Aufbau einer Growbox und ihre Funktionen erklärt

Ich habe mir jetzt mal so eine growbox mal genauer angeschaut und mich gefragt wie das eigentlich genau mit der Ab und Zu-Luft funktioniert. Also die Abluft wird ja durch einen Rohrventilator angezugen und mit einem AKF gefiltert. und kommt oben raus, wenn ich das richtig verstehe. Aber Wie geht das eigentlich genau mit der Zuluft wie kommt die genau in die Box?
Die HOMEbox Q100 hat ja so viele Tuben usw… kann mir jemand genau die funktion der einzelnen Tuben erklären und was genau das OmniFLOW-Airvent ist? hier mal ne Auflistung mit link zum bild der Q100: https://www.homebox.net/ambient/

  1. Tube A: + 100 mm, 2 mal

  2. Tube B: + 160 mm, 3 mal

  3. Tube C: + 200 mm

  4. Tube D:

  5. OmniFlow-Airvent: Ø 200 mm (rechts / links)

hi. im Endeffekt kannst es dir selber aussuchen welches Loch du benutzt. wenn du ein starken abluftventilator hast, kommt die Zuluft, durch unterdruck ganz von alleine. natürlich kann man das ganze auch, durch ein weiteren rohrventilator bestärken, die die Luft in die Box trägt. also egal, durch welchen Tube du für Abluft und zuluft benutzt, meiner Meinung. geht es mit jeden Tube.

Ok, aber wo baut man genau so einen Zuluft Ventilator ein. Bei diesem OmniFlow?
Muss die Zuluftöffnung größer als die Abluftöffnung sein oder umgekehr? Will eventuell eine eigene Box bauen deswegen will ich den aufbau besser verstehen

Hi!
Ne aktive Zuluft brauchst eigtl. nicht. Aber generell ist’s Sinnvoll die Zuluft unten einströmen zu lassen und die Abluft oben abzuführen.
Bei Eigenbau ist ne Faustregel für die Größe der Zuluft, das sie die doppelte Fläche der Abluft haben sollte.
Wenn du dir ne Box bauen möchtest, solltest dir folgende Links anschauen.

Growbox kaufen oder bauen

Schweden Growbox

2 „Gefällt mir“

Hmmm …müsste wie bei einer Klimaanlage für Gebäude sein. (Ich hab kein Zelt, keinen Schrank und keine Zu- und Abluft)
Die Zuluft ist am Austritt größer …damit es nicht unangenehm in den Raum bläst.
Die abgezogene Luft aus dem Raum kann durch eine kleinere Öffnung geschehen … das ergibt keinen unangenehmen Luftzug. Zum besseren Verständnis: Nehme eine brennende Kerze, spitze deinen Mund auf eine bestimmte Größe und blase sie aus. Das geht recht einfach. Zweiter Durchgang, Kerze brennt, Mund wieder gleiche Größe …und nun versuchst du die Kerze durch Ansaugen auszulöschen, alles mit gleicher Lungenkraft. Du wirst merken das geht nicht so einfach. :stuck_out_tongue_winking_eye:

Das mit dem bauen ist ja nur vielleicht. Ich habe mich halt nur gefragt wo genau kommt eigentlich die frische Luft in so eine HOMEbox? ist ja alles zu?!

Öhm …glaube ich nicht. Aber wie gesagt …ich hab so was nicht.

Du kannst die verschiedenen Öffnungen schon selbst öffnen und schließen. Und so 100%ig dicht sind die wohl auch nicht, meine jedenfalls nicht.

Moin

zusammen! :slight_smile:

Da meine Fragen gut in diesen Thread passen, belebe ich ihn mal wieder, um keinen neuen aufmachen zu müssen.

Mein erster Grow steht kurz bevor, ich habe nun alles benötigte komplett beisammen und kann es kaum erwarten. Natürlich konnte ich es gestern Abend nicht lassen und habe bereits mit dem Aufbau begonnen. Die Homebox Q100 steht nun, AKF und Lüfter hängen auch schon drin, sind nur noch nicht miteinander „verschlaucht“.
Ist ein 125er Ecoline AKF, ein 125er PK 680 TC Lüfter und ebenfalls 125er Sonodec-Schlauch. Habe mal ein Bild vom Ist-Zustand angehängt. Denke, ich bin bereits auf dem richtigen Weg, habe aber noch ein paar Anfänger-Fragen:

  • Kann ich AKF und Lüfter direkt (mit Schelle o.ä.) miteinander verbinden oder muss ein kleines Stück Schlauch als Brücke dazwischen gesetzt werden?
  • Muss ich den Abluftschlauch zwingend durch die obere Öffnung der Box führen oder tut es auch die obere seitliche Öffnung?
  • Die Öffnungen der HB haben ja so einen „Turnbeutelverschluss“ - kann ich den Abluftschlauch einfach durchziehen und den Turnbeutel zuziehen oder benötige ich hier Flansche/Schlauchschellen um es ausreichend dicht zu bekommen?
  • Darf der Schlauch sich winden beim Verlegen?
    Optimal ist sicherlich ein möglichst gerader Air-Flow ohne Unterbrechung durch Kurven/Windungen aber ganz ohne werde ich das wohl nicht hinbekommen…
  • Seht ihr auf dem Bild irgendwelche Fehler, bzw. habt Verbesserungsvorschläge für mich?

Da es in dem Raum der Box meist recht kalt ist (zwischen 15-19 °C) habe ich mir gleich eine Heizmatte + Inkbird Thermostat dazugeholt. Das Thermostat hat einen Temperaturfühler, genau wie der Lüfter.

  • Wo platziere ich die Fühler am besten und sollte ich beide nebeneinander platzieren, um den gleichen Messpunkt abzugreifen?

Ich habe gelesen, dass die Fühler am besten auf Höhe der Pflanzenspitzen hängen sollten. So weit bin ich noch nicht…^^ werde heute oder morgen mit der Keimung/Anzucht aus Samen beginnen.

  • Fühler einfach auf den Boden zwischen den Anzuchtbehältern platzieren (0,5er Tekus)?

Verzeiht mir, wenn das dumme Fragen sind, die evtl. schon gestellt wurden! Bin nun seit 2 Monaten permanent am lesen, pauken, lernen und mir qualmt schon der Schädel von der ganzen Theorie. Daher besteht die Möglichkeit, dass ich Offensichtliches übersehe… :upside_down_face:

Danke schonmal vorab für die Hilfestellung und euch allen einen schönen Tag! :slight_smile:

Peace!

So lob ich mir das!

Dat funzt auch ohne Schlauch, einfach Schelle dran und schauen ob es hält. Manchmal will das (bei mir) nicht so ganz und dann musste doch n Schlauch dazwischen.

Shice egal hauptsache raus, je kürzer der Weg, desto mehr Luft bekommste raus.

Das möchte ich nicht ganz beantworten. Bei mir habe ich es gelöst, so wie du es beschrieben hast. Das funktioniert super und dicht ist es allemal. Bzw. Dicht genug für den Zweck der erfüllt wird. Kann aber sein, dass hier erfahrenere eine bessere Idee haben - für mich reicht das aber allemal.

Wenn du es nicht ohne hinbekommst ist das kein Thema - natürlich ist gerade mit 2 Meter besser als 5 Meter und drei Drehungen drinnen… Musste ausprobeiren.
Abluft von dir ist groß genug, da bekommst du so oder so keine Probleme - heißt Probier es aus ob Temp und Geruch stimmen, wenn nicht musste was ändern.
Ich denke aber das passt.

Nö, eig. nicht. Packste die „Turnbeutelverschlüsse“ nach Außen bzw. einfach auf höhe der Wand dann siehts etwas schicker aus mMn., sonst musste halt schauen ob die Kabelbinder halten :slight_smile:

Die Heizmatte heizt nicht die Box, sondern deine Wurzeln -> Hier brauchst du den Fühler.
Ansonsten wird immer an der Spitze gemessen, weil dort die höchste TEMP herrscht.

Genauso geht’s mir auch, aber wenn’s höflich, übersichtlich und in keinen 20 Threads erstellt wurde helfen wir immer gern.
LG

2 „Gefällt mir“

Hy hardy-plant,

alter Thread wiederbelebt ? Für mich kein Thema.

  1. Was ist das bitte für ein AKF ? 125 sind mm des Flansches oder m³/h ?
  2. Für Rohrlüfter und AKF hab ich mir das besorgt. Wurde im Tutorial von GrowGuru auch so vorgeschlagen (Youtube)
  3. Ich glaube viel mehr als der „Turnbeutelverschluß“ geht kaum, vieleicht noch nen Kabelbinder vorsichtig angezogen. Sonst quetscht man doch den Schlauch zusammen.
  4. Je weniger desto besser. Mit jeder Windung / Kurve sinkt der Durchsatz ein bisschen.
  5. Homebox Q100 oder Q100+ ? bei der Q100 könntest du noch überlegen Rohrlüfter und AKF senkrecht einzubauen, spart dir etwas höhe in der Box. Bei insgesamt min. 2 M ist das aber wohl nicht so Wild.
    Vieleicht gibt ja einer der „Erfahrenen“ noch seinen Senf dazu. :stuck_out_tongue:
1 „Gefällt mir“
Dat funzt auch ohne Schlauch, einfach Schelle dran und schauen ob es hält. Manchmal will das (bei mir) nicht so ganz und dann musste doch n Schlauch dazwischen

Habe gestern schon damit rumprobiert und meine, es ist besser mit Schlauchstück dazwischen! Kam mir nicht so vor, als wäre das auch ohne dicht, also pack ich einen dazwischen.

Das möchte ich nicht ganz beantworten. Bei mir habe ich es gelöst, so wie du es beschrieben hast. Das funktioniert super und dicht ist es allemal. Bzw. Dicht genug für den Zweck der erfüllt wird. Kann aber sein, dass hier erfahrenere eine bessere Idee haben - für mich reicht das aber allemal.

Hauptsache es entsteht ein Unterdruck und es entweicht kein Duft. Werde es zunächst auch so probieren und kann ja ggfs. nachbessern.

Wenn du es nicht ohne hinbekommst ist das kein Thema - natürlich ist gerade mit 2 Meter besser als 5 Meter und drei Drehungen drinnen… Musste ausprobeiren. Abluft von dir ist groß genug, da bekommst du so oder so keine Probleme - heißt Probier es aus ob Temp und Geruch stimmen, wenn nicht musste was ändern. Ich denke aber das passt

Müsste eigentlich mit 1m und zwei Windungen hinkommen, wie du schon sagst: ausprobieren! Den Lüfter habe ich extra etwas stärker gewählt, damit er untertourig laufen kann (schlafe daneben…).

Nö, eig. nicht. Packste die „Turnbeutelverschlüsse“ nach Außen bzw. einfach auf höhe der Wand dann siehts etwas schicker aus mMn., sonst musste halt schauen ob die Kabelbinder halten

Feintuning kommt natürlich noch, wenn alles korrekt passt! :wink:
Meinst du die Turnbeutelverschlüsse oder sind mit Kabelbindern tatsächlich Kabelstrippen gemeint?? ^^

Die Heizmatte heizt nicht die Box, sondern deine Wurzeln

Meinst nicht, dass die Wärme hochsteigt und wenigstens ein bisschen die Box heizt, bzw. den Temperaturunterschied von Hell zu Dunkel etwas reduzieren kann?? Hatte ich mir eigentlich so gedacht, bzw. erhofft.

Danke dir auf jeden Fall sehr für deine rasche Antwort! :slight_smile:

Was ist das bitte für ein AKF ? 125 sind mm des Flansches oder m³/h ?

Japp, mit 125 ist der Rohrdurchmesser gemeint! Ist so ein Standard EcoLine AKF mit 360m³.

Homebox Q100 oder Q100+ ? bei der Q100 könntest du noch überlegen Rohrlüfter und AKF senkrecht einzubauen, spart dir etwas höhe in der Box. Bei insgesamt min. 2 M ist das aber wohl nicht so Wild. Vieleicht gibt ja einer der „Erfahrenen“ noch seinen Senf dazu

Ist eine normale Q100 mit 2m Höhe. Bei einem senkrechten Aufbau wüsste ich garnicht, wie ich das befestigen muss… Meine ersten 50 Samen sind alle Indica lastig, daher sollte ich mit der Höhe hinkommen!

1. Für Rohrlüfter und AKF hab ich mir [das ](https://www.pflanz-zelt.de/formteile/2474-verbindungsmanschette-160mm)besorgt. Wurde im Tutorial von GrowGuru auch so vorgeschlagen (Youtube)

Genau sowas hatt ich mir vorgestellt. Mit ner Standard Schelle geht das nicht! Gibt es sowas auch im Baumarkt oder nur beim Growshop?? Sonst helfe ich mir erst mit einem Schlauchstück und zwei Schellen.

Auch dir vielen Dank für deinen Input, man kann gar nicht so schnell tippen, wie die Antworten hier kommen. ^^ Echt Klasse!

Werde auf jeden Fall noch einen ausführlichen, bebilderten Bericht im Anfänger (oder Equipment?) Bereich abliefern! :slight_smile:

Gude nochma!

Alles bis dahin passt so.

„Turnbeutel dinger“ mein ich die korderln zum zuziehen + die Kabelbinder an deinem Lüfter. Wenn die Kabelbinder halten + die „Turnbeutel dinger“ die Luft dann ist alles klasse.
Ich hab die Q100+ und die TurnbeutelTeile halten die Luft definitiv auf.
(Edit: gerade gemerkt ist etwas schwer zu verstehen, Ich meine die Kordeln zum zuziehen halten bei mir - also auch bei dir. Der Lüfter ist mit Kabelbindern Festgemacht, wenn du versichern kannst das die halten hab ich nix zu meckern erstmal :slight_smile:)

Auch das, weiß ich nicht. Ich hab auch ne Heizmatte und ein sehr Ähnliches Setup aber noch Kältere Umgebungen, k.P ob es funzt ich kann auch nur hoffen…

(weißt du bestimmt: Aber nicht über 360m3 gehen bitte sonst ziehts den AKF in den Lüfter xD)

Ich hoffe du packst da am Anfang keine 50 rein? Sonst wirds da drinnen nach 10 tagen etwas kus©h(elig) :smiley:

Wenn du n Growreport machen willst (komplett von Andang bis Ende) kannst du das unter #anfaenger machen, sobald du Vertrauensstufe zwei erreicht hast verschieben es die Mods bestimmt gerne für dich in #growreports
LG

1 „Gefällt mir“
„Turnbeutel dinger“ mein ich die korderln zum zuziehen + die Kabelbinder an deinem Lüfter. Wenn die Kabelbinder halten + die „Turnbeutel dinger“ die Luft dann ist alles klasse. Ich hab die Q100+ und die TurnbeutelTeile halten die Luft definitiv auf.
Ich versteh es noch nicht ganz aber ich glaub wir meinen das gleiche! ^^ Werde nachher mal ein Bild von meiner Konstruktion posten.
Auch das, weiß ich nicht. Ich hab auch ne Heizmatte und ein sehr Ähnliches Setup aber noch Kältere Umgebungen, k.P ob es funzt ich kann auch nur hoffen…

Dann drücken wir uns einfach gegenseitig die Daumen, was die Temp betrifft! :+1:

Ähm, nö…^^ weiß ich nicht!
Meinst du, ich soll den Lüfter NICHT über 360m³ Leistung laufen lassen, weil sonst AKF zu schwach?? Klingt logisch, hatte ich so aber noch gar nicht bedacht…

LoooL :smiley: Nee, natürlich nicht.
Werde 10 Stück in die Erde schmeißen und plane mit 9x11L Endtöpfen! Hab halt direkt paar mehr bestellt, falls was schiefgeht und damit ich nahtlos weitermachen kann. Außerdem hatte WSS gerade 50% Rabatt…^^

Danke für deine Mühe!

Glaub ich auch.
An den Seiten der Box gibt es Korderln zum ziehen -> Wenn du die richtig fest ziehst und dann auf Höhe der Zeltwand bringst siehts gut aus und ist Luftdicht.
Beim SCHLAUCH einfach fest genug ziehen mit der Kordel und ggf. Kabelbinder drüber.

Danke für deine Mühe!

Immer gerne :heart:
PS: herz bekommst du von mir keins… muss 17 Stunden warten :((

1 „Gefällt mir“

So!

Ich habe es nun endlich:


Ich muss sagen, dass ich mir das etwas einfacher vorgestellt habe. Diese Sonodec Schläuche sind wahnsinnig fummelig…

Dachte auch zuerst, es klappt nicht, weil ich zu kleine Schlauchschellen hätte. 110-130mm für 125er Sonodec. Außen herum passen die auch nicht - im Inneren des Sonodec aber schon! Dort habe ich die Schellen angesetzt und befestigt (teilweise aber nur die transparente Schutzschicht) dann die Isolierschicht drübergestülpt und mit gigantischen Kabelbindern zusätzlich fixiert. :smiley:
Scheint auch zu funktionieren (auch mit den Turnbeutelverschlüssen), den Unterdruck erkennt man wohl:

Zunächst kamen ein paar Schnittreste heraus aber das legte sich schnell.

Was mich aber verwundert:
Ich hatte das System erst auf dem Boden getestet, mit nicht mal halber Lüfter Kraft. Als ich den AKF dann anhob, lag an der Stelle etwas Aktivkohle (fieses Zeug!). Hab’s sauber gemacht, die Lüftung installiert und getestet. Nach dem Test hat sich im Zelt auch etwas Aktivkohle an den Wänden abgesetzt. Man sieht es nicht aber man fühlt es! Nur sehr gering, Tendenz sinkend.

  • Muss man den AKF etwa vorab erstmal „einfahren“ oder habe ich ein Problem??
  • Ist es normal, dass die Aktivkohle manchmal aus dem AKF herausrieselt??

Danke schonmal!

Edit: Ich habe das Zelt komplett gereinigt und danach noch einen Durchgang gemacht. Kein Dreck mehr vorhanden! :grimacing:

2 „Gefällt mir“

Tach,

wie hast du die Schläuche geschnitten wenn ich fragen darf?
Hab ja dieselben mit 160mm und hab mindestens ne Stunde gebraucht bis ich die dran hatte.

Ich kann nur sagen bei mir hat der AKF nur beim rumdrehen gerieselt.
Wenn aber nichts mehr rauskommt ist das schnuppe, am Anfang wars auch so.
Lockere Kohle vom Transport denke ich mal.
Wenns aber öfter vorkommt stimmt da was nicht
LG

Guten Morgen,

natürlich darfst du fragen!
Ich habe auf Rat eines Kollegen ein Cuttermesser mit frischer Klinge genutzt. Eine perfekte Schnittkante hatte ich natürlich nicht, bin mir aber auch nicht sicher, ob das von Hand überhaupt möglich ist… Letzten Endes war alles dicht und es läuft wirklich flüsterleise - das war meine größte Angst, da ich daneben schlafe!

Wie gesagt, mit Schmutz hatte sich im 2. Testlauf erledigt, denke auch dass sich Aktivkohle beim Transport gelöst hatte. Mein nächster AKF wird definitiv ein höherwertigerer!

Nachdem ich alles fertig installiert und aufgeräumt hatte, habe ich Pinzetten und Tekus desinfiziert, meine Hände in Nitril gehüllt, die Tekus mit Lightmix befüllt, leicht angedrückt, kleines Loch reingestanzt (desinfizierter Stiftrücken), Samen mit Pinzette reingelegt, mit Erde bedeckt, leicht angedrückt, in die Box auf den (mit 23°C) wohl temperierten Zeltboden gestellt und mit abgestandenem LW besprüht. Hygrometer rein (3 Stück) und Zelt verschlossen. Das war gegen 22:30.

Ich habe nur heute morgen bevor ich zur Arbeit bin NICHT mehr geprüft, wie es aussieht… Bin nun etwas bange, ob es ein Fehler war und der Samen austrocknet.

  • Sollte ich jemand vertrautes vorbeischicken um „nachzusprühen“ oder passt das schon bis ca. 17:30 Uhr?
1 „Gefällt mir“

Bei dem Lüfter frage ich mich immer ob der nicht für den Vertikalbetrieb konzipiert worden ist.