Grow Equipment sicher & diskret kaufen - so geht's


#41

Hallo zusammen,

eine Bestellung über einen Unbeteiligten oder Einkaufen im Laden mit Barzahlung mit Sonnenbrille
:sunglasses: sind natürlich immer besser, kommen aber je nach Wohnort und Bekanntenkreis leider nicht immer in Frage, daher würde ich das als Alternative hier gerne mal ausklammern und mich auf die Frage konzentrieren: wie kann ich trotzdem möglichst sicher im Netz bestellen…

Was ist Eure Meinung zur Idee im EU-Ausland zu bestellen?

Einige Shops bieten auch barzahlen.de oder vergleichbar an, d.h. die Zahlung wäre anonym, oder?

Vorteil EU: kein Zoll, und damit auch eher kein Öffnen des Paketes !?!

Vorteil nicht Deutschland: Wenn “aus Gründen” die Kundendaten bei den Behörden landen, werden die diese ja nicht unbedingt an unsere Behörden weitergeben, sondern sich (falls überhaupt) auf Ihre Landsleute konzentrieren, insbesondere, wenn es keine Großbestellungen sind und die Rechtslage im gewählten Land eher liberal ist.

Eure Meinung?

Danke!
:smile:


#42

Ich bestelle Samen im europäischen Ausland, wohl sie sicherste Möglichkeit. Meist Spanien oder Niederlande.


#43

Schwer zu sagen. Ich denke nur weil es keine Grossmenge ist kann man sich da nicht wirklich drauf verlassen.

Auch mit nem kleinen Fisch lässt sich ein großer fangen, sozusagen.

Ich denke das wichtigste ist irgendwie zu vermeiden das der Name und die Adresse von dem Grower und eben dort wo der Grow stattfindet, verwendet wird.

Ich bestelle über eine Freundin, die mit sowas gar nichts zu tun hat. Wer das nicht kann, könnte mit falschem Namen an so Paketstationen liefern lassen. Z.B.


#44

IMHO ist das nicht möglich, oder?


#45

Imho? :rofl: Sorry was heißt das?


#46

„In My Humble Opinion“
„Meiner unmaßgeblichen/bescheidenen Meinung nach"
:slight_smile:


#47

:rofl: Achso… Ok!

Ja also ich hab da irgendwo mal verschiedene Varianten gelesen, selbst hab ich das nie gemacht. Eine Variante war aber gar nicht so schlecht, da hat einer den erfundenen Namen auf einen Briefkasten geklebt bei nem Nachbarn der sicher nicht zuhause ist und als netter Nachbar dann das Paket angenommen. Hat ja somit keiner vermisst und sein eigener Name ist nie aufgetaucht


#48

OK, da sehe ich zwei Probleme:

  1. Nicht richtig legal… da sollte man sich wohl auch nicht erwischen lassen und insbesondere:
  2. Wenn man in ländlicher Gegend wohnt ist das quasi unmöglich, da jeder jeden kennt :frowning:

und: werfen die nicht normal einen Zettel in den Briefkasten?


#49

:rofl: Du willst Cannabis anbauen: Das ist auch nicht ganz so legal … :sweat_smile::v:t3:


#50

Ich bestelle immer in Österreich