Zuluftventilator gegen Temperaturschwankungen?


#1

Ich baue gerade einen Schrank der allerdings in einer Garage stehen wird. Ich kann also nicht von Zimmertemperatur ausgehen und möchte die Temperaturschwankungen, bzw die möglich Nutzungsdauer im Jahr verbessern. Der Schrank ist jetzt innen gründlich gedämmt und ich zerbreche mir den Kopf über die Luftzufuhr. Hat hier vielleicht jemand eine Idee? Schadet es den Pflanzen wenn es an einer Ecke heiß oder kalt reinkommt und die Temperatur erst später reguliert wird? Ich würde mich sehr über Eure Hilfe freuen!


#2

Du könntest die warme Abluft nutzen, um die kalte einströmende Luft zu erwärmen. Jetzt wird es vielleicht etwas doof, aber wenn die kalte Luft durch ein 200’er Rohr einströmt, und in diesem Rohr ein kleineres Rohr mit der Abluft verläuft, würde dieses die kalte Luft erwärmen. Darüber hinaus dürfe so ein zusätzlicher Schallschutz herausspringen.


#3

Hallo manana,
danke für die Anrwort! Ich bin tatsächlich zu doof:) Wie soll ich mir das vorstellen? Die Zuluft ist doch unten im Schrank und die Abluft oben. Wir bekomme ich da das Rohr ins Rohr? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?


#4

Ich stelle mir dies so vor: Führe das Abluftrohr außen von oben nach unten. Schneide ein Loch in das größere Rohr der Zuluft und führe das kleinere Abluftrohr nun in das deutlich größere Rohr ein. Ebenso trennst du an anderer Stelle die Leitungen wieder. Abdichtung erfolgt mit viel Klebeband. Ist bestimmt eine riesige unschöne Bastelarbeit, scheint aber machbar.