Bio-Grow und der pH-Wert des Gießwassers


#21

Gerne @BudHead.
Man kann das Ganze natürlich verkomplizieren: Man hat unterschiedliche Sorten, die Pflanzen wachsen unterschiedlich usw. Das ist aber dann eher Finetuning, wenn es irgendwann langweilig wird.
Eine Sache noch: lieber erstmal vorsichtig dosieren. Der Forumchef spricht von 25%, manche von 50%. Mehr düngen geht immer, den Dünger wieder aus der Erde bekommen ist dagegen schwer, wenn es zu viel war.


#22

Den Gedanke habe ich mir auch schon gemacht !
Wäre es dann ratsamer, wenn ich nur ca. 50% von den Angaben (BioBizz Düngerschema) düngen würde ?


#23

Auf jeden Fall! Wenn Du Dir das Biobizz Düngeschema ansiehst: Die gehen von 2 Wochen Wachstum und 8-10 Wochen Blüte aus und steigern dementsprechend schnell. In der Zeit ist ein Grow kaum zu schaffen. Ich habe meine Pflanzen aktuell 2 Monate ca. in der Vegi. Da muss ich dann jonglieren und raten, wieviel und welchen Dünger ich in der 9. Wachstumswoche gebe.
Die Herausforderung ist halt anhand der Pflanzen einzuschätzen, ob mehr Dünger geht.
Aber mit dem Düngeschema und der "am Anfang mal 25% und dann 50% Regel haut das aber hin. Organischer Dünger verzeiht auch einiges an Überdosierung. Also keine Sorge. :+1:


#24

Hi Mr.Honey710 was meinst du genau mit organischen Mitteln, denn ich will auch mit Biobizz Dünger düngen, muss man da auf was spezielles bei der PH-wert Anpassung achten. Oder kann man da die ganz normalen PH-Regulatoren verwenden? https://www.grow-shop24.de/ph-regulator


#25

das würde mich auch interessieren. ich regulieren mit salpetersäure. nicht dass das nicht gut ist. wenn wirklich nicht gut, nehme ich lieber zitronensäure


#26

Ich revidiere meine zitierte Aussage und sage, auch bei extrem abnormen Wasserwerten sollte man keine PH Denker verwenden. Die Aussage wird übrigens auch von BioBizz selbst getroffen.

Bei der Aufspaltung der Nährstoffe entsteht u.a. Huminsäure, der PH Wert sinkt also automatisch in den passenden Bereich.

Gibt man aber vorher PH Downer hinzu, gerät man in den zu sauren Bereich und rennt mit offenen Armen den Mangelerscheinungen entgegen.


#27

na Ph minus nehme ich nur, nach dünger zu gabe. um ihn auf ph 6.2 -6.4 zu bringen. sonst wäre es der Tod. mein Kumpel der es gerade betreut. hat es 1 mal anders rum gemacht und hätte fast was ausgelöst


#28

bei organischem grow? ich reguliere da nichts, meine plänzchen sind sehr schön


#29

ja mach ich trotzdem. falls doch mal irgendwas nicht stimmt.je nach Wärme des Wasser schwankt der ph ja auch ein wenig. so bin ich auf der sicheren Seite


#30

Also wenn ich das richtig verstehe ist es unnötig PH-Regulatoren zu verwenden wenn man mit BioBizz düngt?
Und falls dann doch das Dünger-Wasser Gemisch nicht stimmt kann man dann die ganz normalen PH-Regulatoren nehmen oder verträgt sich das mit der Erden oder dem Dünger nicht?


#31

richtig, und regulatoren braucht es nicht


#32

Wenn du ein Messgerät hast solltest du einfach mal das Wasser messen was nach dem gießen unten aus dem Topf wieder raus kommt (Drain).
Mir ist es z.B. passiert, dass ich meine Pflanzen in normaler, gedüngter Qualitätserde in der Wachtusphsae hatte. Dann wollte ich Sie eine Woche vor der Umstellung in die Blüte nochmal umtopfen und hatte mir den Biobizz All mix geholt. Leitungswasser ( mit 10% zusatz von Dünger)drauf wie immer, und drei oder vier tage später gelbe Spitzen … Eine Pflanze gespült und den Drain gemessen und dabei kam raus dass nach dem umtopfen mit der genannten Erde einen PH wert von 5,6 hatte. Wie gesagt hab nichts anders gemacht wie sonst nur die neue Erde)


#33

Ich empfehle auch, zumindest zu Beginn mal zu messen, welchen PH die Gießlösung hat.
In meinem zweiten Grow hat es mir den Ph zerschossen und der Grow war hinüber. Mein Drain war bei 5.? Als ich dann mal gemessen habe nachdem alles so eingegangen ist.


#34

Vielen Dank für die Infos was biobizz und pH down betrifft das es.eigemrlich nicht nötig wäre.
Weil wollte Ende der Woche neuen Grwo starten. Alles mit Biibizz Produkten also Erde/Dünger

Habe normalerweise einen pH Wert des Leitungswasser von 7,5
Sollte man da jettt wirklich nichts runter regeln das ich auf 6,5 komme?


#35

kontrolliere es lieber. Vorsicht ist besser als, alles hin


#36

7,5 packt die Erde. Wenn es sich um biobizz Erde handelt. Hab mit konstanten 7,1 ne Pflanze über 6 Monate am Leben gehalten


#37

Ich bin bei knapp unter 8. Ich lasse das Wasser in einer 10L Kanne einen Tag stehen und mische morgens den Dünger frisch an und komme mit einer Kanne bei vier Pflanzen ganz gut hin.


#38

brauchst nix kontrollieren oder regulieren


#39

na das ist aber waage bei, bei dem ph von 8. zwar regelt der dünger und die Erde aber vertrauen würde ich nicht drauf


#40

Das ist so, könnte ich im Moment ein Foto machen, würdest es sehen
Rein organisch geht das