Bei überdüngung?

Problembeschreibung :

Ich sehe das sich im frischen blattpaar adlerkrallen bilden und es sich gelb weiße spitzen entwickeln.
Zur frage : soll ich sofort spülen oder warten, bis der nächste gießvorgang kommt? Und dann mit klaren wasser spülen? Die erde ist noch recht feucht, da vor 3 Tagen erst gegossen wurden ist.


Grow-Angaben:

Stadium bei der problem lady ist jetzt vt 20 und ich habe beim letzten Gießen minimal 3 ml auf 4 liter tnt hesi gedüngt. Erde ist plagron grow u ca für 3 Wochen vorgedüngt.

Strain:
3 mal super skunk von sensi

Das fängt sich noch. Einfach Düngung zurückfahren und später wieder normalisieren. Bloß nicht zu viel Stress verursachen.

Wie sieht es mit dem Wässern aus? Ist die Erde zu feucht, könnte sie aggressiv werden.

Was meinst du jetzt genau mit dem wasser?habe am samstag gegossen u voraussichtlich wenn die erde passt am do. Oder freitag wieder

Wenn das Wasser in der Erde steht, kann es sein, dass sie mehr oder sogar zu viel düngt, „scharf“ wird und das Düngeschema dann nicht mehr passt.

1 Like

Obwohl ich mit drain gieße?

Aber wusste ich noch nicht

Das könnte es zumindest erklären, warum Du plötzlich eine Überdüngung hast.

Vielleicht kannst Du die Belüftung noch verbessern, indem Du die Töpfe auf etwas draufsetzt, sodass ein Spalt zwischen Becken und Topf entsteht.

Super idee, werd ich tun😁