Beste Outdoor Strains?

Hey Everybody,

Wollte mal eure Meinung erfragen. Welche Sorten könnt ihr für nen Outdoor Grow empfehlen?
Logischerweise stehen gute Erträge im Vordergrund. Ebenso die Widerstandsfähigkeit bei evtl. nicht perfektem Wetter, wie es ja hierzulande häufig vorkommt… Was mir auch noch wichtig wäre, bzw. ich bevorzugen würde, wäre eine kleinere, buschigere Pflanze, die man gut mit LST in die Breite ziehen kann. Habe in einem vorherigen Grow White Widow, sowie Northern lights verwendet, von denen mir ganz klar die WW mit ihrer kleinen, aber dafür buschigeren Form deutlich besser gefallen hat. Auch das LST war mit den kleineren Pflanzen deutlich besser durchzuführen.
Also, immer her mit den Vorschlägen, am besten auch mit Erfahrungen, und wo’s die besten Samen des jeweiligen Strains gibt.

Danke! :slight_smile:

Da hat wohl jeder ne andere Logik. Ich fände Qualität wichtiger …

Zu deiner Frage ein paar Empfehlungen:

Eigene Erfahrung: Mexican Sativa (Sensi), Robust, ertragreich und lecker :yum:

Hörensagen: Frisian Dew, Frisian Duck (hab ich gerade laufen), Shaman. (alle Dutch Passion). Jamaican Pearl (Sensi). Die hab ich alle auf der Liste, weil die gut für Outdoor geeignet sein sollen.

Zur Buschigkeit kann ich nichts sagen, bei mir werden die Outdoor nie sehr buschig. Kann auch je nach Phänotyp variieren … musst du testen :stuck_out_tongue:

1 „Gefällt mir“

klar, die Qualität muss natürlich stimmen, das war für mich jetzt mal so die Grundvorraussetzung :smiley:
aber mit den krass hoch-gezüchteten Samen, die es überall gibt, sollte die Qualität ja bei den meisten Sorten eigentlich relativ gut sein, oder nicht? ( jedenfalls hätte ich das mal angenommen )
vielen Dank jedenfalls für den Input, werde mir die Sorten mal anschauen :slight_smile:
Trainierst du denn deine Pflanzen mit LST? Hat sich das in deiner Erfahrung nach bisher gelohnt?

Ich hab nur 1x LST gemacht, die wurde dann nur 2m groß :wink: (rechts im Bild, alles mexican sativa))

Gelohnt? Keine Ahnung … mache das mehr aus Spaß am Experiment. Inwieweit das den Ertrag beeinflusst – ich glaube das gibt sich alles nicht so viel.

Ich denke da muss jeder seine eigenen Erfahrungswerte sammeln, das lässt sich schlecht verallgemeinern (auch wenn es bei manchen so klingt, als hätten sie den Stein der Weisen gefunden … das selbe kann beim nächsten Grower schon wieder ganz anders ausfallen …)

Also frisch ans Werk – einfach ausprobieren :v:

2 „Gefällt mir“

krass hochgezüchtete Samen stehen nicht automatisch für Qualität, viele sind auch einfach auf maximalen THC-Gehalt gezüchtet, und schmecken nicht, oder das High ist eher unangenehm (geht mir zB mit der White Widow so :stuck_out_tongue_winking_eye: )

Da müsste man erstmal definieren, was man bei einem Strain unter Qualität versteht …

1 „Gefällt mir“

Das „Beste“ ist subjektiv.

Man sollte Autos nehmen , bei Photos dauert es halt länger.

Danach ist es wie mit Lebensmittel , Probier aus und mach deine Erfahrungen.

Es kann auchbsein das eine Dame total abgeht und die andere macht eher das Gegenteil.
Selber Strain verschiedene Samen.

Alter das sind ja Bäume :smiley:

1 „Gefällt mir“

Vielen lieben Dank für eure schnellen Antworten :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Hat aber auch nur das eine Mal geklappt :sweat_smile: … ich rätsel bis heute warum das so gut gelaufen ist … immerhin weiß ich jetzt dass es geht :ok_hand:

aber das waren sicher keine Autos bei dir oder?

Ne, die Mexican gibts nur feminisiert. Autos teste ich dieses Jahr (letztes Jahr war n fast kompletter fail, das zähl ich nicht mit als Erfahrungswert). Find ich ganz nett, um viele Sorten zu testen, aber die Erträge sind ja nicht so dolle …

Also eher nice to have, aber das Alltagsweed liefern die Photoperiodischen Fems.

Also im Prinzip kannst du das was Sebu schon gesagt hat. Ansonsten kannst du so ziemlich jede Afgahn Sorte nehmen die halten auch viel aus.
Wenn du Buschig magst dann auf jedenfall ein Paar OG KUSH von RQS.
Was ich dir noch empfehlen würde wäre das du verschiedene Sorten nimmst und dann guckst das du Automatic Samen holst. Dann hast du weniger Stress falls der Herbst nicht so warm wird weil die ja sowieso nur ne begrenzte Lebensdauer haben.
Da kann ich dir 2Fast4Budz Empfehlen.
Am besten bestellst du Samen über Seeds66.
Die sind in Österreich kommt dann in 3-4 Tagen an.
Die haben von so ziemlich jeder Samenbank alle Sorten da.

So dann auch mal was von mir, bin eher stiller mitleser.
Also outdoor in DE kann ich empfehlen:
Frisian Dew - schimmelresisstenz - 7-8wochen - hohe erträge 3-4m outdoor möglich - Grün/Lila Phenos
Passion #1 schimmelres - 7-8 wochen - Geht immer
KC33
Grapefruit
Bushmans
Maroc früh fertig, manche phenos blühen bei 18h licht.
Mandala #1
2 pounder kiwi seeds
Spoetnik #1
Pinewarp
BC Timewarp
SugarBlackRose - geheimer Fav Deliqious Seeds
KC33 - früh fertig !!!
Power Plant.
C99 100% sativa
Bangi Haze ACE seeds
Durban Poison
Grapefruit
Euforia ( aber von Dutch Passion :wink: und regulär)
Green Poison
Hollands Hope
Jurabeeri
Erdpurt
Erdbeer x Purpurea 09 (origignal Erdpurt von Helvetic Seeds)
Erdbeer
Purpurea 09
Sweet Purple
TNR wird sehr groß, seit 5-6 Jahren leider nichtmehr so extremes wachstum
Spontanica - kc brains seedbank
Easy Sativa, Femaleseeds guter ertrag für so früh fertig.

Hab wahrscheinlich die Hälfte vergessen, aber ist mal ein Anfang.

Die hatte ich schon oder weiß, dass sie fertig werden in DE. Bin aber im Süden von DE.

2 „Gefällt mir“

Wow. Also wenn ich die alle ausprobieren möchte, dann ist aber was los :smiley:
Danke für den Input auf jeden Fall

weiß nicht…also wenn man jetzt z.B. auf ytb schaut, gibts ja Leute, die schaffen es durch gutes LST extrem viele extrem fette Kolas aus Autos hochzuziehen und ernten dann von einer Pflanze mehrere hundert G…das wäre so mein Ziel mit den Autos.

1 „Gefällt mir“