Autozwitter = Autosamen?

Hallo zusammen,

meine Outdoor Autos haben dieses jähr ziemlich gezwittert, was ich sehr spät gemerkt habe. Also habe ich einige Samen gefunden. Meine Frage nun an die Spezialisten: Werden diese Samen auch wieder automatisch Auto? :slight_smile: Im Moment wollen sie nicht aufhören zu wachsen und es wird bald eng. Blühen allerdings noch nicht. 4 Wochen sind rum. (Und bevor wieder jemand meckert oder Unverständnis von sich geben muss: Ich habe sie in der Box gepflanzt, weil ich neugierig war, was aus den Samen werden kann.)

Was sagt das Forum dies bezüglich? Schon was nachgelesen?
Welche Sorte? Wie lange brauchte der Ursprung bis zur Blühte?
Also,ein Samen einer gezwitterten wird zu 97% auch zwittern und wird definitiv beide Geschlechtsmerkmale besitzen.

Ich eröffne kein Thema, wenn ich etwas im Forum dazu finde.

Draußen waren sie früher dran, laut Angaben haben sie noch Zeit Das ist aber zweitrangig. Es geht mir um etwas anderes. Und übrigens zwittern 2 von drei bisher nicht. Eine war männlich.

Oh, das Thema ist irgendwie an mir vorbei gegangen…

Das kommt wohl drauf an wie stabil die Ruderalis Genetik ist. Aber da in beiden (identischen) Chromosomensätzen das Gen zur automatischen Blüteinduktion dominant ist, sollte in 99% der Fälle auch wieder ne Autoflower rauskommen.

Ich hab jedenfalls schon ein paar „selbstgezogener“ Autoflower Samen eingepflanzt und davon war keiner Photoperiodisch.

Danke, bei den jetzigen zwei macht sich die Blüte doch bemerkbar und ich werde wohl heute Abend oder morgen die Lampe wechseln. Von der Größe her ist es eng geworden und ich musste doch noch bisschen runterbinden. Hat jetzt aber wohl aufgehört zu schieben. Daher war ich etwas beunruhigt. :slight_smile: