder.




Wo bist du? Richtung Ende? Ich sehe das ganze eher anfang mittlere Phase.