Amazon Growbox und Samen kaufen

Moin moin! Ich bin komplett neu im Punkto Cannabis Anbau und setze stark auf die baldige Legalisierung von Cannabis in Deutschland. Wenn es dann mal soweit ist dachte ich mir, wäre es nicht schlecht vorbereitet zu sein, so das ich direkt anfangen könnte zu growen. Habe mir den Anfänger Guide bereits durchgelesen und zu diesem fertig grow set up von amazon einige Fragen…

Sind bei diesem low Budget set up alle Kriterien erfüllt, akf etc. ist ja soweit alles da?

Wie sieht’s mit der led Lampe aus, Hitze, eventuell Feuer oder andere gefahren durch schlechte Verarbeitung der Elektrik? Und Gestank, leistet der akf genug Arbeit, so das sich der Geruch nicht im Flur breit macht?

Ich würde ungern viel Geld investieren und es so simpel und klein halten wie es geht. (Kleiderschrank größe, 30x30x60 oder irgendwie sowas, da ich meine „Mitbewohner“ nicht belästigen möchte und es unpassend wäre, wenn es zu viel Aufmerksamkeit generieren würde)

Nun habe ich noch eine Frage zu den Samen, ich habe diese Autoflowering Samen Website gefunden, auf der es Samen zu kaufen gibt, mit einem für mich sehr angenehmen Bezahlungs Vorgang. Da ich allerdings noch nie Cannabis Samen gekauft habe, weiß ich nicht ob diese Website legitim ist, oder könntet ihr mir eine andere Website empfehlen, wenn ich mir Samen nach Deutschland bestellen würde? (Diese natürlich nur ungekeimt, und zur Aufbewahrungs Zwecken gedacht :slight_smile:

Wenn ich fragen doppelt gestellt habe die in anderen Posts bereits beantwortet wurden, weißt mich gerne drauf hin.

Danke im Voraus

Lg

Ich empfehle dich mal durch das forum quer zu lesen und auch die such Funktion zu benutzen.

Kennst du den Unterschied zwischen den Samen?
Wieso willst du dich für Autos entscheiden?

60cm… da muss der venti und akf draußen sein…

Es gibt auch so umgebaute Eimer die , deine Größe haben. Wird sich sicher jemand noch melden.

Insgesamt muss ich sagen das du mit 30x30x60 keinen Spaß haben wirst und den Ertrag kannst du dir lieber in den zukünftigen Coffeshops kaufen.

Und wieso die Maße Wenn dein verlinktes Zelt viel größer ist.
Hättest du dich schlau gemacht und gelesen wüsstest du was man von deiner LED halten kann.
Ne MarsHydro 600TS ist da eher was für dich.

Lass es wenn du in ner WG bist oder minderjährig bist , kannst auch anders cool sein.

Ist aber nur meine Meinung

6 „Gefällt mir“

Also wie der gute @BingoBill schon geschrieben hat, macht so ein 30x30x60 Setup nicht all zu viel sinn. Es sei denn du willst einfach zum Hobby selbst growen. Aber so ein Bonsaigrow ist auch nicht ganz einfach für nen Anfänger, da man auch paar Trainingsmethoden anwedenden muss. Ganz zu schweigen von der Klimakontrolle in so nem kleinen Zelt. Und die Lampe die du rausgesucht hast, ist für Cannabis absolut ungeeignet. Damit würd ich persönlich nichtmal ne Zimmerpflanze beleuchten. Mit dem Venti wirst du auch keine freude haben, da dieser extrem laut ist.

Ich empfehle dir, dich lieber nochmal bei einem Growshop umzusehen. Da findet man oft sehr günstige Komplettset die aus Auslaufware zusammen gestellt ist. Also mein Growshop des Vertrauens ist Growmart.de Da findest du bestimmt was gutes. Und BlackFriday steht vor der Tür da haben die eine Aktion wo sie die Ware von letzter Saison nahezu verschecken. :wink:

Und lies dich bitte noch bisschen mehr ein in den Cannabis anbau, das wird dir nicht schaden.

Liebe geht raus :heart:

6 „Gefällt mir“

Hi!
Ich würde den Versuch nicht komplet abschreiben.
Möchte auch keine eigenreklame machen aber schau mal meinen Growreport an mit einen 30€ China LED. 30x30x118. Der zweite grow lauft gerade. Brauchst aber auch die richtige Pflanze dazu.
Aber ich finde auch das 30x30x60 extrem schwierig ist vor allem für ein Anfänger (wie ich auch).

Peace!

4 „Gefällt mir“

Also die genau die Samen sollten es nicht sein, was für welche ich mir dann holen würde, würde ich erst entscheiden wenn mein set up steht,
wollte lediglich fragen ob die Seite legetim ist. Die Maßen 30x30x60 hatte ich nur so als Beispiel geschrieben, würde dann etwas größeres holen, soll auch nur für 1-2 Pflanzen sein, einfach nur damit ich es mal selber ausprobieren könnte.Den Text hatte ich auch vorher verfasst nachdem ich mir die Berichte zu den einzelnen Lampen etc. Durchgelesen habe.
Bin mittlerweile selber so schlau und sehe ein das die Lampe nichts taugt, der Ventilator und Lampe wurde mir ledeglich bei Amazon bei der growbox als Empfehlung dazu geschrieben. https://www.amazon.de/Zelsius-MyHomeGrow-Growschrank-Pflanzenzelt-Gewächshaus/dp/B07D2GSSMQ/ref=mp_s_a_1_3?crid=3LCL24JZMNJST&keywords=growbox&qid=1637051968&sprefix=grwobox%2Caps%2C223&sr=8-3&th=1&psc=1
Laut Reviews sollte dies wohl top sein als Lowbudget Box, akf und Lampe würde ich mir dann separat holen anstatt diesem komplett Amazon Paket.

Ich will außerdem nicht cool sein oder sonstiges, sondern denke viel mehr das es Spaß macht seine eigene Pflanze wachsen und gedeihen zu sehen.

Und des set ups bezüglich, ging es mir darum das ich am besten alle Komponenten bzw. Die meisten, relativ günstig von einer Website bekomme, anstatt auf 10 Webseiten einzukaufen. Ich werde mich jetzt mal weiter durchs Forum lesen und mir den growshop.de angucken

2 „Gefällt mir“

Oh ja danke, da werde mir das mal durchlesen

Super top, ja das Zelsius ist ein solides Einsteiger Zelt, das verrichtet seinen Job.
Ich selber hab noch ne Decke drüber gehangen , damit die Chance auf Störlicht noch geringer ist.
Hab mit Zelsius angefangen!

Ist die Höhe ein Problem für dich?
Je höher du gehen kannst desto stressfreier ist der Grow für dich.

Ich hab jetzt im Grow BruceBanner, die werden trotz toppen groß!
Die richtigen Samen wären wichtig bei so einer geringen Höhe.

Ne Royal Dwarf zum Beispiel.

Außerdem empfehle ich dir Bio als Dünger zu verwenden mit Biotabs , ja kostet was mehr (gibt dazu Alternativen, such mal im forum) aber du hast weniger stress mit dem düngen.

Ich merke das du liest , freut mich wirklich. Ich bitte Entschuldigung für ruppige Art, hatte wenig Schlaf und viele lesen halt nicht.

Ach noch als Schlusswort, als Samen würde ich eher Fem. Samen nehmen, Autos klappt klar aber kostet mehr Strom und Fehler werden seltener verziehen.

Und warte ab, wenn Canna legal wird, wird nur die Pflanze entkriminalisiert und Samen bleiben bei Strafe xD damit niemand selber anbaut… hört sich verrückt an aber dem Zirkus in Berlin traue ich es zu.

6 „Gefällt mir“

Hallo @Gastuser23
Schön das du dich hier in dem Forum informierst hier bist du gut aufgehoben.

Ich habe gerade meinen ersten Grow durch und kann dir da ein paar tips geben die mir als Anfänger aufgefallen sind.

Natürlich kann ich @BingoBill in allen Punkten nur zu stimmen.

Was ich dir definitiv nur raten kann spare nicht am falschen Ende.
Ich habe genau mit so einem setup wie du gestartet nur mit einem zelsius zelt 60x60.
Die Zelte sind echt voll ok :+1:t2:
Beim Akf rate ich dir zu einem set von Growmart die sind wirklich gut und nicht so teuer.
Das musste ich auch lernen da ich nach einiger Zeit als die erste Pflanze größer wurde Luftfeuchtigkeit und Temperatur Probleme bekommen habe.
Ich darauf hin mit Raumentfeuchter gearbeitet.
Wenn’s man da einen günstigen kauft bringt das am Ende auch nix.
Dann habe ich den top bekommen den budget Akf zu tauschen ,dass habe ich dan auch gemacht und im nu waren Temperatur und Luftfeuchtigkeit top ohne sonstige Hilfsmittel.
Das selbe auch bei der Beleuchtung.
Ja die Pflanze wächst aber spätestens in der Blüte wirst du merken das die Pflanze ab einem gewissen Punkt nicht mehr weiter kommt.
Nach Austausch der Niello 300W (der große Bruder von deiner budget Leuchte) gegen eine Viperspectra konntest du der Pflanze fast beim wachsen zu gucken.
Und zum Schluss brauchst du Geduld und Zeit damit hatte ich hart zu kämpfen :joy:

Ich möchte dir auf keinenfall vorschreiben was du zu kaufen hast aber das sind meine Erfahrungen der letzten 4 Monate mit dem selben Budget Equipment.

Lg

3 „Gefällt mir“

Dem kann ich ebenfalls nur zustimmen.

Lieber noch 2-3 Monate warten und paar Flocken für dein Projekt auf Seite legen.
Mein erster Lauf war auch LOW-LOW-Budget. Schrank selbst gebaut mit 2 PC-Ventis und ner billig-China-Lampe. Dann hab ich paar Euros mehr in die Hand genommen und ne MarsHydro TS600 gekauft.

Aber selbst die liegt jetzt ungenutzt im Schrank weil ich ein größeres Zelt gekauft habe und die 600er nicht mehr ausreichend war.

Lass dir Zeit, überdenke deine Einkaufsliste und fahr vielleicht wirklich mal zu einem Growshop in deiner Nähe. Finden sich ja überall mittlerweile. Lass dich beraten, lese viel hier im Forum und stell auch ruhig Fragen wenn was unklar ist. Hier wird eigentlich einem jeden Geholfen der sich auch Helfen lassen möchte.

Wenn du zu Beginn zu billig kaufst und keinen wirkichen Plan dahinter hast, kaufst du am Ende doppelt so teuer weil du Nachrüsten, Austauschen und Zukaufen musst.

Just my 2 Cents

3 „Gefällt mir“

Jau vielen Dank für die viele Hilfe,ich wollte aufjedenfall noch 1-2 Monate warten, erstmal muss ich mich schlau lesen, ich hätte es dann ungefähr vor wie infect82 zu machen, also keine Riesen Farm, ledeglich 1-2 Pflanzen im Schrank mit nem Zelt um mal etwas Erfahrung und Spaß in meiner Freizeit dazu zu erlangen. Ich werde mal ein set up raus suchen und es dann hier rein schicken, eventuell könntet ihr mir dann sagen ob es etwas taugt oder nicht. Hatte so an einen preislichen Rahmen von 200-300 € höchstens gedacht. Möchte es simple halten, könnte dann ja wenn es mir richtig gut gefällt und die Lage in Deutschland etwas klarer ist, könnte ich ja noch mehr investieren. Würde
mich erstmal um das set up kümmern, sobald dies dann alles steht, bzw. ich weiß was ich brauche würde ich mich dann an die Samen legen.
Kann auch sein das ich mich umentscheide und ich mich zuerst mit den Samen befassen.Mein Grundgedanke: es so simpel halten wie es geht und die Pflanzen sich am besten selber überlassen (also mit Zeitschaltuhr etc.,) ich plane nur gerne vor, so das ich theoretisch direkt starten könnte :wink:

Selbst wenn du günstig bleiben willst, gehen die 300 € allein für den Aktivkohlefilter, den Ablüfter und die LED drauf.

Mach dich nicht unglücklich und plane ein bisschen mehr ein, sonst kaufst du auf jeden Fall am Ende zweimal. Glaub uns. :sunglasses::v:

4 „Gefällt mir“

Und denk dran, selbst wenn du aus zwei Pflanzen je 25g nur 50g gesamt rausholst, hast du mit dem ersten Grow deine Investments schon wieder reingeholt.

2 „Gefällt mir“

Selbst wenn ich aus dem grow nur 10 g kriegen würde, wäre ich schon zufrieden das es überhaupt geklappt hätte. Ich hatte wie gesagt auch nicht vor dann durchgängig zu growen, ledeglich einmal testen und dann gucken ob es mir so sehr Spaß macht das Hobby weiterzuführen und dann ggf. mehr investieren. Ich weiß, wer billig kauft, kauft zweimal, aber ich halte erstmal nach der kostengünstigeren Variante Ausschau und durchs schlau lesen, etwas Glück und eurer Hilfe, bin ich zuversichtlich, das es hinhauen könnte. (Verkauf meines Gewinnes hätte ich soweit nicht vor)

Du musst deine eigenen Erfahrungen machen, aber wirklich alle werden dir genau von dieser Herangehensweise abraten.

Dann würdest du auch gegen die Regeln im Forum verstoßen und rausfliegen… ^^

1 „Gefällt mir“

Ja dies ist mir bewusst, aber bei infect82 hat es ja auch geklappt, ich belese mich mal etwas (habe ja noch garkeine Ahnung)eventuell ändert sich meine Meinung und mein Geld was zu Verfügung steht wird mit der Zeit ja auch mehr. Hat jemand noch einen Link zu einem guten growshop? Growshop.de steht bei mir immer das die ip ungültig ist oder sowas.

Der Online-Shop scheint gerade gewartet zu werden.

Aus persönlicher Erfahrung kann ich zumindest growland.de sehr guten Gewissens empfehlen.

Wenn es dich interessiert, hier anbei meine erste Bestellung damals:

Die beiden folgenden Artikel hatte ich beim ersten Mal vergessen und die musste ich dann nachordern:


Hast du/ihr, auch eine Website für Samen? Am besten eine wo man anonym zahlen kann, oder bar per Brief.
Und ich hätte auch dran gedacht die Sache eventuell so ähnlich anzugehen wie in diesem Post. Mein erster Grow / indoor / 2x Critical Kush Auto (Update: Ernte und fragen zum nächsten Grow
Er hat ja auch sein set up verlinkt, was preislich ok war und etwas getaugt hat. (Informiere mich heute Abend mal über die verschiedenen Akfs und Lampen)

Meine Erfahrungen habe ich eben hier beschrieben:

Ich habe vorab IBAN überwiesen, dann haben die zwei Tage später versendet. Bargeld per Briefumschlag sollte auch möglich sein.

1 „Gefällt mir“