Zu viel gebogen

Bisher wächst die Pflanze normal weiter - sollte ich die Bruchstelle irgendwie versorgen?

Nen Tropfen Honig rein zum Desinfizieren und versuchen, die Bruchstellen so zu bandagieren, dass etwas Belastung/Zug genommen wird und nicht weiter einreißen kann.
So wäre mein Plan …

4 „Gefällt mir“

Honig ist die Idee, die ich mir erhofft hatte - danke!

Die beiden Äste sind mit den anderen so fest verzurrt, die sind jetzt bombenfest, wo die Spannung durch den Bruch weg ist.

Lesson learned: Cannabis kann so ziemlich alles an biegen vertragen - aber in der Blüte sind die unteren Äste schon zu starr dafür…

Das hatte ich outdoor dieses Jahr. Hatte das auch erst nach einigen Tagen bemerkt, glaube ich :grimacing:

Auch zuviel gebunden & gebogen :sweat:

Habs dann wieder etwas zusammengezogen & nichts weiter. Hat sie problemlos weggesteckt.

Und nicht nur das: manche spalten ja bewusst den Stamm zur Ernte hin, um durch Stress den Ertrag zu steigern. Die Lady (Think Fast) war jedenfalls ein Ertragsmonster :ca_big_red_eyes: :sauropod:

5 „Gefällt mir“