Blätter werden gelb an den Rändern

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: Vor 24 Tagen, Samen in die Erde gemacht
Wo an der Pflanze: Obere Blätter

Problem-Beschreibung

Hallo,
meine Cannabispflanzen verfärben sich vom Rand aus leicht gelblich. Ich bin auf den Entschluss gekommen, dass es auf die extrem niedrigen Menge von Magnesium in meinem Wasser zurückzuführen ist. Durch das wenige Magnesium, kann meine Pflanze kein Schwefel verarbeiten. Aufgrund dessen habe ich vor Bittersalz zu verwenden.
Was haltet ihr davon? Wie sollte ich das Bittersalz dosieren?
LG Fridikush

Steckbrief:

Töpfe:
9 Töpfe a 5l
Growmedium:
Biobizz Lights Mix
Wasserwerte:

Gießverhalten:
Alle 10 Tage ca. 800ml
bei 4 Liter Töpfen

Dünger:
Bio Grow 2ml/l

Sorte(n):
Northern Lights (feminisiert)

Grow-Angaben

Growbox:
60x60x160

Beleuchtung:
Gcx4
Abstand Pflanzenspitze 30cm

Belüftung:
.

Temp./RLF:
Tag: 20-23 C
Nacht: 18-19 C




Wasserwerte

Grundsätzlich erstmal entspannt bleiben. Bittersalz beim nächsten Gießen einfach nur ne Messerspitze …

Ansonsten kannst du auch rechnen: Basiswasserwerte richtig einschätzen und interpretieren

Ansonsten … etwas mehr NL … die Lampe mit dem Abstand zieht schon … die Mädels brauchen Futter.

… und herzlich willkommen im Board.

4 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die schnelle Antwort✌️

N bisl mehr Menge gießen wäre auch nicht verkehrt :+1:t2:

1 „Gefällt mir“


Pflanzen lassen heute die Köpfe hängen. Pikmentstörungen auch bei unteren Blättern.

Hab gerade den Pflanzen einen Viertel Teelöffel Bittersalz und 4ml Bio-Grow pro Liter gegeben.
Insgesamt 2l.
Meinung?

Ich gieße nur so wenig da ich vor kurzem schon gegossen habe

Also 2l für alle 9 Pflanzen

Habe nochmal nachgegossen also insgesamt jetzt bei 3l.

Entspannt bleiben. Immer noch.

Hey probiere doch fumus Rechner damit kannst du Magnesium und kalzium genausten berechnen und Bittersalz am besten eine Waage mit 0.00 verwenden :+1:

Update:


Movie Reaction GIF

Warum so viel?

Hat den Mangel perfekt behoben. Scheint also gepasst zu haben :joy::ok_hand:P.S bin in dem Grow mit involviert

Na dann passt ja. Aber nicht vergessen: Magnesium zieht dir den pH-Wert runter. Also lieber genau abmessen als grob über den Daumen peilen. Bei Nährsalzen (wozu ich Bittersalz zähle) dann wenig schon nen großen Unterschied machen.

Sollte Magnesium im Gegenteil den PH nicht eher erhöhen, also alkalischer machen? :thinking:

Ich glaube, du meinst eher das Bittersalz, weil da auch relativ viel Schwefel drin ist und der Schwefel den Boden saurer macht.

1 „Gefällt mir“

Richtig, ich meinte natürlich „zieht dir den pH-Wert hoch“. Ich meinte das im Verhältnis zum Calcium. Wenn du das Verhältnis der beiden Richtung Magnesium verschiebst, erhöht das den pH-Wert, stärker als wenn du ein ausgeglichenes Ca:Mg-Verhältnis gibst.