Braune Sprenkel auf oberen Blättern

Problembeschreibung :

bei meiner Orange Hill Special sind seit kurzem plötzlich auf einigen oberen Blättern braune Sprenkel und die betroffenen Blätter sehen nicht gut aus. Blätter die nicht betroffen sind schauen gesund aus. Könnte das von CannaCure kommen (zu viel des Guten?)? Oder sollte ich gerade das hier einsetzen? Das einzige was bei der OHS anders is als bei meinen anderen 3 ist die Erde. Die anderen waren zuerst auch in Compo San wurden dann aber in Compo Bio (50% Gewicht, Schafwolle als Dünger) umgetopft.

Grow-Angaben:

Stadium: BT44
Location: Indoor 60x60x180

Growmedium: Erde Compo San, PH pendelt sich im Drain ein bei ca 6.5, EC beim allerersten Drain (nach vorheriger Düngergabe) eher hoch bis max 4, sinkt aber schnell auf ~1.2

Dünger: HESI Blühcomplex, Blüh Booster und Phospor+ mit ca 1/3 der empfohlenen Menge

Bewässerung: alle paar Tage sobald die Erde halbwegs angetrocknet ist ordentliches Gießen bis einiges abläuft und EC Wert im Drain passt. PH Wert wird entweder durch Dünger Beigabe oder PH Down an 6-6.5 angepasst. EC vom reinen Leitungswasser ist 0.2

Strain: Orange Hill Special

Falls Indoor, auch das hier ausfüllen:

Beleuchtung: Mars Hydro LED 300W Eco

Belüftung: Umluft und Cultivalley Mini Klima-Set, 105m³ Rohrlüfter & 160/240m³ Aktivkohle-Filter 100mm Ø

Die leicht violett gesprenkelten sehen Mir nach Phosphormangel aus…
Erhöhe mal die Phosphor Menge und schau obs es besser wird.

Thx - was mich halt irritiert sind diese kleinen krustigen braunen Pünktchen - konnte nicht wirklich ein Bild von nem Mangel finden der dem entspricht :thinking:

Lg

Sieht nach mehreren Baustellen aus, Calcium und Phosphor scheint ein Mangel zu sein.
Der PH Schein ja zu passen. Sieht trotzdem merkwürdig aus.

2 Like

Phosphor § Mangel

Phosphor (p) Mangel Hanfblatt

Phosphor § gehört wie Stickstoff zu den 3 Haupt(-Elementen)-Nährstoffen den die Hanfpflanze für das Wachstum und die Blütephase benötigt.

2 Like

Den cal Mangel kann er aber ab BT 44 jetzt glaube etwas vernachlässigen, da Hesi den ph jetzt auf 6 runter regelt. Ich würde behaupten das jetzt die Primären Nährstoffe wichtig sind und die meines Erachtens bei ph 5,5 - 6,2 von der Plant bestens aufgenommen werden können.

Für mich sieht das mehr aus, als wäre es ein Mangel an Allem.
BT44 und nur 1/3 Schema klingt auch nach nicht all zu viel. Und das in dem zeitlichem Rahmen, in dem die Prodktion auf Volllast läuft.

1 Like

Das Problem ist dass die Compo San Erde halt vorgedüngt und so schon ziemlich scharf ist und das letzte Mal umgepflanzt wurden Sie in Blüte Woche 2 in die aktuellen Töpfe - alle anderen haben wie gesagt die Compo Bio dann bekommen und haben die Probleme nicht - vielleicht nimmt sie die Nährstoffe nicht auf weil sie mit Compo San Erde und Dünger insgesamt zu salzig ist?

Lg

Wann hast du ph gemessen? Gleich nach Dünger zugabe? Also nach dem anmischen?

Hesi **

Anmischen - ph testen - 24h stehen lassen - neu testen - wenn passt *OK - ansonsten mit weniger neu anmischen - testen bis es passt.
Bei einem ordentlichen Gießverhalten hast du genug Zeit auszuprobieren, sollte auch jedem der mit mineralischen Zusätzen arbeitet bewusst sein.

Und wieder vergessen :stuck_out_tongue_closed_eyes:

"so an sich sehen sie trotzdem gut aus, kannst dich freuen“ :v::muscle:

Grow on :seedling:

1 Like

Ja und auch direkt gegossen dann weil im Ratgeber steht (und hab ich auch schon erlebt) dass der PH mit Dünger nach kurzer Zeit kippt. Was ich aber normal auch messe ist der PH im Drain der war bisher auch immer Rahmen - noch ist sie zu feucht aber morgen/übermorgen werd ich nochmal mir die Werte vom Drain anschauen.

Gibt’s eigentlich ne gute Alternative den EC der Erde zu messen außer beim Gießen?

Thx :blush:

Lg

Ja, die Compo QBE ist ordentlich vorgedüngt. Aber in der 5 Blütewoche braucht die Pflanze Futter. Und ein großteil ist schon verbraucht.
Cannabis ist ein Starkzehrer und du servierst eine Reiswaffel mit nem fettarmen Joghurt. :scream: :wink:

Bei einem einigermaßen neutralem Wasser ergibt HESI Schema einen passenden Ph Wert bei dem ich nicht mehr viel korrigieren muss.

Wie groß sind eigentlch deine Töpfe? Das hast du nirgends angegeben und auf den Bildern erkennt man auch nicht wirklich was. :wink:

1 Like

Ah ja stimmt - ca 10l

hmm also Zwangs-Diät will ich ihr natürlich nicht aufdrücken :sweat_smile: und du meinst die hat in den Ca 4.5 Wochen seit dem Umtopfen in die neue vorgedüngte Erde schon genug verbraucht um volles Hesi Schema zu geben? Ich hab halt echt Bedenken sie zu versalzen oder ob sie nicht gar aus dem Grund eben nun plötzlich Mängel zeigt da die anderen keine solchen Probleme haben im Moment. Klar sind andere Sorten aber sonst halt alle die selbe Bio Erde ab dem Umpflanzen außer eben die OHS…

Lg

Dann bleibe ich bei meiner “Alles-Mangel” Theorie.
Die Pflanze sieht nicht gerade klein aus und bestimmt schon gut was an Nährstoffen verbraucht.

Wie groß hast du sie denn in die Blüte geschickt?

Ich growe auch auf Compo Erde. Bei manchen Strains muss man mehr zu düngen und bei manchen fast gar nicht.

Bio Erde und Hesi ist auch nicht unbedingt eine perfekte Kombi.

Bevor du ihr gleich die volle Dosis gibst, kannst du dich ja mit einem Zwischenschritt rantasten.

Das möchte ich so nicht stehen lassen, auch Hesi hat organic und passt sowohl zu Bio…
Nur die Prozesse im Verbund der einzelnen Mittel sind evtl in Frage zu stellen…

1 Like

HESI würde ich als Bio-Kompatibel bezeichnen. Aber das ist auch gar nicht das Problem. Nicht perfekt heißt ja nicht, völlig falsch.
Sondern einfach das es bisher wohl zuwenig davon war. :wink:

1 Like

Das war auch nur eine Anregung an die, die sich mit Hesi beschäftigen sollten :kissing_heart::kissing_heart::kissing_heart:

Weiß ganz genau wie du es meinst * :+1:

1 Like

Es geht doch nix über eine politische Diskussion am Küchentisch :kissing_heart::crazy_face:

1 Like

Und jetzt schmecken lassen die Roor wurde gereinigt und muss jetzt erstmal eingeraucht werden :grin::grin:

Schönen Abend euch gewünscht… :seedling:

2 Like

Ich bin dir Stunden vorraus :alien::space_invader:

Dir ebenso :v:

1 Like