Autos von Fastbuds indoor !Test! (erstes mal)

Setup:

Location: Indoor, Royalroom 150x150, Led Lumatek Zeus 600w pro
Belüftung**: Ruck schallisoliert mit 1200 m³/h runtergeregelt auf ca. 50% Leistung. Ein Turmventilator + 2 kleine 5w Ventis.
Growmedium: Erde Biobizz Allmix im 11L Topf
Dünger*: Biobizz Grow,Bloom,Topmax,CalMag und Rootjuice
Bewässerung: Nach Bedarf, ca. 3L ohne Drain.

Seeds: Fastbuds Autos, 5x LSD 25, 5x Purple Lemonade, 5x Blackberry, 3x Original Bubblegum

Hey meine lieben,
ich freue mich hier wieder zu berichten :hugs:. Diesmal bin ich, wie angekündigt, mit Autos Indoor am Start :open_mouth::open_mouth:. Da Autos immer so schlecht geredet werden, muss ich mich da einfach mal selbst von überzeugen. Denn bevor ich mich zu etwas negativ äußer, muss ich meine eigene Erfahrung damit gemacht haben. Dann kann ich endlich bei dieser Thematik mein Senf mit dazugeben :stuck_out_tongue_winking_eye:.
Nun zu meinem Vorgehen: Erstmal muss ich mich postiv über die Keimraten äußern, 20 von 20 Samen sind gekeimt (Zeitgleich), hatte leider nur 18 Töpfe und habe jetzt 18 Keimlinge, die heute morgen geschlüpft sind und das Licht der Welt erblickt haben (Zeitgleich). Keine Ahnung was mit den Samen los war, aber sowas habe ich nochnie erlebt. Das einzige was ich verändert habe, zu meinen bisherigen Keimvorgängen, war die Temperatur. Bei ca. 26° im Bad auf der Fensterbank über der Heizung im Taschentuch liegen lassen, 1 1/2 Tage später waren alle auf. Danach wurden sie in die 11L Töpfe verfrachtet, (bei ca. 27° im Zelt) 2 Tage später haben alle den Kopf rausgestreckt. Die Erde habe ich 48h vorher angegossen, mit ca 3L Leitungswasser pro Topf (und Rootjuice 2ml/L). Meine Nüsse kommen
immer direkt in den Allmix, hatte damit nochnie Probleme. Jetzt heisst es abwarten und Tee trinken, ich denke das nächste mal muss ich in 10-14 Tagen gießen. Ich Freu mich schon diesmal einfach nichts machen zu müssen, kein Beschneiden, kein Training, einfach wachsen lassen :D.
Da ich keine Ahnung habe wie groß und buschig Autos werden, lasse ich mir die Möglichkeit offen, die Anzahl der Pflanzen zu reduzieren, wenn es denn an Platz mangelt. Dabei würde ich dann natürlich die schwächeren aussortieren.

Ich kann immernoch keine Bilder hochladen, benutze Torbrowser fürs Handy. Hat jemand ne Ahnung woran es liegen könnte ?

17 „Gefällt mir“

ha! Ich hab auch blackberry auto, und beginne meinen ersten indoorgrow demnächst. ich gucke mal gespannt hier zu…
edit: ich hatte im vergangenen sommer eine photo, eine auto, beide outdoor, und fand die auto wirklich sehr schön easy. ertrag für mich auch völlig ok (ohne wiegen, waren zwei marmeladengläser voll), wirkung prima.

4 „Gefällt mir“

Ah das werde ich verfolgen. Wünsche erfolgreichen Grow.

1 „Gefällt mir“

Für einen Test ein exquisites Setup und Seeds. Da stecken bestimmt an die 3000 Euro drin, oder?

Also das Setup hab ich ja schon länger Lampe, Zelt und Lüfter haben ungefähr 2000 gekostet. Seeds kamen von nem Kollegen und waren ursprünglich für einen outdoor grow angedacht. Hab die für 200 bekommen, er müsste so um die 300 bezahlt haben. Da war aber noch 5xgreen crack und 7x glueberry Og von dp dabei.
Ich teste das erste Mal Autos indoor, bisher habe ich nur photos gehabt :).

20 seeds 200 Euro?
Fast buds haut so viele promotions raus, da kosten die teuersten = 6 Stück 36 Euro - 20 Stück 99€

Nicht dass dich da dein Kollege abgezogen hat :grimacing:, war nämlich erst vor kurzem die Promo.

1 „Gefällt mir“

Mit 300€ kommt man niemals auf 200 Seeds… nicht mal mit free seeds…

Wie meinst du das jetzt?

1 „Gefällt mir“

Och diggi… hab mich mal wieder verlesen… echt… muss mich mal mehr auf den text konzentrieren… dachte 200 seeds für 300€.

3 „Gefällt mir“

Wie gesagt da waren noch 5x green crack und 7x glueberry og dabei. Also insgesamt 32 seeds für 200 euronen. Die seeds waren schon bisschen älter, aktuell kosten z.B 5x Pruple Lemonade 55 Euro. Also ich glaube er war da ziemlich fair :).

Das schaue ich mir gerne wieder an! Schonmal einen guten Start hingelegt :slight_smile: .

1 „Gefällt mir“

Huhu Leute,
hier mal das erste Update von VT 11 und damit auch die ersten Bilder zu dem Grow :).
Leider läuft nicht alles so reibungslos wie erhofft. Ich war bis zum Freitag außer Haus und musste beim Heimkehren feststellen, dass ich eine Brutstelle für Trauermücken bin und dazu noch die Damen gespargelt haben. Ein paar Pflänzchen waren auch umgefallen.
Ich weiss jetzt nicht ob das Spargeln mit den Trauermücken zusammenhängt oder meinem Licht. Trauermückenlarven sollen ja nur für unsausgeprägte Wurzelbilder gefährlich sein, was bei mir ja der Fall ist. Da ich nochnie Schädlingsbefall bei einem Grow hatte, habe ich jetzt erstmal Gelbtafeln und Neemöl bestellt. Vielleicht kann mir ein praxiserfahrener Neemölnutzer, nochmal ein paar Tips zum giessen geben.



Alle Töpfe sind gleichmäßig getrocknet, außer die ersten 3 von Links in der 1. Reihe. Keine Ahnung wieso, an der Oberfläche der Erde hat sich auch irgendwas grünes gebildet.

Bei manchen Pflanzen ist auch ein schlechtes Wachstum zu verzeichnen oder auch Fehlbildungen

Lg Askan

4 „Gefällt mir“

Hey Leute,
ich habe seit gestern die Gelbtafeln aufgestellt. Könnte mir nochmal jemand bestätigen, dass die gefangenen Tierchen auch wirklich Trauermücken sind :smiley: ?
Hatte nochnie schädlinge und mit Bildern aus dem Internet ist mir irgendwie auch nicht geholfen… bzw. ich bin trotzdem unsicher.


Ansonsten wird morgen mit Neemöl gegossen, wollte es auf ca 5ml/L dosieren. Gegen Dünger im Gießwasser + Neemöl spricht nichts oder ? Zumindest konnte ich noch nichts gegenteiliges finden.
Schonmal Danke für die Hilfe

Lg Askan

3 „Gefällt mir“

Jawoll, ist ne Trauermücke… :smirk: Das Neemöl kannst Du zum Dünger zufügen, ja. Dosierung kann ich jedoch nicht sagen… ich hau das mittlerweile nach Gefühl rein! Halte Dich am besten an die Angaben auf der Verpackung :slightly_smiling_face:

1 „Gefällt mir“

Alles klar :smile: Dosierung ist mit 1:100 angegeben, aber 10ml/L scheint mir doch ein bisschen zu viel.

1 „Gefällt mir“

Das grüne sind Algen

2 „Gefällt mir“

Warum sind eigentlich die Töpfe nicht voll? Das staut die Luft, die Zirkulation ist gestört. Klar das da Algen entstehen :smirk::sweat_smile: Zudem haben die Wurzeln kaum Platz! Cannabis wurzelt eher in die Tiefe als in die Breite. Du tust Dir damit keinen Gefallen! Töpfe immer voll machen!!

1 „Gefällt mir“

Das habe ich mich auch gefragt :D. Hatte 200L Erde und das sind 18 x11L Töpfe, keine Ahnung warum die nicht voll wurden :sweat_smile:. Das mit den ungleichen trocknen hat sich erledigt, seitdem ich den Venti oszillieren lasse. Soll ich nochmal Erde nachbestellen ? Ich hatte ehrlich gesagt keine Motivation nochmal zu bestellen, die Töpfe rauszuholen und nachzufüllen besonders da ich am 13.11 für ne Woche weg musste und so schon stress hatte…

Bevor es losgeht bei Dir… mach besser ne Schutzimpfung mit dem Zeug.
Hatte bei 3 Töpfen eine „Billigerde“ in einem Topf und die Pest im Zelt.
Jetzt nach 1 Woche nur noch Friedhofstille :grin:

2 „Gefällt mir“

Ich würde mir auf jeden Fall noch mal Erde bestellen. :ca_giggle_joint:

1 „Gefällt mir“