Zu viel oder zu wenig Dünger?

Hallo,

Leider habe ich ein mir nicht erschließbares Problem.

Meine Pflanzen fangen bei den neuen Trieben an hellgrün bis gelblich/weiß zu werden bzw so schon zu kommen.
Die Blattstiehle werden lila und irgendwann auch der Hauptstamm. Wirkt dann sehr holzig und absolut unflexibel.
Interessant ist auch das die Blätter etwas weiter unten gelbe Blattspitzen aufweisen. Nur ca 1 mm.

Ich habe die biobizz allmix Erde und dünge mit grow, Bloom und top max nach Schema + 0,2 g Bittersalz pro Liter. Ph passe ich nicht an. Sollte durch die ganzen biobizz Zugaben gesenkt werden. Die genauen Wasserwerte stehen in meinem grow Report.

Bilder kann ich morgen erst liefern.

BT3 Indoor unter LED.

Ich bin am verweifeln.

Das frage ich mich auch immer wieder. Wenn es eigentlich gute Erde ist und dazu noch gedüngt wird, würde ich auf ein Lockout schließen.

Häufig halte ich die Erde zu feucht und dann wird sie scharf. Vielleicht ist das auch ein Hinweis. Ansonsten warte ich mal die Bilder ab und lese, was die anderen so schreiben.

Würde meinen das dein Natrium im Wasser zu hoch ist, kann zu Versalzung führen und dann entwickelt es sich so wie du beschreibst

Du meinst wohl eher Kalk, weil Salzwasser kommt bei uns nicht aus der Leitung :wink:

Sieht genau so aus. Nur das die Verfärbung vom Blattstiehl ausgeht welcher auch lila wird. Und verholzt. Eisenmangel durch zu feuchte Erde?

Hast du denn schon Bilder machen können? Dann könnte man nochmal drüber schauen.

2 Like

So jetzt.

Die Frage ist jetzt…wie heute gießen? Nach Schema oder mehr oder weniger?

Ääähm, sorry… aber BioBiz gibt vor, wieviel wann zu düngen ist. Daran ist sich strikt zu halten.

Das hat nix zu sagen. Viele Strains haben keine grünen Stiehle :wink:

42

Nun. Ich habe dann mal nach Schema weiter gedüngt. Schauen wir mal…

1 Like

Wie schaut es denn mit dem Nass aus? Läßt Du das abstehen? Wird das vor Benutzung durchgeschlagen? Temperatur bei Verwendung?

Könnte es sein, das Du von der Blüte sprichst?

Garantiert nicht :slight_smile: eine Blüte erkenne ich.

Helle Blätter sind allgemein ein Hinweis auf zu viel Licht. Hast Du in der Richtung schon etwas unternommen?

Naja, ganz normal aus dem Hahn. Temperatur eher kühl als warm aber nicht kalt. Nix durchgeschlagen.

Nein weil die Pflanze die niedriger steht, und zwar ganze 10 cm, die selben Symptome zeigt.

Lass das Gießwasser mal für einige Zeit abstehen. Dann schaun ma mal weiter.

Die Füße von dem Kraut sind mit denen unserer Mädels vergleichbar…

Immer am jammern… Schatz, ich hab kalte Füße.

So ist das bei Hanf auch, die mögen kein kaltes Wasser. Vorteil= enthält viel Sauerstoff. Nachteil= die Wurzeln bekommen einen Schock.

Das betrifft auch Pflanzen im Garten. Manchen ist das Wasser aus der Leitung einfach zu kalt und stellen das Wachstum ein.

2 Like

Es wird immer schlimmer :frowning:

Was kann ich tun um den grow noch gut abzuschließen?

Ich würde beim nächsten Gießen auf Raumtemperatur des Wassers achten und die doppelte Menge an Grow geben.
Kann ich vorab was tun? Umtopfen von 6 in 9 Liter allmix? Fishmix als Blattdünger? Garnix tun?

Schau dir mal die Blätter an… die sind satt grün.

Warte erst mal eine Woche ab.

p.s.: Fish taugt zur Blattdüngung

Ja, die linke ist sattgrün untenrum. Oben sieht man sehr deutlich wie die neuen Blätter vom Stiel her und von innen nach aussen gelb werden. Ich bin überfordert.

Die rechte auf den Fotos hingegen ist doch schon sehr hellgrün überall und untenrum wird’s noch gelb bräunlich fleckig.
Also nix machen? Auch nicht die rechte mal Blattdünger verabreichen?

Nach welchem Schema düngst Du? Light oder All?