CanG-konformer Erstgrow Indoor mit AC Infinity

Setup:

Location: Indoor im 60x60x180 „Cloudlab“ Zelt von AC Infinity
Beleuchtung: AC Infinity Irongrid S22 150W, voraussichtlich 20/4 durchgehend
Belüftung: AC Infinity Cloudline T4 Pro + AC Infinity AKF (ca. 350m3/h), dazu kommt voraussichtlich der AC Infinity Cloudray S6, sobald dieser in DE verfügbar ist (reicht ein Clip-Ventilator oder ergeben zwei mehr Sinn?)
Growmedium: BioBizz Lightmix in 8L Stofftöpfen vom Gronest
Dünger: BioBizz Try Pack Indoor (BioGrow, BioBloom und TopMax), ggf. kommt noch RootJuice, ActiVera und BioHeaven dazu, da bin ich aber noch unschlüssig
Bewässerung: Leitungswasser mit pH 7,8 und el. Leitfähigkeit von 237 mS/cm bei 36,8 mg/L Calcium und 7,21 mg/L Magnesium. Sind die Werte OK oder muss man da aktiv gegensteuern (zB per CalMag)?

Seeds:

Hier habe ich mich noch nicht entschieden und bin seit Tagen - erschlagen von der schieren Menge an Sorten - am Suchen. Aktuell tendiere ich zu 3 Autos, von denen eine CBD-reich, eine eher Indica- und eine eher Sativa-lastig sein soll. Ich bin absoluter Anfänger und möchte daher möglichst eine breite Auswahl haben, auf die ich mich dann in Zukunft bei folgenden Grows fokussieren kann. Folgende Sorten sind momentan ganz oben auf der Wunschliste: Fast Eddy von RQS, White Widow von Dutch Passion, und Royal Jack von RQS. Falls jemand andere/bessere Ideen hat, sehr gerne her damit! Mein Ziel wären schnell blühende und für Anfänger einfach (sprich: verzeihende) Pflanzen zu haben.
Bestellen werde ich die Samen ganz brav erst am 1. April. :slight_smile: Das oben genannte Equipment kommt hoffentlich schon vorher, ist bereits bestellt. An AC Infinity reizt mich die Steuer- und Automatisierbarkeit mittels des UIS-Controllers, und optisch macht das System auch was her (steht perspektivisch bei uns im Wohnzimmer).

Ich lese hier seit einigen Tagen aktiv mit (happy, dass ich das Forum gefunden habe!!) und seit einigen Wochen mehr allgemein über den Anbau von Cannabis. Ich freue mich schon, viel zu lernen und (hoffentlich erfolgreich) in ein neues Hobby zu starten. :slight_smile: Vielleicht noch zwei Worte zu meinem allgemeinen Ziel mit dem Grow-Projekt: ich bin absoluter Gelegenheitskonsument (derzeit gar nicht, weil ich absolut keine Lust habe auf verunreinigtes Gras vom Schwarzmarkt), wird sich vermutlich irgendwo bei 5-10g / Monat einpendeln. Daher habe ich auch keine hohen Ertragsanforderungen, ganz nach dem Motto: wer soll das Zeug alles rauchen? :smiley: Ich sehe das ganze eher als entspannendes Projekt/Hobby als Ausgleich zur Arbeit, in das man sich ohne Ende Reinlesen kann. :slight_smile: Bei all dem möchte ich gerne konform mit dem CanG bleiben, deswegen sind die 3 Autos in den relativ kleinen Töpfen glaube ich ganz OK. :slight_smile:

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen, sonst gerne einfach fragen! :hugs:

4 „Gefällt mir“

Herzlich willkommen bei den freundlichen Kleingärtnern von nebenan!

Schönes Setup, da hat sich jemand Gedanken gemacht :+1:
Falls du noch nicht drüber gestolpert bist, kann ich dir noch den Anfängerguide empfehlen!
Ein paar Bilder wären noch schön, wir schauen doch alle gerne.
Wasserwerte könntest du noch in Erfahrung bringen und, ohne deine Wohnort, hier posten. (Google einfach Wasserwerte+Wohnort)
Den wichtigsten Schritt zu einem erfolgreichen grow hast du aber schon gemacht indem du hier einen Report eröffnet hast!

Viel Erfolg!

Gruß Parody :v:

2 „Gefällt mir“

Klar, den Guide habe ich mehrfach schon gelesen (auch wenn ich an einigen Stellen immer noch etwas überfordert bin, zB beim Gießen und Düngen). Die Wasserwerte habe ich direkt bei uns am Hahn vor 2-3 Jahren mal analysieren lassen, um zu schauen, ob sich unser Leitungswasser zum Zubereiten von Babynahrung eignet:

Fotos kommen, sobald das Equipment ankommt, aktuell sind die Growshops ja Land unter :face_with_peeking_eye:

Man liest immer EC 0,3 bedeutet dein Wert einfach 0,23 irgendwas?

EC wird soweit ich weiß in Milli-Siemens pro Zentimeter angegeben (mS/cm), demnach wären meine 237 Mikro-Siemens / cm dasselbe wie EC 0,237

Ein clip venti reicht

2 „Gefällt mir“

Ach bei nem 60x60 finde ich pc lüfter besser.
Hab gerade nen run und da wirds langsam eng im zelt.

Bestell den einfach in den USA bei Amazon - meine beiden kamen vor 1,5 Wochen an.

Nachdem sich bei AC Infinity Deutschland das Verfügbarkeitsdatum permanent nach hinten verschoben hat, wurde es mir irgendwann zu doof.
Das Einzige was Du brauchst ist ein normaler Reisestecker für US-Stecker auf EU-Steckdosen.
Die US-Cloudray S6 funktionieren auch mit dem „deutschen“ Controller zur smarten Steuerung.

Bei Deiner Zeltgröße reicht einer auf jeden Fall. Ich werde 2 von denen auf der doppelten Fläche wie Deiner (120x60) nutzen: einer von oben und der andere diagonal versetzt von unten.

Ergänzung: vorgestern war es bei Growtechnology.de noch der 06.04., heute schon wieder 1 Woche nach hinten geschoben - wenn Du diesen Ventilator willst (was ich verstehen kann, da er ins AC Ökosystem integriert werden kann, was auch immer das in der Praxis bringen wird), verlasse Dich aktuell nicht darauf.

Viele Grüße

1 „Gefällt mir“

Hast du schon praktische Erfahrung mit dem S6 sammeln können? Mich würde insbesondere die Laufruhe bzw. Lautstärke interessieren.

Deinen Report verfolge ich bereits, bin gespannt wie es bei dir laufen wird! :slight_smile:

Leider noch nicht, meine Samen für den 1. Grow überhaupt keimen seit heute, 01.04.
Sobald das Zelt bestückt ist und läuft gebe ich hier gerne Rückmeldung. Muss aber dazu sagen, dass mein Zelt im 28qm großen gefliesten Heizungskeller steht in dem neben der Heizung (und jetzt dem Zelt) bis auf die Sicherungskästen nichts anderes drinsteht - insofern sind dort die akustischen Bedingungen andere als in einem möblierten Wohnraum.

1 „Gefällt mir“

Kurzes Update: es werden die folgenden drei Sorten: Stress Killer, Northern Lights und Royal Jack (alle Auto und alle von RQS). Ich hoffe, dass sowohl Samen als auch Equipment bis Ende nächster Woche ankommen, dann geht’s los. :slight_smile: