Zusatzbeleuchtung für die Zeltecken LED, LSR

Hat das mal jemand hinreichend getestet? Und welche Leistung wäre sinnvoll?
Verbessert sich die Entwicklung der Pflanze im unteren Bereich signifikant oder verbrate ich nur mehr Strom?
Nutzen würde ich die nur für die Blüte auf 100x100.

:partying_face:

5 Like

Wäre interessant.
Der @Mac kann sicher was dazu sagen.

1 Like

:pushpin:

Spannende Frage, auf deren Beantwortung ich gespannt bin. :slight_smile:

1 Like

Irgendwer hat mal gesagt dass man damit einfach die unteen nicht o lichtbekommenden zweige udn aeste beleuchtet da gibt es so roheren von amazion und auf der bcuth die das anscheinend bewrkstelligen. das einzige manko ist, das sich bioslang keine gefudnen hab die logisch genug aufgebaut waeren sprich mit verbindungskabel dazwischen die funzen ob der laenge meistens sind dann die verbindungsstuecke extra kurz und so. cih hab zwra nen lcihtschlauch und so aber der haengt im minizelt udn ist kein vollspektrum nur rot und blau.
Ich nutze die fuer die reine veggiephase aber die hat net viel watts. Vibncent van grow hat mir nen loink im forumschat gesendet aber da ich mit amazon net so kalr komm und auf ebay die sachen auch nur kurze cables haben, hab ich beschlsosen vorerst drauf zu verzichten. denke aber shcon dass es was bringt udn mehr ertrag als wenn man die unetren aeste absaebelt

Ich kam darauf weil in einem Sanlight thread die flex 10 bzw 20 mit Hinweis auf die Ecken angesprochen wurden. Die wären mir für den Test allerdings zu teuer.

Ich kann dir jetzt nicht soviel dazusagen… nur das ich 2xQ6W und 4 FLEX 20 habe und gerade mein erster Indoorgrow zuende ist (allso leider kein vergleich ohne) … aber alles abgepackt und verwogen hatt es meine Erwartungen bei weitem mehr alls übertroffen… :blush:

2 Like

Also ich benutze bei meinem Grow eine 30w Sunlight in einer Ecke und bin zu Frieden damit, so sehr dass ich mir wohl noch 1-2 ins Zelt hänge. Ich positioniere sie immer nach lichtbedarf.

Habt Ihr beobachtet ob sich die Pflanzen durch seitliche Beleuchtung in die Breite ziehen? Und was sagt euer Popcorn dazu?
Ich erwarte jetzt nicht das sich im unteren Gestrüpp ne dicke Chola bildet, aber ich wollte auch ungern Popcorn züchten.Dann schnibbel ich lieber weiter unten rum alles frei.

1 Like

Ich teste gerade eine 250 Watt ESL in Verbindung mit einer 150 Watt NDL. Bin mal gespannt was die unteren Blüten machen. Ist mein erster Grow. Also noch alles in der Testphase.

Ich bin sogar am überlegen ob ich noch eine zweite Sanlight 30w Lampe holen. Kann die je nach Bedarf hängen und den Winkel einstellen. Und dafür, dass das Ding nur 30watt hat gibt es ganz schöne Power. Ich versuche Schatten damit zu vernichten.

Ich weiß halt leider überhaupt nicht welche Leistung man minimum in jeder Ecke für einen Effekt bräuchte. Da nochmal 80-120W zusätzlich rauszuhauen, nun, da habe ich wenig Lust zu.

Ich habe mir jedenfalls erstmal weiße Folie gekauft um die Reflektionsleistung meines Zeltes zu verbessern. Wenn das nix bringen sollte, egal, so teuer ist die Folie nicht.

Bei was für eine Zeltgröße hast Du das drin?

https://www.grow-shop24.de/homebox-ambient-q120-xl passt ziemlich gut mit den LED´s

Hat alternativ zu Lampen in den Ecken schonmal jemand Spiegel versucht?

1 Like

Hätte auch Interesse beim nächsten Grow mehr Licht auf die Flanken der Damen zu geben.
Entdeckt habe ich diese preiswerten Tuben:

600mm Länge wären für mein 70er Zelt ideal, Abstrahlwinkel 160°, 3.000K passen zur Blüte und 8,9W (750Lm) sind … äh … ok :sunglasses:

Doofe Idee?

1 Like

Die gibt’s sogar mit Sockel zum hinstellen. Das mal 4, nun, hmmmm. Da sich die Kosten in grenzen halten, könnte man das mal versuchen. Alternative Verwendung hätte ich für die Teile zur Not auch.

1 Like

Find’ ich auch! :wink: :joy:

Jo wir machen das!

2 Like

So langsam muss ich mir auch Gedanken über eine Feuchtraumsteckdose machen. :joy:

edit
Da hats auch gerade klick gemacht, bei mir. Die Lampen sind nur nach IP20 geschützt… Ob das ein Problem ist?

1 Like

Arbeitest Du denn mit viel H2O in der Kabine?
Sehe da für mich kein Problem, meine E27 Leuchtmittel sind ja auch nicht spritzwassergeschützt. :wink:

2 Like